Hilfe Hilfe. bitte lesen. Spannungsproblem!

+A -A
Autor
Beitrag
CarHifiNoob
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2006, 01:43
Hallo zusammen,

habe ein Problem und zwar habe ich seit kurzem hinten an der Endstufe keine 12V mehr. Messe an der Batterie bei laufenden Motor 14V und hinten aber nur um die 3V-8V.Fehlerquellen wie Sicherung(kalte Lötstelle) ist ausgeschlossen, da ich direkt nach der Sicherung auch die volle Spannung messe. Die Anlage war schon voll Betriebsbereit.

Vielleicht hatte ja jemand schon einmal ein ähnliches Problem und kann mir helfen...

Gruß
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Nov 2006, 02:23
check mal deinen massepunkt!
genaueres dazu findest du über die suchfunktion!
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 01. Nov 2006, 09:09
Was hast du denn an Spannung wenn du dein Pluskabel ab machst und das gegen Masse misst?(nimm ne andere Masse als die deiner Endstufe)Haste 12Volt dann mach die Minusleitung vom Verstärker ab und mess den Wiederstand zur Karosserie (anderer Massepunkt als den du jetzt benutzt).Ist der Wiederstand grösser als ca.0,7Ohm oder so stimmt was mit deinem Massepunkt.(schlechter Kontakt)Hast du keine 12Volt auf der Plusleitung stimmt was mit dem Kabel oder der Sicherung oder was sonst noch an der Leitung hängt nicht.Kabel dick genug?Auch die Masse???
eiskalt
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2006, 10:48
jo welche kabel haste denn z uden amp gelegt und wo haste die masse hergenommen ?


mfg eis
CarHifiNoob
Stammgast
#5 erstellt: 01. Nov 2006, 14:37
Schonmal danke für die Antworten.

Folgendes habe ich schon alles ausprobiert:

Masse den Widerstand gemessen im abgeschlossenen Zustand von der Endstufe.
Widerstand der Masse zur Karosserie.
Spannung direkt nach der Sicherung.

Bei den ganzen Messungen war alles Ok, benutze ein 20er Powerkabel, ebenso wie bei der Masse. Masse ist an der Gurtbefestigung angebracht.
Die Anlage lief ja bereits.. Als wäre ein Wackelkontakt da, nur wo sollte der sein??
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 01. Nov 2006, 19:16
Wenn du nach der Sicherung 12Volt hast musst du die auchan Verstärker haben.Pluskabel am Verstärker ab und gegen Masse messen.Hast du 12Volt???Wenn nicht stimmt was mit deinem Kabel nicht.Wenn deine masse auch OK ist stimmt was mit deinem Verstärker nicht.(das glaube ich aber nicht!)
Ist denn noch was an dem Pluskabel angeschlossen???
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2006, 19:53

RS-Gummi schrieb:
Wenn du nach der Sicherung 12Volt hast musst du die auchan Verstärker haben.


Falsch. Um nach der Sicherung zu messen, hast du wohl die Verbindung irgendwo abgetrennt.

Wenn nirgendwo ein Strom fließt, hat man auch über einen riesigen Übergangswiderstand keinen Spannungsabfall.

Die geringere Spannung fällt erst auf, wenn auch ein Strom fließt!

Man könnte das bewerkstelligen, indem man eine Lampe zwischen Plus und Minus klemmt, damit ein konstanter Stromfluss zustande kommt.

Übrigens ist das nicht ganz ungefährlich. Die Stelle mit dem schlechten Kontakt kann sich erwärmen - im schlimmsten Fall erzeugt das einen Kabelbrand.


Welche Art Sicherungshalter verwendest du? Diese Glassicherungshalter ("AGU") bringen manchmal keinen anständigen Kontakt. ANL ist da besser, weil die Kontakte direkt miteinander verschraubt werden.


Ist der Wiederstand grösser als ca.0,7Ohm oder so stimmt was mit deinem Massepunkt.

So kleine Widerstände kann man mit den normalen Multimetern nicht zuverlässig messen.


[Beitrag von Amperlite am 01. Nov 2006, 19:54 bearbeitet]
CarHifiNoob
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2006, 22:19
Habe das Kunststoffgehäuse nach der Sicherung abgeschaubt und am Kabel gemessen. Spannung war da OK. An der Endstufe wurde im angeschlossenem Zustand und abgeschlossenem Zustand gemessen, keine Änderung.

Wie gesagt, die Anlage lief...!!!! Kann das ein Wackelkontakt sein?

Glassicherung ebenfalls getauscht, keine Änderung.

Masse habe ich einmal Direkt am Kofferraum abgegriffen und an der Endstufe, Spannungswert hat sich nicht geändert...

Kann mir das alles nicht erklären.. Kabel tauschen???
eiskalt
Stammgast
#9 erstellt: 01. Nov 2006, 22:22
schonmal ohne cinch und ls kabel getestet ?
also nur +,-, remote.

kommt nämlich auch manchmal vor, dass aufgescheurte ls kabel oder die cinchs (im radioschacht) die masse berühren.



mfg eis
CarHifiNoob
Stammgast
#10 erstellt: 01. Nov 2006, 23:17
Ja hab ich.. Remote gegen Masse bei eingeschaltetem Radio ca 13V!!

