Kabeldurchmesser für Relais?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 17. Okt 2007, 15:12
Hallo zusammen..

Ich möchte mir 2 Relais (40A) in den Kofferraum bauen, um damit das Remote-Signal für die Amps (FS und Sub) und evtl. später mal Strom für Lüfter zu liefern..

Das Kabel für Remote (vom Radio aus) ist ein 1.5er..

Die Masse und das Plus für die Relais wollte ich direkt von der Zusatzbatterie im Kofferraum abgreifen..reichen dafür 2,5mm2? oder lieber 6mm2? Oder noch grösser?

Danke euch vielmals!
Bmxer
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2007, 15:19
Da reichen 2,5mm² dicke aus! selbst 1,5mm² dürfte jeglicher Schalt- und Lüftersteuerung überlegen sein!
Denk aber daran, dass du auch das kleine 1,5er oder 2,5er direkt nach der Batterie absichern musst. 16A für 1,5er 25A fürs 2,5 wären da so richtwerte.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 17. Okt 2007, 16:05
Hm..muss ich alles, was von der Batterie weggeht absichern? Sprich auch das ca. 30cm lange Plus-Kabel, welches auf einen Verteiler und von da auf die beiden Endstufen geht? (Die Endstufen sind ja schon abgesichert..)..

Ok, ich werde heute im Baumarkt mal nen sicherungshalter suchen..so nen kleinen für die Flachsteckersicherungen..und dann werf ich 2 20er oder 2 30er rein..je nach dem, was ich gerade find..halte auch die Kabelwege schön kurz, dann kalppt das mit ner 30er Sicherung..

Danke dir vielmals..

Ach ja..es reicht, wenn ich bloss das Plus absichere, oder?

Danke part 2..
Bmxer
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2007, 17:37
Prinzipiell gehört alles abgesicht. Es geht hier nicht nur darum, dass es für den TüV gut ist, sondern auch für deine eigene Sicherheit.
Gerade im Auto, wo ja alles Ständigen erschütterungen ausgesetzt ist, kann es schon mal vorkommen, dass ein Kabel den Halt in einer Klemme verlieht und dann hast'e schneller nen Brandschaden als du gucken kannst.
Das die Endstufen selbst abgesichert sind, hat nur was mit deren eigenen Sicherheit im Falle eines internen Kurzschlusses zu tun, die oben beschriebenen Sicherungen sollen viel mehr das Kabel schützen.

Eine Masseleitung muss natürlich nicht abgesichert werden, da hier ein Kurzschluss doch eher ausgeschlossen ist.

Die 20A oder 30A Sicherung sollte deinen Anforderungen genügen, denn wenns wirklich zu nem Kurzen kommt, fließt da noch ein bissl mehr, bei so nem kurzen Weg.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 17. Okt 2007, 22:36
Aalso..ich hab mir ein Sciherungshalter, Sicherungen und 2 Relais geholt..hier Bilder davon:





Nun brauch ich jedoch eure Hilfe..

Ich habe mal was gelesen bezüglich einem BAuteil, welches man "Freilaufdiode" nennt..ist das richtig? Das Ding soll den Stromkreis in eine Richtung sperren..brauch ich das? Falls ja..wie gross/starj/schwer/träge/irgendwas muss das Ding sein? und vor allem..zwischen welche Beinschen kommt das ding?

Ich habe vier Beinchen..30, 85, 86, 87, und 87a, welches jedoch abgeschliffen ist..keine Ahnung wieso..nun habe ich ja drei "Signale"..Masse von der Batterie, Plus von der Batterie und Remote..was kommt wo hin? logischerweise kan ich ja dann beim vierten Beinchen Plus abziehen, oder?

Und noch was..soll die Sicherung vor oder nach das Relais?..ich denke vor..und zwar auch um die 30cm nach der BAtterie..

Hoffe das stimmt und ihr könnt mir helfen..

Danke euch..
Bmxer
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2007, 12:32
Wunderbar - hast dir vernüftiges Material gekauft.
Also, die Sicherung sollte kurz nach der Batterie ans Pluskabel, welches zum Relais geht. Dieses wird dann ans Bein 30 angeschlossen.

Das Bein 87 ist dann deine neues Remotesignal, wo du die Amps bzw. auch Lüfter, eventuell Beleuchtung..... anschließen kannst.

An das Beinchen mit der 86 schließt du nun dein Original-Remote an, welches vom Radio kommt. Das Beinchen 85 kommt einfach an Masse.

Eine Freilaufdiode käme auch zwischen 86 und 85, jedoch in Sperrrichtung, also von Minus nach Plus verbaut. Sie eliminiert Spannungsspitzen, welche von der Spule beii sehr schnellem Ein- und Ausschalten entstehen können.

Klemme 87a wäre ein Öffnerkontakt, das heißt, dieser Schaltet immer durch, außer das Relais zieht an. Dies aber nur der Vollständigkeit halber.

