Diskussion Kabelquerschnitt

+A -A
Autor
Beitrag
CordobaSXCruiser
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Apr 2007, 18:01
Hi

Und zwar kennt ihr ja alle die Tabelle:


Nun müsste bei meinem Setup (500W RMS Carpower HPB 1502 @ Alpine SWL-1242) eigentlich laut Tabelle 10mm² reichen!

Habe aber 20mm² liegen und bei mittelmäßig hoher Lautstärke fängt mein Kondensator (1F) an Leistung abzugeben (LED leuchtet)
D.h. die 20mm² allein wären eigentlich schon zu wenig, da das Cap eingreift

Ist die Tabelle da falsch interpretiert oder fehlt es mir an technischem Verständnis ?!?
skywalker_81
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2007, 18:06
1. deine Stufe hat so gut 300W RMS (gemessene - ich glaub die CarHifi wars?!)
2. Das dein Cap sich einschaltet ist normal, denn dafür ist er ja da.
20² sind völlig OK.
Tonhahn
Inventar
#3 erstellt: 10. Apr 2007, 21:46
dein cap ist im grundegenommen immer an.
das einzigste was sich da einschaltet ist die elektronik oben drauf.

Mfg Jb
CordobaSXCruiser
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Apr 2007, 08:44
@DJ-JB: Das ist mir klar. Ich meine die LEDs die anzeigen wann der Kondensator Strom freigeben muss, da es die Batterie nicht mehr schafft... Wenn ich leise höre, gehen die ja nie an. Nur wie gesagt, wenn ich etwas laut höre.

Hoffe ihr versteht mein Problem, ich versteh das mit der Tabelle nicht. Rein pyhsikalisch... Wenn ihr meint 20er würde reichen und mein Kondensator eingreift, dann reicht es ja eben nicht! Und laut Tabelle sollen schon 10er reichen !??!?
Geht mir eigentlich nur um die logik...
CordobaSXCruiser
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Apr 2007, 08:46
Oder ist meine Batterie zu schwach? Das sie nicht soviel freigeben kann, wie das 20er transportieren kann !??!?

Brauch sowieso ne neue...
Gimel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Apr 2007, 09:02
Hi, in der Tabelle steht ja auch Leistungsaufnahme des Verstärkers!
Die kannst du aus dem max. Aufnahmestrom (s. Bed.-Anl.) und der Eingangsspannung (~ 12-14V) berechnen.

Wenn dein Verstärker eine Ausgangsleistung von 500 Watt und einen Wirkungsgrad von 60% aufweist, dann beträgt die aufgenommene Leistung 833 Watt.
Das entspricht laut Tabelle einem Querschnitt von 20 mm².

MfG
MaxdogX
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2007, 09:31
Zum Verständniss warum der Kondensator eingreift....

Wenn das Auto läuft also die Lima Strom abgibt dann beträgt im Durchschnitt die Spannung 14,4 Volt bei einer bestimmten Stromstärke z.b 70 Ampere...diese Stromstärke wird allerdings nicht immer abgegeben und ist somit drehzahlabhängig...denn Spannung und Stromstärke sind voneinander abhängig. In der Lima sind verschiedene Bauteile eingebaut die die Spannung auf einem möglichst gleichen Level halten sollen also 14,4 Volt, wenn also deine Lichtmaschine nur wenige umdrehungen macht dann wird die Spannung gleichgerichtet auf 14,4 Volt was die Stromstärke sinken lässt. Zudem ist eine Lima sehr träge bis die mal reagiert gibt es schon einen Spannungsabfall und um diesen Spannungsabfall der durch die trägheit verursacht wird so gering wie möglich zu halten baut man Kondensatoren ein die ihren Strom schnell freigeben und somit das Level an der Endstufe möglichst Konstant zu halten denn wenn die Endstufe keine geregelten Netzteile hat dann sinkt in dem moment wo die Spannung abfällt auch die abgegebene Leistung und es kann unter umständen zum Clipping kommen.

Puuuuuuhhhh viel geschrieben hoffentlich ist es verständlich.

