Trennfrequenz 6x9 inch hinten und 100 mm vorne

+A -A
Autor
Beitrag
thebiz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2007, 00:05
Hy,

mein erster Beitrag

Ich habe jetzt lange gesucht und keine
passende Antwort gefunden.

Meine Frage ist:
Wie stelle ich die Trennfrequenz ein,
wenn meine Endstufe zwischen 40-300Hz regelbar ist,
meine Boxen aber einen Bereich von 35Hz-25kHz abdecken.

Ich möchte ja nicht kleinkariert sein,
aber auf 35Hz möchte ich schon runter
wenn es geht.
Auf "Full" würden Frequenzen ab 20Hz an die 6x9er
gehen, was ja dann wieder zu tief ist.

Vielen Dank schonmal.
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2007, 00:11
Jenachdem wie die 6x9"er verbaut sind würde Ich auf ca 50-70 Hz Hp gehen und beim Fs auf ca 200 Hz HP, das schafft Pegelreserven ohne auf Bass verzichten zu müssen.

mfg
thebiz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Aug 2007, 00:19
(vielen dank schon mal für die antwort)

wieso nicht auf 35Hz runter?
das verstehe ich irgendwie noch nicht so ganz.

vorne die 100mm von axton haben 80Hz-25kHz.
die muss ich tatsächlich auf ca. 200 stellen,
sonst fangen die an zu knacksen.

verschenke ich 50-70Hz denn nicht die tiefen töne,
wenn die Boxen bei 35Hz anfangen zu schwingen?


[Beitrag von thebiz am 11. Aug 2007, 00:20 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2007, 00:27
Die Töne sind so tief das dieses Chassis sie nicht effektiv umsetzen kann, dort würden die boxen zwar schwingen wie sau aber höhren würdest du fast nicht´s davon, durch den HP entlastest du die Chassis und den Amp, somit kann dieser die ersparte energie in einen besseren Klang bzw mehr Pegel umsetzen.

mfg

PS: den HP vom FS kannst du solange erhöhen bis du eine Klangänderung der 10er feststellst, ab da wieder ein kleines stück zurück und gut ist´s. (wenn die tieferen mitten nachlassen dann warst du ein tick zuweit oben)
-alles was du machst ist ein kompromiss, entweder maximaler Tiefgang ohne Pegel (front + rear ----> Fullrange) oder du schaltest den HP zu, je höher die frequnez eingestellt wird desto höher ist der Maximalpegel und desto weniger tiefreichend wird der bass, nun heisst es testen testen testen
thebiz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Aug 2007, 00:31
cool. klingt schon mal ganz gut.

kann ich die ohm auch mischen?
wenn ich vorne 4ohm hab und hinten 2ohm?

die endstufe ist 2-ohm-stabil.
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2007, 00:38
Wie meinst du das mit dem mischen? Jeder kanal vom Amp muss mindestens mit 2 Ohm belastet werden, größer ist kein Problem, gehst du drunter riskierst du deinen Amp.

mfg
thebiz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Aug 2007, 00:45
(vielen dank an dich. ich muss erstmal pennen )

also ich hab ne 4 kanal.

momentan vorne 4 ohm und hinten 4 ohm.

hab aber tolle 6x9 gesehen die 2 ohm haben
und wollte wissen ob ich das mischen kann.
also vorne 4 ohm und hinten 2 ohm.

eigentlich will ich mehr bass im auto.
meine 6x9 (infinity ref) haben jetzt 46Hz-21kHz ca.
die 6x9 (infinity kappa) haben 35Hz-25kHz.
da würde ich mir mehr bass erhoffen. leider kann ich
aber eben die endstufe nicht auf 35 runter stellen.
momentan steht sie so auf ca. 50Hz hpf.

oder lieber einen aktiven sub? von pioneer gibt es da
was scheinbar feines.
http://www.t-online-...ef=psm&product=26349


[Beitrag von thebiz am 11. Aug 2007, 00:47 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 11. Aug 2007, 00:56
Jeder Amp Kanal muss min. 2 Ohm sehen ---> vorne 4 und hinten 2 Ohm sind kein Problem, mit anderen 6x9"ern bekommst du Höchstwarscheinlich auch nicht mehr bass raus, evtl wird´s einen kleinen tick lauter aber eine Neuinvestition ist aus meiner sicht sinnlos. Thema Sub: lass die hände von dem ding, das Geld ist´s bei weitem nicht wert da die teile sind nur auf Optik gebaut. Wenn du einen Sub suchst dann melde dich hier und dir wird geholfen nur lass dir ja kein Shark, Novex, Rockwood und dergleichen andrehen das ist alles rausgeworfenes Geld. Kleiner Tipp am rande: stehen Irgendwo utopische Leistungsangaben (egal ob Sub, normale Boxen oder Amp) für kleines Geld drauf dann lass die hände davon, zu 99% ist´s überteuerter Müll.

mfg
thebiz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Aug 2007, 08:20
ok. bin schon etwas schlauer geworden.

nee ich kaufe eigentlich nur sachen, nachdem
ich gründlich recherchiert hab.
der aktive sub von pioneer ist aber laut
car-hifi "oberklasse" und alle rezensionen
fallen mit voller punktzahl aus.
bin zwar kein pioneer-fan aber hey.

ich weiß nur nicht, ob der bass viel
zusätzliches fundament schafft, weil meine
6x9 schon mächtig bass mit sich bringen.

bassrollen scheinen ja auch net so toll
zu sein. ich möchte halt möglichst wenig
geld investieren. hab alles ziemlich
günstig eingekauft bis jetzt.

meine infinity ref hab ich für 69.- bekommen,
die kappa kosten 199.- irgendwie reizt mich
das schon, wie die wohl klingen.
Böötman
Inventar
#10 erstellt: 11. Aug 2007, 18:07
Auf diese Testzeitschriften würde ich an deiner stelle nicht´s geben da diese von den Herstellerfirmen abhängig sind,dementsprechend fallen häufig auch die bewertungen aus. Ich würde sagen belese dich hier im forum einwenig, hier gibts tonnenweise Threats über günstige sublösungen, ansonsten bei fragen fragen!

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
trennfrequenz hochtöner
kolle501 am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  6 Beiträge
Coaxial Trennfrequenz ?
Pingu am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  3 Beiträge
20 mm Stromkabel 100 Amper Sicherung
carsten20de am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  7 Beiträge
weichen vorne beim frontsystem oder hinten im kofferraum?
Jumpy am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  10 Beiträge
wo habt ihr euren amp im car...vorne oder hinten?
fluffibaer am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  2 Beiträge
10 mm² oder 4 x 3 mm²
omega12 am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  39 Beiträge
Vollaktiv---Welche Trennfrequenz?
b-se am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  11 Beiträge
Soundprozessor mit variabler Trennfrequenz?
Dopolus am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  14 Beiträge
Genaues Einstellen der Trennfrequenz?
Coldheart am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  7 Beiträge
Zweite Batterie hinten???
-mario- am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTimske85
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.360