Spannungsschwankungen Trotz ZusatzBat

+A -A
Autor
Beitrag
streetstyla
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mrz 2007, 21:08
Hi Leute!

Also ich ahbe folgendes Problem bei Bassatacken flackert mein Licht Trotz 2 zusatz Kondis, Exide 900 dc im Motorraum hawker Sbs c11 im Kofferraum, Masse im Motorraum verstärkt komplett 50 qmm verkabelung!

Endstufe ist ne Gzna 2800x an einem Quantum auf 1 Ohm!


Was könnte das sein?
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2007, 12:49
Welche Spannung liegt an den Batterien im Leerlauf und welche liegt bei Belastung an?
streetstyla
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mrz 2007, 19:33
Im Leerlauf circa 12,5-12,6 unter belastung beim extremen subtones circa 13,8-14 Volt
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2007, 19:34
Die Spannung kann bei Belastung nicht höher sein als im Leerlauf.
Verwechselst du die Werte?

Wenn nicht, ist das ein Messfehler.
PoLoTobi
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2007, 10:07
hab eher den verdacht das er bei Motor aus und Motor an gemessen hat,

so sehen die Werte bei mir nämlich aus wenn ich den Motor aus habe und wenn ich ihn an habe...


gratz
Clarion_Power
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2007, 10:24
13,8 Volt bei Motor an? Bisschen wenig wenn die Anlage aus ist oder?
PoLoTobi
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2007, 11:22
13,8 ist wenig?...


mhhh muss ich mir gedanken machen?...weil ich hab auch immer so 13,8-14V anliegen laut dem BRAX bei Laufendem Motor...
Clarion_Power
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2007, 12:31
Haste dien Brax auch eingestellt? Ich hab 14,4 VOlt aufwärts, daher wunderts mich ein wenig.
Reandy
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2007, 12:43
das ist von auto zu auto verschieden... ich hab auch 14,1 bei laufendem motor und anlage aus, mit dem multimeter gemessen...
schollehopser
Inventar
#10 erstellt: 10. Mrz 2007, 12:46
Also 13,8 bei Motor an hab ich auch.. Spannung fällt dann wenn Lima Laden muss.. da Potential sozusagen "wandert"
streetstyla
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Mrz 2007, 15:56

Amperlite schrieb:
Die Spannung kann bei Belastung nicht höher sein als im Leerlauf.
Verwechselst du die Werte?

Wenn nicht, ist das ein Messfehler.

Die werte bei Belastung wurden bei Laufendem Motor gemessen!

Bei laufenden Motor und nicht belastung zwischen 14,3-14,5 Volt
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 10. Mrz 2007, 17:02

streetstyla schrieb:
Im Leerlauf circa 12,5-12,6 unter belastung beim extremen subtones circa 13,8-14 Volt

Bitte immer genau angeben, wie (Motor an/aus, etc) und wo gemessen wurde.

Jetzt haben wir 3 verschiedene Werte? Welcher gehört wozu?
streetstyla
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Mrz 2007, 17:46
Leerlauf Batterie 12,3-12,5
Leerlauf Batterie mit motor 14,4-14,6
Batterie mit Motor unter Belastung(Bass extrem) 13,7-bis zu den 14,4 volt hinauf wenn kein Bass mehr ist!

Gerade gemessen und ausprobiert
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 10. Mrz 2007, 18:14
Sehr schön!
Und wie sieht es ohne Motor aus, wenn du aufdrehst?

Die Werte sind IMHO völlig in Ordnung.
Potsmoker
Stammgast
#15 erstellt: 11. Mrz 2007, 04:36
Vielleicht ist auch einfach nur die Verkabelung der Bordelektronik nicht wirklich ausreichend dimensioniert wenn nebenbei noch ne Anlage läuft?
Kann ja immer mal sein dass es an den Kabeln von Auto liegt...Hatte früher auch immer leichtes Flackern im Auto obwohl ich ausreichend strom hatte und die Kabel wirklich sehr gut verlegt waren...
streetstyla
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Mrz 2007, 14:34

Amperlite schrieb:
Sehr schön!
Und wie sieht es ohne Motor aus, wenn du aufdrehst?

Die Werte sind IMHO völlig in Ordnung.