Mfg MaxdogX
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Apr 2007, 09:41
Es geht eigentlich nur um Spannungsverluste
beim Energietransport von A nach B. Die entstehen durch Übergangswiderstände in Kabeln Sicherungen und weis der
geier. ( vergieß die Worte wie Trägheit)

dU=R*dI


Wenn also sagen wir mal vorn 14,4V geliefert werden,
kommen hinten bei leiser Musik 14,4 Volt an.
Bei Lauter Musik 13V. (Beispielzahlen).
UND DAS SOLL DER KONDENSATOR WEGPUFFERN.

Damit könen die Netzteile schwer umgehen.

@ Dein Kondensator wird auch bei 100mm² noch angehen.
Wie gesagt dazu ist er da. Die Anzeige geht bei dV 0,2V an.

Hoffentlich wird das nicht noch so ein Endlostread. Lieber
Such Funktion benutzen. Steht alles tausendfach im Forum.


[Beitrag von Blut-aus-Ohren am 11. Apr 2007, 09:44 bearbeitet]
MaxdogX
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2007, 09:56
Trägheit hat meiner meinung nach sehr wohl etwas damit zu tun die Lima reagiert nunmal sehr träge darauf das viel Strom gefordert wird, die Widerstände in den Kabeln kommen ja noch hinzu.....



Mfg MaxdogX
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Apr 2007, 10:00
Lima soll nachladen und nicht die CarHifi Anlage Puffern.
Dazu ist die garnicht in der Lage auch wenn sie wollte.

14,4Volt*70Ampere ist nicht viel. Grad mal 1kW.
Wenn du die ganzen Verbraucher abrechnest
kannst noch ne magnat Classic 360 dranhängen
für direktbetrieb.
MaxdogX
Inventar
#11 erstellt: 11. Apr 2007, 10:14
Ich denke Ziel eines jeden Car-Hifi Infizierten ist es die Spannung so Konstant wie möglich zu halten um so wenig leistung wie möglich zu verschenken d.h. die Lima ist der Primäre Stromlieferrant für die Amps bis zu dem Zeitpunkt wo die Spannung bis auf 12,8 Volt sinkt aber dann ist eh schon alles zu Spät .

Mfg MaxdogX
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Apr 2007, 10:35

die Lima ist der Primäre Stromlieferrant für die Amps


Du bist drollig.

Fährst ne Kinetic durch die Landschaft und bist
davon überzeugt das die Lichtmaschine speist.
Schalt mal ein Ladegerät vor deine Amps, ohne Batterie
Kondensator nicht vergessen.

Da weist du was Phase ist.

So bums aus jetzt.
MaxdogX
Inventar
#13 erstellt: 11. Apr 2007, 10:41
Wenn das Ladegerät 70 A liefert bei 14,4 V wird das funktionieren denke ich muss aber zugeben das ich das noch nicht Probiert habe......

Mfg MaxdogX
Tonhahn
Inventar
#14 erstellt: 11. Apr 2007, 10:41

CordobaSXCruiser schrieb:
@DJ-JB: Das ist mir klar. Ich meine die LEDs die anzeigen wann der Kondensator Strom freigeben muss...


ich sagte ja bereits .. der cap ist immer aktiev und keiner tut den cap zeigen wann er strom abgeben muss oder nicht .. er macht es immer wenn nötig.
wie bereits geschrieben geht dabei nur die elektronik an ( bei +/- 0,2V)
um z.b. dir dann zu zeigen Ahh guck mal die spannung fällt um mehr wie 0,2V, also kannste jetzt mal öffters auf die anzeige gucken und dein strom überwachen.
bissle doof ausgedrückt aber egal

Mfg Jb
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Apr 2007, 10:44
Max jeder deinen beiden Amps hat ne
größere Sicherung drine.

entweder die Amps oder das Ladegerät würde verrecken.
MaxdogX
Inventar
#16 erstellt: 11. Apr 2007, 11:07
Ist ja schon gut wollte es ja nur verständlich erklären

Dann halt anders Caps sind zum Puffern da das hat verschiedene Physikalische Gründe

Mfg MaxdogX
Papa_Bär
Inventar
#17 erstellt: 11. Apr 2007, 11:32

Lima soll nachladen und nicht die CarHifi Anlage Puffern.
Dazu ist die garnicht in der Lage auch wenn sie wollte.