Wieviel Storm zieht das Relais denn eigentlich zum schalten? Hast du dies bezüglich deinem Radio abgeglichen? Es gibt leider viele Hersteller die nur 100mA erlauben, jedoch einige KFZ-Relais die weit mehr ziehen. (Ich weiß, die Info kommt vllt bissl spät... )

Ansonsten Gruß und viel Erfolg
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 18. Okt 2007, 13:13
Abgleichen mit Radio? o_0

Ne..hab ich nicht..hm..wie finde ich raus, was mein Relais maximal zieht? Kann ich das messen? Wohl kaum, oder?..

dann bleibt mir wohl nur Hoffen..hehe..

Diese Freilaufdiode..was sollte die für Werte aufweisen? Gibts da unterschiedliche? Oder kann ich einfach nehmen, was mir in die Finger kommt?

Danke dir Vielmals!!
Soundwerk24
Neuling
#8 erstellt: 18. Okt 2007, 13:20
hi,

2,5 mm reichen locker um das relais zu schalten...
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 18. Okt 2007, 13:26
Ach ja..nochmals ich bezüglich dem Schaltstrom..

Ich habe das Remote-Signal, welches hinten im Kofferraum ist nicht vom Radio (sprich es ist kein Kabel, welches vom Radio weggeht) sondern vom Schlüssel (sprich es ist ein Radio welches vom Auto zum Radio geht..)..Mir ist klar, dass somit die Endstufen noch laufen würden, wenn ich den Radio ausschalte..jedoch habe ich für diesen Zweck zwei Schalter in der Mittelkonsole, mit dem ich die beiden Relais schalten kann..(und somit auch die beiden Endstufen ein und ausschalten kann..)..Kann ich nun mit dem Schaltstrom immernoch Probleme kriegen? Oder kriege ich die nur, wenn ich das Remote vom Radio nehme?

Danke euch vielmals!
Bmxer
Inventar
#10 erstellt: 18. Okt 2007, 13:26
Wenn du ein einfaches Multimeter hast, dann reicht das schon. Einfach mal den Ohmwert zwischen 85 und 86 ermitteln.
Was dein Radio abkann, musst du der BDA entnehmen.
Bei der Diode ist es bei 12V total egal. Erstens ist da null Energie dahinter und 2 kann sich nicht wirklich viel mehr als 24V aufbauen. Denke das macht jede Diode mit.

EDIT: Oh, da haben wir wohl gleichzeitig geschrieben. ^^
Also unter den Umständen kannst du den Strom fürs Relais getrost vergessen. Somit auch die Aussage oben.


[Beitrag von Bmxer am 18. Okt 2007, 13:32 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 18. Okt 2007, 14:36
Das heisst somit kann ich auch die Freilaufdiode vergessen, oder?

Danke euch..
Bmxer
Inventar
#12 erstellt: 18. Okt 2007, 14:41
Das ist ein Frage wo sich die gemüter scheiden.
Die einen sagen, dass es zu vernachlässigen ist, die anderen Sagen, dass dir früher oder später davon was kaputt geht, wo dann keine die Fehlerursache findet.

Ich persönlich würde eine verbauen, wenn es keinen unzumutbaren Mehraufwand bedeutet.
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 18. Okt 2007, 14:44
Ich hab mir jetzt im Geschäft solche Winzigen Winzigen (echt winzig-kleine) Freilaufdioden geholt..ein Arbeitskolege meinte, die reichen locker..die Dinger sind aber echt Winzig!

Wenn ich mir ganz ganz viel Mühe gebe, kann ich darauf folgendes Entziffern..

IN
41
48

Ich mach heut Abend noch ein Foto davon..hoffe man sieht was..hehe..

Meint ihr die reichen?

Er sagte mir, ich solle sie so befestigen, dass der dicke Schwarze Strich in Richtung Plus zeigt..stimmt das?

Danke euch vielmals..
Bmxer
Inventar
#14 erstellt: 18. Okt 2007, 15:18
Da kann ich deinem Kollegen 100%ig recht geben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Relais für Beleuchtung und Remote und Absicherung
Reandy am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  6 Beiträge
Zusatzbatterie mir Relais --> worüber schalten?
Cheech99 am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  13 Beiträge
Relais für Beleuchtung
ramon81 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  15 Beiträge
pc-lüfter, relais, dioden und ne endstufe
oollii am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  6 Beiträge
relais für remotesteuerung
Privilege85 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  6 Beiträge
Relais
M@M! am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Remote
vwpolotuner583 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  7 Beiträge
Relais will nicht
blu5kreen am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  32 Beiträge
KFZ-Relais ?
BadFocus am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  26 Beiträge
Welches Relais und freilaufdiode?
$Hifi-Kalle$ am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtime4gold
  • Gesamtzahl an Themen1.382.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.166