Elektronikproblem (?) mit Helix HXA 400 MK II im BMW

+A -A
Autor
Beitrag
e39
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2007, 17:24
Ich bin einen völliger Laie was Car-Hifi betrifft deshalb an dieser Stelle mal einen Frage an die Fachleute.
Die Situation:
Ich habe eine Helix HXA 400 MK II in meinem E39 (Radio + Wechsler + Navi Prof.), daran angeschlossen sind die zwei Front LS (VDO Dayton, jeweisl Hoch und Mittelton LS). Früher war noch ein Sub mit dran, den habe ich mittlerweile ausser Betrieb genommen da er mir nur im Kofferraum "rumlag" und Platz vergeudet hat. Die rückseitigen LS sind noch original BMW, die hängen nicht mit am Verstärker.
Bis vor kurzem funktionierte alles absolut problemlos. Seit einiger Zeit passiert Folgendes. Wenn ich losfahre (Radio/CD ist eingeschaltet) gibt es nach ca. 300-400m ein lautes Knacken in den Front LS und alles ist tot. Selbst wenn ich am Radio ein-bzw. ausschalte passiert nichts. Sobald das Auto eine Weile steht (komplett mit der ZV verschlossen) geht alles wieder bis ich wieder ein Stück gefahren bin.
Wenn ich beim Losfahren das laute Knacken höre und sofort am Radioknopf ausschalte gibt es nochmals ein lautes Knacken und in diesem Fall (und nur in diesem) lässt sich das Radio anschliessend sofort wieder einschalten. Verpasse ich den Moment und drücke das Radio nicht sofort nach dem ersten Knacken aus bekomme ich ich erst wieder an wenn das Auto wie beschrieben abgestellt wurde.
Das einzige was vor dem Auftreten des Problemes am Auto selbst verändert wurde ist das einen neue Batterie eingebaut wurde, sonst wurde nichts verändert, an der Verkabelung etc. wurde absolut nichts gemacht.
Ich bin jetzt ein wenig hilflos und weiss nicht so recht ob die Endstufe ggf. hinüber ist, aber eigentlich funktioniert sie ja bis auf die beschrieben Aussetzer problemlos. Hat jemand einen Tip?


[Beitrag von e39 am 15. Aug 2007, 17:26 bearbeitet]
sisqo80
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2007, 17:40
Ist Batterie aufgeladen worden vor dem Einbau?

Höert sich für mich nicht an als wär die Amp schult denn dann müsste der Radio und die Orginallautsprecher noch gehen!

Liegt entweder an der Batterie, Stromversorgung zum Radio oder Radio selbst!

LG
e39
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2007, 18:39
Es war eine nagelneue Batterie, sie wurde von der Werkstatt aus dem Lager geholt und sofort verbaut.
Kann es irgendwie sein das das Radio oder der Amp nach dem Losfahren zuviel Strom bekommt (weil ja dann auch die Lima läuft) und deshalb abschaltet/ausfällt?
Wie gesagt ich habe keine Ahnung von der Materie aber der (Laien-)gedanke kam mir mal so weil diese Ausfälle nicht mehr passieren wenn man erstmal längere Zeit fährt.
pcprofi
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2007, 18:55
Also zu viel Strom kann nicht sein. Dann ginge dir vieles andere viel eher flöten als das Radio...

Ich würde jetzt auch eher auf das Radio selbst tippen, aber was das dann mit der ZV zu tun hätte?
sisqo80
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2007, 19:15
Mess doch mal die Spannung an der Batterie!
e39
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Aug 2007, 19:42
Gut, ich werde mal die Spannung messen, heute komme ich nicht mehr dazu das muss ich verschieben.
Was mich so nachdenklich macht ist die Tatsache das man direkt nach dem ersten lauten Knacken in den LS (und dem damit verbundenen Ausstieg des Anlage) mittels schnellem Aus und folgendem Einschalten das Ganze wieder zum Laufen bekommt als wäre nichts gewesen (aber eben nur dann wenn man schnell genug ist).
Desweiteren finde ich die Tasache mysteriös das es immer nur nach dem Losfahren auftritt wenn das Auto einen Weile gestanden hat. Es erweckt in mir so den Eindruck als ob irgend etwas erst "warm" werden muss um richtig zu funktionieren.
Linko
Stammgast
#7 erstellt: 15. Aug 2007, 19:50
jajaja immer diese elektronikprobleme. bmw (bring mich werkstatt) trifft es mal wieder auf den kopf.

also ich würde fast aufs radio tippen. wobei du solltest nochmal alle sicherungen checken. der sicherungskasten sollte entweder im handschuhfach oder in der e-box im motorraum, in fahrtrichtung rechts, unter dem mikrofilterkasten zu finden sein.

ich würde eher weniger auf amp tippen. beim e39 gabs schon andere lustige dinge die ich mal so gesehen und gehört habe.

hast du die möglichkeit ein anderes radio zu testen? egal auch zubehör (brauchst dann aber nen adapter).
weil dann könnte man den amp als fehlerquelle ausschließen.

LG Linko
e39
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Aug 2007, 23:59

Linko schrieb:

hast du die möglichkeit ein anderes radio zu testen? egal auch zubehör (brauchst dann aber nen adapter).
weil dann könnte man den amp als fehlerquelle ausschließen.


Das wird leider nicht gehen da das Radio a) hinten recht fest verbaut ist und b) ziemlich vernetzt ist mit dem Navi respektive der gesamten Kommunikationseinheit. Für mich als Nichtfachmann scheidet diese Möglchkeit also eher aus.
Linko
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2007, 18:37
joa, dann würd ich sagen, nehm ein zubehörradio, lege ein kleines kabel auf plus ein anderes auf masse. damit klemmste das radio an. dann nimmste ein cinchkabel und gehst damit an den amp.

der e39 hat die bat ja hinten daher sollte das eig kein problem sein, da ein kleines pluskabel zu verlegen. somit kannste dann testen ob deine hu geht oder ob die im eimer is

LG Linko

PS: neue bmw hu mit navi kostet richtig asche. also wenn das ding platt is, kram schonmal 1000-1200€ raus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Helix HXA 400 MK II
Spatwitz am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  8 Beiträge
Fehlermeldungen bei Helix HXA 400 MK II
PUG106S2 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  7 Beiträge
Helix HXA-400 MK II
t0bst3r am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  22 Beiträge
Helix HXA 40X MK-II defekt?!
mossox am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  17 Beiträge
JL 10W3v2 + Helix HXA 400 MK II
Marzl1 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  8 Beiträge
Hertz Es 250 an Helix hxa 500 q mk II
itsunreal am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  3 Beiträge
Irres Summen und extrem lautes Knacken an Helix HXA 400 MKII
snoocor am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  14 Beiträge
Fehler bei Helix HXA 400
dirtye am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
Stromterminals an der Helix HXA 400 MKII zu klein
Sizzla am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
Golf 3 Elektronikproblem
DaFranzl92 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedjoel9898
  • Gesamtzahl an Themen1.382.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.418

Hersteller in diesem Thread Widget schließen