Mini Verstärker Anschlussproblem

+A -A
Autor
Beitrag
andreas1505
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 11:58
Hallo

Ich habe mir folgenden Mini Verstärker bei ebay gekauft:

http://cgi.ebay.de/w...0145532676&rd=1&rd=1

Habe alles nach Bedienungsanleitung angeschlossen, ging aber nicht, also zurück geschickt, kam nun zurück mit der Aussage funktioniere alles einwandfrei....bei mir geht er aber immer noch nicht!

Hat jemand vll schonmal dasselbe Problem gehabt oder kann mir einen Tipp geben???

Habe einen Mp3 Player angeschlossen und 2 Boxen (beides auf funktion geprüft... hängt übrigens an einer 12V roller-batterie (die ist nagelneu )

Kann mir jemand helfen bin echt am verzweifeln

Gruß Andreas
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 13:39
Abgesehen davon, dass das Ding Elektronikschrott ist:
Mach doch mal Bilder von deinem Aufbau. So erkennt man die Fehler wohl am ehesten.
mtothex
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2007, 13:58
bei mir hat das teil auch nicht funktioniert..
dann ist ein widerstand in rauch aufgegangen und seitdem geht alles super *g* bis auf die led.. die leuchtet nur ab und zu mal kurz

so schrottig find ich das ganze gar nicht.
wenn man wenig leistung braucht sind die teile ganz brauchbar.
liefern 2x11W. für seebeschallung absolut ausreichend.
es ist ein TA8221 verbaut. wenn man die einzelteile zusammenzählt kommt kam kaum billiger weg..


mfg markus
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2007, 14:18

mtothex schrieb:
so schrottig find ich das ganze gar nicht.

Die Angaben haben halt leider überhaupt nichts mit der Realität zu tun.


mtothex schrieb:
wenn man wenig leistung braucht sind die teile ganz brauchbar.
liefern 2x11W. für seebeschallung absolut ausreichend.
es ist ein TA8221 verbaut.

Dast stimmt wohl.

mtothex schrieb:
wenn man die einzelteile zusammenzählt kommt kam kaum billiger weg.

Ah, die kosten ja weniger als früher (glaube die lagen mal bei 35 Euro ).
mtothex
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2007, 14:26
klar ist es schrottig, aber was will man für den preis erwarten. kommt immer auf die anforderung an. und wenns klein sein soll passt das ganze
Tonhahn
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2007, 14:40

andreas1505 schrieb:
Hallo

Ich habe mir folgenden Mini Verstärker bei ebay gekauft:

http://cgi.ebay.de/w...0145532676&rd=1&rd=1

Habe alles nach Bedienungsanleitung angeschlossen, ging aber nicht, also zurück geschickt, kam nun zurück mit der Aussage funktioniere alles einwandfrei....bei mir geht er aber immer noch nicht!

Hat jemand vll schonmal dasselbe Problem gehabt oder kann mir einen Tipp geben???

Habe einen Mp3 Player angeschlossen und 2 Boxen (beides auf funktion geprüft... hängt übrigens an einer 12V roller-batterie (die ist nagelneu )

Kann mir jemand helfen bin echt am verzweifeln

Gruß Andreas


das remote überhaubt angeschlossen?^^
andreas1505
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2007, 06:23
"klar ist es schrottig, aber was will man für den preis erwarten. kommt immer auf die anforderung an. und wenns klein sein soll passt das ganze"


eben is für meine Helmfachanlage am roller
Das eigentliche Problem habe ich aber immer noch nicht gelöst
Tonhahn
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2007, 12:59
uuund nochmal weils so schön wahr! :


dj-jb schrieb:
das remote überhaubt angeschlossen?


??
Tequilaomega
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2007, 13:34

dj-jb schrieb:
uuund nochmal weils so schön wahr! :


dj-jb schrieb:
das remote überhaubt angeschlossen?


??


Du verwendest doch nen Mp3-Player da hast du natürlich kein Remote Signal also schaltet deine Stufe nicht ein !

Möglichkeiten

1. Schlies einkabel von deinen +Anschlus auf Remote müste normal der Anschluss zwischen + und - sein ! Problem die Stufe läuft dann immer !

2. Nimm einen Schalter den du auf Plus schaltest damit du das Remote nicht immer ein und aus schalten musst !

Falls du weitere fragen hast oder vl ein Bild brauchst ums besser zu verstehn frag einfach nach

mfg Peter
andreas1505
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jul 2007, 16:58
das mit dem remote hab ich auch schon gepeilt

ich hab den jetzt mal bissl zerlegt....da war eine sicherung kaputt.....habs mal ohne drangemacht, jetzt hauts immer die sicherung von meinen Tranformator raus

ist wohl ein kurzschluss irgendwo...nur wo

Danke schonmal für die hilfe
Gruß Andreas
Harrycane
Inventar
#11 erstellt: 04. Jul 2007, 17:12
was für ein Transformator denn?

Ich würde mal sagen, dass die Möglichkeit besteht, dass das teil hinüber ist.

