subwoofer vom verstärker gelangweilt?

+A -A
Autor
Beitrag
glubschpudding
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2007, 00:51
nabend zusammen!
habe mir heute ne neue, schwächere anlage geholt.
diese besteht aus drei teilen, alles von hifonics: brutus BX 12 bassreflexkiste 300 watt sinus, brutus BX750 monoblock verstärker, 1 farad powercap.

nun ist bei den spezifikationen folgendes angegeben:
subwoofer: nenn-/max-belastbarkeit: 300/600 watt (manchmal liest man auch 400/800, glaub ich aber nicht), impenadanz: 4 0hm

verstärker: Leistung bei 4ohm: 1x 200W • Leistung bei 2ohm: 1x 375W • Leistung bei 1ohm: 1x 750W

bedeutet das, dass der subwoofer um 100 watt unterfordert sein wird? so war das eigentlich nicht gedacht...

wenn ja, wie schädlich ist das für den sub (cliping und co), werde den amp natürlich nicht volle kanne aufdrehn, logisch. oder ist das alles eher relativ, bzw kann man durch den kondi noch was gut machen?

oder ist es tatsächlich einfach besser sich nen neuen verstärker zu holen?

ich hatte davor die große brutus ausgabe; BX1500, der hatte (ich glaube) 750 watt an 4 ohm. der kam mir dann aber doch zu brutal für den kleinen sub vor; zumal der BX750 ja auch schon satte 300 teuronen kostet!

danke schonmal für die infos


[Beitrag von glubschpudding am 02. Mai 2007, 00:51 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2007, 02:13
Nächstes mal vor dem Kauf fragen. Dann werden es erstens keine Komponenten die nicht zueinander passen und zweitens was besseres fürs Geld!

Die Endstufe wird am Subwoofer ins Clipping kommen können, hängt davon ab wie laut du hörst. Der Gainregler passt nur die Spannung zum Radio an und ist KEIN Powerregler!

Für 300 Euro hättest du eine Eton PA 1502 bekommen. Die wäre VIEL passender für den Subwoofer gewesen und klanglich auch enorm besser

Überfordert wurde der Subwoofer an der großen Hifonics schon, allerdings wenn du sehr laut gehört hast und nicht mehr Lautstärke drin war, passiert dir mit einem schwächeren Amp auch, solange der nicht isn Clipping kommt.
glubschpudding
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2007, 09:07
auf neukluge sprüche kann ich verzichten, danke
total ahnungslos bin ich nicht - ich hab das komplett-set von einem freund abgekauft.
für dieses geld hätte ich aber definitiv nichts besseres bekommen (200 euro für alles zusammen)

ich dachte er hat eine einigermaßen passende endstufe dabei; dass es sich um so ne nudel handelt wusste ich nicht.
also auch deiner meinung nach, besser nen neuen amp holen?

bzgl GAIn regler; woher soll ich wissen wieviel spannung mein radio hat?
nuts
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mai 2007, 09:36
glubschpudding blubberte:


auf neukluge sprüche kann ich verzichten, danke



hg_tiel, komm, ich lad dich auf nen kaffee ein


mfg
nuts, der auf die nächste Prio A störung wartet
glubschpudding
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mai 2007, 14:06

nuts schrieb:
glubschpudding blubberte:


auf neukluge sprüche kann ich verzichten, danke



hg_tiel, komm, ich lad dich auf nen kaffee ein


mfg
nuts, der auf die nächste Prio A störung wartet


wuha, ich lach mich schlapp
Garlando
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2007, 17:57
ich habe ein emphaser ebr112T4 mit 1000W RMS an 4 Ohm. kann ich da als endstufe die EA1350D mit 520W RMS an 4 Ohm nehmen?


[Beitrag von Garlando am 18. Mai 2007, 17:58 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2007, 18:03
Kann man, ist aber absolut die falsche Kombination.

Die Emphaser ist ein Monoblock und dein Subwoofer hat 4 Ohm. Klingelts ?

Wieviel kannst du denn ausgeben oder hast du die Endstufe schon ?
Garlando
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mai 2007, 18:11
ich hab den amp von nem kumpel abgekauft. deswegen hab ich gerade nich mehr so viel geld dafür übrig.
hg_thiel
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2007, 18:18
Achso, ich würde ihn weiter verkaufen oder mir mal einen passenden Subwoofer dazu kaufen in Zukunft

Jetzt wird es schnell passieren, das der Verstärker an 4 Ohm am Limit läuft! Das heißt schön einpegeln und nicht mal eben volle Pulle aufdrehen! Lies dir mal durch was Clipping ist.

Vielleicht bist du auch ganz zufrieden mit den Sachen, dann behalte sie
Garlando
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mai 2007, 18:22
kauf ich mir wohl lieber nen neuen verstärker. ist es eigentlich sehr schlimm wenn der versärker die ganze zeit am limit läuft?
hg_thiel
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2007, 18:24
Naja, am Limit heißt nicht direkt Clipping. Sobald er im Clipping ist, liefert er kein sauberes Signal mehr und kann auf dauer Lautsprecher zerstören..
Garlando
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Mai 2007, 18:30
also wenn ich nicht immer volle pulle höre wird glaub ich auch nichts passieren denk ich ma. aber drückt der bass dann eigentlich noch? ich habe für die stromversorgung auch nur kabel mit einem 20mm² durchschnitt. da mach ich mir auch so meine sorgen, die bei acr meinten zwar das schickt für deine endstufe aber ich werde mir doch lieber nen neues kabel besorgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker und/oder subwoofer?
arvirus am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2003  –  6 Beiträge
Subwoofer an Verstärker anklemmen
Biker236 am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Auto Verstärker mit Subwoofer
Hifi-Halbprofi am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  4 Beiträge
Kann Verstärker Subwoofer zerstören
Don87 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  14 Beiträge
Verstärker und Subwoofer?
mahilli86 am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  5 Beiträge
Subwoofer an normalen Verstärker?
Gonzales97 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  23 Beiträge
Subwoofer setzt manchmal aus!
greektrancer am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
2 versch. Subwoofer & 1 Verstärker
*STP* am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  15 Beiträge
Kaltlichtkathode über remote vom Verstärker?
X-tention am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  22 Beiträge
Suchgeräusche vom cd-radio über subwoofer hörbar
Reitrok am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.411