Aber eben genau das tut sie und Eugen hat somit recht...

Caps puffern somit eigentlich die Differenz zwischen Ladespannung der Lima und Ruhespannung der Batterie...

MfG Björn
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Apr 2007, 11:49

Aber eben genau das tut sie und Eugen hat somit recht...


Das ist eine Behauptung. Keine Begründung.

Ich machs jetzt kurz und schmerzlos wer nicht verstehen will.
Und das von 2 erfahrenen.

Z.B.

2 analoge Soundstreams 800 im High Current Betrieb ziehen
fröhlich über 350Ampere. Was nun?
Da muss die Batterie her. Die muss wenns eine normale ist
(was bei den Anforderungen nicht mehr sein sollte)
dann fast ihre Kaltstromleistung liefern. Das heist bösen interen Spannungsabfall. Deswegen hat der Eugen auch seine
Kinetic drin. Die hat einen geringen Innenwiderstand.
also geringeren Spannungsabfall.

Ich rede hier von richtig musshören.Da ist die Lima nur zum nachladen.

So bums aus.

@ichmussford

Du müsstest wissen das ich keinen Mist schreibe.
MaxdogX
Inventar
#19 erstellt: 11. Apr 2007, 11:59
Ist ja schon logisch ich das weis ich natürlich auch...aber ich hatte meine Antwort eigentlich auf das Beschränkt wonach der Threadersteller gefragt hatte bei ihm geht es halt nicht um 350 A sondern um viel weniger....

PS: Bei mir fällt die Spannung nur im leerlauf ab ansonsten isses Konstant bei 13,8 V +- 0,1 V

Wenn jemand 350 A verbraucht dann hat der meistens eine Lima mit 180 A drinne oder größer denn anders machts keinen sinn sonst geht irgendwann das Auto mitten während der Fahrt aus weil die Bats leergesaugt sind ...

Missverständnisse aus der Welt und alles wieder Paletti

PS: habe ehrlich gesagt keinen allzu Großen unterschied bemerkt nachdem ich die Kinetik eingebaut habe, war schon vorher alles sehr gut gepuffert und mit ordentlichen Kabeln verkabelt, hab sie auch nur deshalb eingebaut weil meine Spannung im Leerlauf absackt....

Hab aber auch nur ne Lima mit 70 A

Mfg MaxdogX
Papa_Bär
Inventar
#20 erstellt: 11. Apr 2007, 12:25
Wie jedes mal...beide haben recht...

Die Lima ist aber primäre Quelle, erst wenn diese nicht mehr reicht sackt sie Spannung eben auf Batterieniveau ab und diese stellen dann den Mehrbedarf bereit...die Lima lädt aber dabei nichts nach...die Leistung wird ja sofort verbraten...

MfG Björn
RulerSqueezer
Inventar
#21 erstellt: 12. Apr 2007, 09:06

MaxdogX schrieb:
Ist ja schon logisch ich das weis ich natürlich auch...aber ich hatte meine Antwort eigentlich auf das Beschränkt wonach der Threadersteller gefragt hatte bei ihm geht es halt nicht um 350 A sondern um viel weniger....

PS: Bei mir fällt die Spannung nur im leerlauf ab ansonsten isses Konstant bei 13,8 V +- 0,1 V

Wenn jemand 350 A verbraucht dann hat der meistens eine Lima mit 180 A drinne oder größer denn anders machts keinen sinn sonst geht irgendwann das Auto mitten während der Fahrt aus weil die Bats leergesaugt sind ...

Missverständnisse aus der Welt und alles wieder Paletti

PS: habe ehrlich gesagt keinen allzu Großen unterschied bemerkt nachdem ich die Kinetik eingebaut habe, war schon vorher alles sehr gut gepuffert und mit ordentlichen Kabeln verkabelt, hab sie auch nur deshalb eingebaut weil meine Spannung im Leerlauf absackt....

