Mehr Lautsärke durch weniger Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Hardi1986
Stammgast
#1 erstellt: 21. Feb 2007, 18:09
Hallo, habe einen Golf 3 Mit 6 LS an nem Alpine 9835r 4x60watt, wenn ich die hintern LS abklemme is dann der Ton lauter? Ausserdem rauschen die LS schon bei einer Vol. Stärke von 21 liegt das an den LS oder am Radio as die Watt nicht schafft?Verbaut sind die standard LS von VW "noch" (wollte bissel bessere reinmachen, wenns was bringt).

Gruss Steffen
worrest-t
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2007, 18:22
Denke das es auf jedenfall mehr bringt ein vernünftiges Kompo System an nem Verstärker laufen zu lassen als 6 LS.

Dein Radio teilt die Leistung ja nun auf 6 Ls auf das heißt du hast einen schönen Raumklang, denn du aber bestimmt auch schon bei 4 Ls hättest. Wenn de 1 Liter(60 Watt) Wasser hast und du willst 6 Leute(Lautsprecher) versorgen bekommt jeder 166ml. Nur mal so nen Beispiel
Hardi1986
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2007, 18:41
THX
cwolfk
Moderator
#4 erstellt: 21. Feb 2007, 18:50

worrest-t schrieb:
Denke das es auf jedenfall mehr bringt ein vernünftiges Kompo System an nem Verstärker laufen zu lassen als 6 LS.

Dein Radio teilt die Leistung ja nun auf 6 Ls auf das heißt du hast einen schönen Raumklang, denn du aber bestimmt auch schon bei 4 Ls hättest. Wenn de 1 Liter(60 Watt) Wasser hast und du willst 6 Leute(Lautsprecher) versorgen bekommt jeder 166ml. Nur mal so nen Beispiel :D



Part 1 ja; Part 2 nein!

Mit 6LS meint er sicherlich das Frontsystem (2xTMT + 2xHT)+ 2 Breitbänder oder Coaxe hinten.
Wenn man die hinteren abklemmt, hat höchstens das Netzteil ein paar mehr Reserven und es kommen vielleicht ein oder zwei Watt dazu..
Das Radio ist mit einem 4-Kanalverstärker mit sagen wir 4x15W zu vergleichen.. Wenn man nun 2 Kanäle nicht belastet, hat man aber trotzdem nur 2mal 15W (oder vielleicht 2x17W, je nachdem was da genau im Inneren abgeht), aber niemals 2x30W!

Nachrüstlautsprecher bringen ohne einen zusätzlichen Verstärker nicht mehr Pegel, als das Seriensystem.

MfG

P.S.: Versuch macht Kluch!
So ein Aufwand ist es ja nicht.


[Beitrag von cwolfk am 21. Feb 2007, 18:51 bearbeitet]
worrest-t
Stammgast
#5 erstellt: 21. Feb 2007, 18:52
Sorry mein Beispiel war darauf bedacht, dass wenn er an einen Kanal 2 Ls hängt, dass dann die Leistung sich halbiert.
bc2k1
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2007, 18:53
Dein Alpine hat eine angegebene MaxLeistung von 4x60W.
Davon kommen vielleicht 4x20W RMS raus.
Somit kannst du dir ausrechnen, was aus den LS noch so rauskommt.


bc2k1

P.S.: Das Rechenbeispiel hab ich net ganz verstanden...
Loki_Golf_IV
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2007, 19:00

worrest-t schrieb:
Sorry mein Beispiel war darauf bedacht, dass wenn er an einen Kanal 2 Ls hängt, dass dann die Leistung sich halbiert.



Wenn er an einen Kanal des Radios 2 LS hängt, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der interne Verstärker verabschiedet. Die meisten Radioverstärker können Impedanzen unter 4 Ohm nicht abhaben.

Und nebenbei erhält man mehr Leistung, bei geringerer Impedanz (also 2 LS parallel an einem Kanal) und keine Leistungshalbierung.
worrest-t
Stammgast
#8 erstellt: 21. Feb 2007, 19:01
Soll heißen umso mehr Verbraucher also Ls an einen Kanal kommen sich die Leistung immer mehr minimiert. Und dadurch mehr Raumklang zustande kommt aber nicht mehr Pegel.
Hardi1986
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2007, 19:11
Komisch finde ich das mein Kollege der auch nenn Alpine hat, allerdings mit 4x45 Watt viel lauter ist als meiner!
worrest-t
Stammgast
#10 erstellt: 21. Feb 2007, 19:17
Kommt ja drauf an was dein Kollege da ran angschlossen hat
cwolfk
Moderator
#11 erstellt: 21. Feb 2007, 19:36

worrest-t schrieb:
Soll heißen umso mehr Verbraucher also Ls an einen Kanal kommen sich die Leistung immer mehr minimiert. Und dadurch mehr Raumklang zustande kommt aber nicht mehr Pegel.