Habe an der Endstufe noch alles dran wie Chinch und LS Kabel, hatte die Spannungsletung aber abgemacht von der Endstufe und die SPannung gemessen gegen einen Massepunkit im Kofferraum...
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2006, 23:23

CarHifiNoob schrieb:
Messe an der Batterie bei laufenden Motor 14V und hinten aber nur um die 3V-8V.

Kannst du einen Messfehler sicher ausschließen?
Denn mit ~3 Volt dürfte die Endstufe garnicht erst angehen.
CarHifiNoob
Stammgast
#12 erstellt: 01. Nov 2006, 23:26
Klar Messfehler ist zu fast 100% ausgeschlossen

Endstufe geht ja auch nicht mehr in den Power Modus und auch nicht in den Protect. Das einzige was angeht ist die blaube Beleuchtung der Hifonics-Schrift auf der Endstufe. Wenn das Radio eingeschaltet wird, leuchtet jedoch kurz die Portect Led auf und erlischt.. Denke das ist aber normal..

Kann das denn sein, das durch einen eingklemmten Punkt in der Leitung ein Wackelkontakt entsteht?? Die Anlage lief Wochen einwandfrei.. jedoch seit kurzem sowas..


[Beitrag von CarHifiNoob am 01. Nov 2006, 23:28 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 01. Nov 2006, 23:50
Also wenn du das Kabel abgemacht hast und dann gegen Masse gemessen hast,hast du nur ca.3Volt.Richtig?!!!?
Dann kann nur das Kabel ein Problem haben!!!!Nimm doch ein Kabel von der Baterie direkt zu Endstufe aus am Auto lang und dann muss sie angehen.(Achtung bitte mit ner Sicherung is besser!!!)
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 01. Nov 2006, 23:53

CarHifiNoob schrieb:
Klar Messfehler ist zu fast 100% ausgeschlossen :)

Ich hab dich falsch verstanden:

CarHifiNoob schrieb:
Habe das Kunststoffgehäuse nach der Sicherung abgeschaubt und am Kabel gemessen....

Wie gesagt, die Anlage lief...!!!!

Dachte, während der Messung lief die Anlage.


CarHifiNoob schrieb:
Masse den Widerstand gemessen im abgeschlossenen Zustand von der Endstufe.
Widerstand der Masse zur Karosserie.
Spannung direkt nach der Sicherung.

Was mir gerade einfällt: Widerstandmessung muss ohne angeschlossene Spannung erfolgen!


CarHifiNoob schrieb:
Ja hab ich.. Remote gegen Masse bei eingeschaltetem Radio ca 13V!!

Also passt deine Masse und es muss an der Plusleitung liegen.

Einfachste Methode:
Einmal an allen Kontaktstellen ziehen. Ruhig kräftig!
Es darf natürlich kein Kabel herausrutschen!

Wenn das nichts bringt:
12V-Lampe statt Endstufe anschließen und von vorne nach hinten die Spannung durchmessen.
Vor dem Punkt wo die Spannung wieder der Batteriespannung entspricht, muss der Fehler liegen.


[Beitrag von Amperlite am 01. Nov 2006, 23:58 bearbeitet]
CarHifiNoob
Stammgast
#15 erstellt: 02. Nov 2006, 00:06
Jo danke an alle, werde den morgigen Tag nutzen,um mal dem Problem auf die Spur zu gehen. Habe von euch jetzt genug Tips gesammelt und mach mich an die Arbeit..

Ich werde hier auch posten, was der Fehler war. Hoffe ich finde den Fehler

Gruß
CarHifiNoob
Stammgast
#16 erstellt: 02. Nov 2006, 19:56
Sooooo, habe da heute mal nachgeguckt, da die Anlage wegen dem Kofferraum teilweise außer gefecht gesetzt ist :), konnte ich nur so halb nochmal nachmessen.

Habe die Tips von euch mal befolgt und die Sicherung getauscht und zack hatte ich wieder die volle Spannung hinten.

Ich werde mir als nächstes einmal eine neue Halterung besorgen, die ich jetzt hab taugt nix.. denke die löst sich da immer wieder.

Danke schon einmal an alle, die mir hier helfen wollten und helfen konnten
Amperlite
Inventar
#17 erstellt: 02. Nov 2006, 21:49

CarHifiNoob schrieb:
Ich werde mir als nächstes einmal eine neue Halterung besorgen, die ich jetzt hab taugt nix.. denke die löst sich da immer wieder.

Dann kauf gleich einen ANL oder Mini-ANL!
CarHifiNoob
Stammgast
#18 erstellt: 02. Nov 2006, 22:04
Ja habe bei Onpoint mal gestöbert und die sehen schon sicher aus und gegen jeden Wackelkontakt sicher. Frage mich nur, wieso sowas mir passiert, einen HiFi Noob
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BITTE LESEN BENÖTIGE HILFE!
pa2dy am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  7 Beiträge
Hilfe!
Knotty am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  5 Beiträge
Hilfe!!!
Torsten_Mänz am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  2 Beiträge
Bitte Hilfe :(
Furioso111 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  9 Beiträge
mysteriöses spannungsproblem
Ozmaker am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  13 Beiträge
bitte um hilfe
maniX07 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
Ich bitte um Hilfe!!!!!
DaNavi am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  24 Beiträge
!!!!!!!! bitte um hilfe !!!!!!!!
lb594ag am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  7 Beiträge
Bitte Hilfe verstärker
basscheck am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  9 Beiträge
dringend hilfe bitte
Beppo_s am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedHans-Dieter_Greibl
  • Gesamtzahl an Themen1.389.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.905