Hab aber auch nur ne Lima mit 70 A

Mfg MaxdogX



Etwas "OT" nochmal...
Ich brauch selbst ueber 350A, wenn auch nur kurzzeitig.
Dennoch habich "nur" ne 120A Lima an board. Das funzt auch seit nem halben Jahr wunderbar... Die Batterien machens naemlich, nicht primaer die LiMa. Es ist immer genug Zeit, die Batterien auf ihren hohen Ladestand zu bringen. Man hoert ja nicht immer auf vollgas bzw. die Lieder bestehen nicht aus Sinustoenen...

so long....
CordobaSXCruiser
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 12. Apr 2007, 09:42

Blut-aus-Ohren schrieb:

Wenn also sagen wir mal vorn 14,4V geliefert werden,
kommen hinten bei leiser Musik 14,4 Volt an.
Bei Lauter Musik 13V. (Beispielzahlen).
UND DAS SOLL DER KONDENSATOR WEGPUFFERN.

Damit könen die Netzteile schwer umgehen.

Hoffentlich wird das nicht noch so ein Endlostread. Lieber
Such Funktion benutzen. Steht alles tausendfach im Forum.


Ja, mit der Suchfunktion hab ich schon gearbeitet, ist aber schwer da die passenden Threads zu finden!

D.h. der Kondensator wäre eigentlich auch bei einer kleinen Anlage zwingend notwendig, da die Lima dafür nicht geschaffen ist. Denn der Spannungsabfall würde die Endstufe dazu veranlassen ein unsauberes Signal zu produzieren, versteh ich das richtig?

Die Spannung (Motor aus) geht bei mir aber auch bis zu 12V runter (laut Cockpit und Cap) ich kann aber trotzdem noch laut hören. Ist das ungesund für den Sub?

Sorry, aber beschäftige mich noch ne allzu lang mit HIFI


[Beitrag von CordobaSXCruiser am 12. Apr 2007, 09:46 bearbeitet]
MaxdogX
Inventar
#23 erstellt: 12. Apr 2007, 10:01
@RulerSequenzer

Ist schon klar das das bei dir geht, mit 2 Maximas....

Es dreht sich aber auch darum das wenn du mal unter Pegel hörst deine Spannung auf Batt level runtergeht weil eben die Lima nicht genug liefert....in diesem Fall bei einem Verbrauch von 200 A im Schnitt ist die Lima auch nur ein "ladegerät" das ist mir bewusst.

Ich gehe halt aber jetzt vom Normalfall aus und das sind denke ich mal im Schnitt eben 100 A und da sieht es halt eben etwas anders aus. Denn dann kann die Lima die Anlage Versorgen und gegen die Träge reaktion der Lima nimmt man eben Kondensatoren die den Spannungseinbruch auf Batterielevel möglichst minimal halten sollen.

@CordobaSXcruiser


D.h. der Kondensator wäre eigentlich auch bei einer kleinen Anlage zwingend notwendig, da die Lima dafür nicht geschaffen ist. Denn der Spannungsabfall würde die Endstufe dazu veranlassen ein unsauberes Signal zu produzieren, versteh ich das richtig?


Zwingend notwendig würde ich jetzt nicht sagen aber besser ist es mit Kondensator in jedem Fall die Amp bedankt sich einfach durch ein besseres Spielverhalten dafür.

Mfg MaxdogX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
carpower hpb-1502 leuchtet rote prot?
Burschi75 am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  5 Beiträge
Carpower HPB-1502 Signale ?
michaelst am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  3 Beiträge
Carpower HPB-1502 für carpower blackbass 12 ?
smoky_mc_pot am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  11 Beiträge
Auslösen von Sicherungen (Tabelle)
'Bass' am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  20 Beiträge
Carpower HPB mit 35mm²?
Hunke am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  6 Beiträge
von 50mm² auf 20mm² nach Cap - Sicherung JA oder NEIN
sthpanzer am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  100 Beiträge
10mm² oder 20mm² an Ground Zero...?
7teen am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  4 Beiträge
1 F Kondensator, wieviel Leistung?
subtek am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  16 Beiträge
2x Carpower HPB 1502? Ab Beitrag 7!
Fox am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  19 Beiträge
Protect bei hoher Lautstärke.
90Serious90 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedAngie04
  • Gesamtzahl an Themen1.386.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.386

Hersteller in diesem Thread Widget schließen