Stimmt aber nicht.
Wenn man mehrere Lautsprecher parallel an einen Verstärker anschließt, verringert sich der effektive Widerstand und es fließt mehr Strom (im Höchstfall der doppelte => Leistung verdoppelt sich). Selbst wenn die Leistung nur gleich bliebe, hätte man wegen doppelter Membranfläche einen Gewinn von +3db.
Die Verstärker sind aber nicht unbegrenzt laststabil, daher sollte man das lassen!

Und "Raumklang" finde ich bei Stereo ein Unwort!

Radio´s haben NIE die Ausgangsleistung die drauf steht. Also die 4x45 oder 4x60W kann man sich dahin tun, wo die Sonne nie scheint... realistisch sind 5-20W (Werksradios - gute Nachrüstradios, wozu ich das Alpine zähle)!
Hardi1986
Stammgast
#12 erstellt: 21. Feb 2007, 19:54
am Besten ich bau mein altes system rein und alles andere raus und vorne in die Ablage Koax rein
Loki_Golf_IV
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2007, 19:57

Hardi1986 schrieb:
Komisch finde ich das mein Kollege der auch nenn Alpine hat, allerdings mit 4x45 Watt viel lauter ist als meiner!


Dann haben die LS von deinem Freund einen höheren Wirkungsgrad, d.h. sie sind bei der gleichen Leistung lauter als deine LS.
cwolfk
Moderator
#14 erstellt: 21. Feb 2007, 20:00

Hardi1986 schrieb:
am Besten ich bau mein altes system rein und alles andere raus und vorne in die Ablage Koax rein


Öhm, wie jetzt genau? Die 10er Koaxe im Armaturenbrett werden dich nicht glücklich machen, ein 16er System ordentlich an der Tür verbaut schon eher.

Was für ein altes System?
DerSensemann
Inventar
#15 erstellt: 21. Feb 2007, 20:05
Hallo Steffen,

irgendwie verstehe ich dein Problem nicht wenn ich mir deine Signatur ansehe...

Du hast ein 16er FS, eine 4-Kanal-Endstufe und einen Sub.
Wo ist das alles? Im Keller?

Gruß, Gabor
Hardi1986
Stammgast
#16 erstellt: 21. Feb 2007, 20:09
Ne ned im Keller, sondern in der Wohnung bin aber zufaul wida einzubauen :Y, aber ich denke ich baue es wieder ein und dann für die Ablage noch zusätzlich KOAX verbauen.
cwolfk
Moderator
#17 erstellt: 21. Feb 2007, 20:12
Das Zeug einbauen hört sich sehr gut an!

Aber warum zum Teufel das tolle Werk mit nem Koax wieder kaputtmachen? Das alles zusammen ist toll - mit Koax dazu wird´s nur schlechter.
Hardi1986
Stammgast
#18 erstellt: 21. Feb 2007, 20:15
Ok, dann wida so, wie es im alten Corsa war.
worrest-t
Stammgast
#19 erstellt: 21. Feb 2007, 23:53

cwolfk schrieb:

worrest-t schrieb:
Soll heißen umso mehr Verbraucher also Ls an einen Kanal kommen sich die Leistung immer mehr minimiert. Und dadurch mehr Raumklang zustande kommt aber nicht mehr Pegel.


Stimmt aber nicht.
Wenn man mehrere Lautsprecher parallel an einen Verstärker anschließt, verringert sich der effektive Widerstand und es fließt mehr Strom (im Höchstfall der doppelte => Leistung verdoppelt sich). Selbst wenn die Leistung nur gleich bliebe, hätte man wegen doppelter Membranfläche einen Gewinn von +3db.
Die Verstärker sind aber nicht unbegrenzt laststabil, daher sollte man das lassen!

Und "Raumklang" finde ich bei Stereo ein Unwort!

Radio´s haben NIE die Ausgangsleistung die drauf steht. Also die 4x45 oder 4x60W kann man sich dahin tun, wo die Sonne nie scheint... realistisch sind 5-20W (Werksradios - gute Nachrüstradios, wozu ich das Alpine zähle)!


Na dann habe ich mal wieder was dazu gelernt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mehr leistung oder weniger ... ?
flxx am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  6 Beiträge
weniger Höhen durch alten Laser?
speedcore am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  4 Beiträge
Ohm, weniger iss(t) mehr ?
Hifiodel am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  7 Beiträge
weniger spannung = weniger lautstärke?
beier am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  19 Beiträge
lichtmaschine durch lautsprecher höhrbar?!
KiNGGOliATH am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  11 Beiträge
Kann ich durch ein Powercap mehr Leistung bekommen?
Beffi888 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Weniger Gain = Weniger belastung für Speaker?
Lmul am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  4 Beiträge
Pfeifen im Lautsprecher durch FSE
Skydizer am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  2 Beiträge
Womit 12 V - nicht mehr - nicht weniger ! STABIL ?
Shadowmaker am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  36 Beiträge
Ich steig da einfach nicht mehr durch.
goddeck am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedMasterchiefFlo
  • Gesamtzahl an Themen1.382.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.774