ist das normal?

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2007, 21:30
hi leute,

also ich hab folgende problem, ich habe mal testweise meinen gzhw 15 mit einem gznw 15 getauscht.

folgedes problem trat auf. [beide woofer liefen jeweis auf 4ohm, doch der gznw15 brachte die stromversorgung auf 11,5v runter wärend bei dem gzhw15 die volt zahl nicht unter 13v ging.

als endstufe kam eine hifonics atlas final editen (ca. 650watt bei 4ohm)zum einsatz.
batterie war eine optima red top 815 (neu und geladen).

normalerweise müste die endstufe doch bei beiden angeschlossenen wofern die gleich strommenge brauchen, da ich ja beide auf 4ohm laufen lassen hatte und die stufe ja damit sowieso nicht mehr wie 650watt liefern konnte. also wie kommt es dass die stromversogung bei dem gznw15 auf 11,5volt viel.


falls ich total falsch liege und etwas total verplant hab, bitte klärt mich auf.

mfg cosmic
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2007, 22:52
Der eine Subwoofer hat vielleicht einen schlechteren Wirkungsgrad bzw die tatsächliche Impedanz, 4 Ohm liegt eigentlich selten an.., ist verschieden!
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2007, 11:49
hm, aber so eine krasse abweichung nur wegen dem wirkungsgrad.



kann es vielleicht auch sein, dass der gznw15 eine macke hat?
Wallo18
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2007, 21:03
Naja aber vom Wirkungsgrad hängt ja dann nur die Lautstärke ab oder?
Denke auch eher dass es an der Impedanz liegt.

Wo wars denn lauter?
11,5 Volt sind extrem wenig

gruß wallo
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2007, 05:16
also bei dem gznw15 ging lange nicht so viel wie bei dem gzhw15.


kann es auch sein dass die endstufe einfach mehr leisten muss, weil der gznw15 eine doppelschwingspule hat, macht das was aus?
Wallo18
Inventar
#6 erstellt: 24. Jul 2007, 09:56
Ne denk einfach dass der GZ sich gelangweilt hat.
Durch den schlechten Wirkungsgrad, brach deine Stromversorgung schon zusammen bevor er überhaupt einigermaßen laut wurde

Er kann mit der Amp ja maximal 600 watt kriegen.
Wenn dabei jetzt die Stromversorgung zusammenbricht.
Kriegt er weniger - bzw Clipping^^

Hast den GZNW schon mal bei deinem Kumpel gehört?
Für den Sub brauchts 2 KW und Massig strom etc^^

gruß wallo
Seguroski
Inventar
#7 erstellt: 24. Jul 2007, 11:55
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe geht immer auf Protect
JürgenK1993 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  4 Beiträge
2ohm, 4ohm
polofahrer386 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  7 Beiträge
beratung für eine optimale stromversorgung bei mir
Mad-Cow am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  19 Beiträge
Stromversorgung
magru am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
GZNW 15 fängt nach kurzer Zeit zu stinken an
MaxXsonics am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  15 Beiträge
Hifonics atlas alx12BP
Keeper2 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  18 Beiträge
Problem mit der Stromversorgung bei 1,5 KW
kalle_bas am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  84 Beiträge
HiFonics Goliath GX4000 für Ground Zero GZNW 15
MaxXsonics am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  9 Beiträge
Endstufeneinstellung bei GZNW 12
S2_Siggi am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Sicherungen fallen bei Endstufe !
stivi_03 am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedmecki_123
  • Gesamtzahl an Themen1.389.380
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.085

Hersteller in diesem Thread Widget schließen