Es gibt übrigens auch richtige Endstufen (kleine) für das Geld (wahrscheinlich sogar weniger..). Zum Beispiel das hier:

Eine Concord 20.2

Shot with i533 at 2007-07-04

oder eine CA2020:

Shot with i533 at 2007-07-04

beide liefern so um die 20W RMS (pro Kanal)und das dauerhaft ohne kaputt zu gehen und man stolpert andauerend bei Ebay über die Teile, aber keiner kauft sie, weil sie keiner der Jüngeren kennt.
Da ich mich eigentlich auch noch zu den Jüngeren zähle kenne ich natürlich auch nicht alles gute Alte, aber ich bin dabei meine Sammlung und somit meine Erfahrungen zu erweitern...
mtothex
Inventar
#12 erstellt: 04. Jul 2007, 17:35
naja so toll ist concord auch nicht. meiner meinung nach schlechter als die alten blaupunkt. also klanglich. hab noch ne 4kanal hier rumliegen. aber besser als als die kleinen china-dinger schon vor allem qualitativ. meine lebt immer noch und ist weiß gott wie alt...
aber die china dinger sind nurmal kleiner und leichter.. da kann man sagen, was man will

@besitzer: wenn sie noch nicht zu alt ist schick sie zurück..
meine ging auch erst an nachdem was durchgebrannt war. meiner meinung nach ist der das remotesingal zu stark.. falls es sowas gibt.. oder ist einfach nur beschissenst verarbeitet.*g*


mfg markus


[Beitrag von mtothex am 04. Jul 2007, 17:36 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 04. Jul 2007, 18:06

meiner meinung nach schlechter als die alten blaupunkt. also klanglich. hab noch ne 4kanal hier rumliegen

Hab ich auch noch 2. Haben aber leider DiN-Anschlüsse, ist etwas unpraktisch.
andreas1505
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jul 2007, 18:28
also mit transformator meine ich meine Stromquelle so ein Teil was aus 230V je nach Schalterstellung z.B. 12V macht

@mtothex: ich hab sie ja schon zurückgeschickt....technicker miente am telefon sie müsste gehen (lief sogar im hintergrund.....) und nun hab ich sie wieder
Amperlite
Inventar
#15 erstellt: 05. Jul 2007, 18:34

andreas1505 schrieb:
also mit transformator meine ich meine Stromquelle so ein Teil was aus 230V je nach Schalterstellung z.B. 12V macht

Dachte, du hast sie am Roller?
Was für ein Netzgerät hast du denn?
Wenn das zu wenig Strom liefert, geht die Endstufe freilich garnicht erst an!
mtothex
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2007, 20:00
die läuft schon ab 1A
linuks
Neuling
#17 erstellt: 05. Jul 2007, 20:37
also für das Auto kann man bei ebay für 40 Euro schon eine gute endstufe kaufen wie z.B. Hifonics Eagle :
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170125960438




4 Kanal, 50 Watt RMS je Kanal, Abmessungen: 23x18x5 (passt unter dem Armaturenbrett)


[Beitrag von linuks am 05. Jul 2007, 20:54 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#18 erstellt: 05. Jul 2007, 23:41

mtothex schrieb:
die läuft schon ab 1A ;)

Ich würde nicht ausschließen, dass da jemand Versuche mit einer 12V/300mA Wandwarze anstellt...
andreas1505
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Jul 2007, 16:18
also:

die soll an den Roller! zum testen hab ich sie halt an ein Netzgerät gehängt (Spannung stimmt auf jeden )
ach ja an der Rollerbatterie gehts ebenfalls nicht

Kann das sein das auf dem Remote keine 12V sein dürfen wie auf dem +Pol???
Amperlite
Inventar
#20 erstellt: 06. Jul 2007, 16:28

andreas1505 schrieb:
zum testen hab ich sie halt an ein Netzgerät gehängt (Spannung stimmt auf jeden )

Was genau steht auf dem Netzteil?

ach ja an der Rollerbatterie gehts ebenfalls nicht

Bist du dir da sicher, dass die auch 12V hat? Wäre möglich, dass die Bordspannung nur 6 V beträgt.


andreas1505 schrieb:
Kann das sein das auf dem Remote keine 12V sein dürfen wie auf dem +Pol???

Nein, beim Brücken von Remote zu Plus muss er angehen.
andreas1505
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Jul 2007, 12:09
ER GEHT

hat einmal geraucht dann ging er zuerst nicht und nach 10 Minuten oh Wunder kam auf einmal Music raus


Naja wär ja dann geklärt
thx @ all
Amperlite
Inventar
#22 erstellt: 07. Jul 2007, 12:31

hat einmal geraucht dann ging er zuerst nicht und nach 10 Minuten oh Wunder kam auf einmal Music raus

Ganz toll!


[Beitrag von Amperlite am 07. Jul 2007, 14:01 bearbeitet]
andreas1505
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Jul 2007, 13:31
?????
puxi
Stammgast
#24 erstellt: 11. Jul 2007, 13:33
Zitat von mtothex

bei mir hat das teil auch nicht funktioniert..
dann ist ein widerstand in rauch aufgegangen und seitdem geht alles super

Zitat von andreas1505

hat einmal geraucht dann ging er


Das müssen ja super Endstufen sein.
Die normalen Endstufen funktionieren von Beginn an und werden nur wenn man Pech hat defekt, diese scheinen ja nur zu gehen wenn etwas kaputt geht.

mfg Puxi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
300watt mini Verstärker Mcfun B-211
Shortz am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  10 Beiträge
Roller,Helmfachanlage,Boxen,Verstärker
AlexSNC am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  35 Beiträge
Verstärker geht nicht mehr!
Breaker0102 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Verstärker ALLES GEHT ABER KEINE MUSIK
Lokie am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  2 Beiträge
Verstärker ALLES GEHT ABER KEINE MUSIK
Lokie am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  9 Beiträge
Kein Ton Bei der Endstufe MC FUN 300 Watt ! Obwohl alles richtig im roller angeschlossen ist !
Chris130290 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  4 Beiträge
Verstärker Problem
roten96 am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  4 Beiträge
Hilfe!!!!! Verstärker will nicht....
_Astra-haiza am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  9 Beiträge
Mini Endstufe
Klappy123 am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  74 Beiträge
Ersatzlüfter für LG rd-jt31
Rock68 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedRoland3243
  • Gesamtzahl an Themen1.389.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.221

Hersteller in diesem Thread Widget schließen