Muss ich nochmals ausprobieren!
DigitalDesigns
Stammgast
#17 erstellt: 16. Mrz 2007, 13:28

streetstyla schrieb:
Hi Leute!

Also ich ahbe folgendes Problem bei Bassatacken flackert mein Licht Trotz 2 zusatz Kondis, Exide 900 dc im Motorraum hawker Sbs c11 im Kofferraum, Masse im Motorraum verstärkt komplett 50 qmm verkabelung!

Endstufe ist ne Gzna 2800x an einem Quantum auf 1 Ohm!


Was könnte das sein?


du kannst soviel zusatzbatterien reinbauen wie du willst, wirklich stabil geht es eh nicht, da es nunmal von deiner lichtmaschiene abhängig ist, sobald der motor läuft.

deine batterien haben 12,? volt deine lichtmaschiene 14-14,4 das heißt die spannung kann bis 12,? volt zusammenbrechen und erst dann greifen deine batterien. bis dahin liefert den strom die lichtmaschine...

wenn die den strom nicht stabil halten kann, bricht deine spannung auf batteriespannung zusammen... Daher bringen batterien im laufenden betrieb eh nicht viel...

...nur will das keiner verstehen!

und diese elkos bringen bei großen anlagen nur etwas wenn man sie wirklich überdimenisioniert. da die ladekurven abhängig sind von dem strom den deine lichtmaschine liefern kann... wenn die zu wenig liefert, sind kondensatoren sogar negativ da die den strom für ihren ladevorgang (immerhin 50mal bei 50hertz) wegfressen.... somit hast du immer nur kondensatoren die zu drei viertel geladen sind und für deine verstärker bleibt nix mehr übrig...


[Beitrag von DigitalDesigns am 16. Mrz 2007, 13:30 bearbeitet]
Passat
Moderator
#18 erstellt: 16. Mrz 2007, 21:08

DigitalDesigns schrieb:

du kannst soviel zusatzbatterien reinbauen wie du willst, wirklich stabil geht es eh nicht, da es nunmal von deiner lichtmaschiene abhängig ist, sobald der motor läuft.

deine batterien haben 12,? volt deine lichtmaschiene 14-14,4 das heißt die spannung kann bis 12,? volt zusammenbrechen und erst dann greifen deine batterien. bis dahin liefert den strom die lichtmaschine...

wenn die den strom nicht stabil halten kann, bricht deine spannung auf batteriespannung zusammen... Daher bringen batterien im laufenden betrieb eh nicht viel...

...nur will das keiner verstehen!


Volle Zustimmung.
Ich predige das auch immer, und wie bei dir will es kaum jemand verstehen.

Abhilfe schafftt nur eine konsequente Trennung von Bordelektrik und Car-Hifi, d.h. auch inkl. Lichtmaschine!
Bei einigen Fahrzeugen lässt sich eine 2. Lichtmaschine rel. einfach nachrüsten, z.b. bei vielen VW und Audi ohne Klimaanlage.

Die vorhandene Lima speist dann die serienmäßige Batterie und das Bordnetz, die 2. Lima die Car-Hifi-Anlage incl. eigener Batterie.

Damit sind zwar die Spannungseinbrüche zwischen Batteriespannung und Limaspannung nicht weg, aber die wirken sich nur auf die CarHifi-Anlage aus und nicht auf das übrige Bordnetz, da das ja von einer eigenen Lima gespeist wird.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lichtflackern (Crossfire VR2000 + Hawker SBS C11)
Maddili am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  17 Beiträge
Licht flackert trotz Kondensator
Nobs am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  10 Beiträge
Hawker SBS C11?
derclassAfreak am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  3 Beiträge
Lichtflackern trotz zusatzbat.+caps
preludeazzuro am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  27 Beiträge
Cap im Motorraum
-Hoschi- am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  7 Beiträge
Licht flackert.
Skull_Knight am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  26 Beiträge
Massepunkt Motorraum
Appi am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  2 Beiträge
gzna 2800x
mani_46 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  2 Beiträge
Fragen zu Hawker SBS 60
mopar-banshee am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  6 Beiträge
Exide Maxxima 900 DC
maik87 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedDerInformant
  • Gesamtzahl an Themen1.386.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.333