Power CAP als Verteiler nutzen?

+A -A
Autor
Beitrag
OdIN84
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Okt 2007, 02:13
wuhuuu mein erster beitrag und direkt schon eine frage

Also ich habe da folgendes im sinn,alles theoretisch bisher!


einmal 50mm² kabel von batterie in den kofferraum!

dort an einen starken Fahrad Kondensator
(weiß nicht wieviel,denke mal 3-5Fahrad)


von diesem KOndensator auf 3 Endstufen verteilen
(alle 3 mit je maximal 500Watt RMS)
vom kondensator will ich auch nach vorne zur headunit!
(wenn sich das lohnt um spitzenströme zu vermeiden,und is das überhaupt ratsam pder nur verschwendung?)


is sowas machbar!?


anbei ein bild,

http://img131.imageshack.us/img131/9513/kabelze2.jpg


kann das so passen!?
dtgr
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2007, 08:44
hiho

kann mann so machen aber ..

würde vom cap direkt an die karosseriemasse gehen und nicht zurück an die batterie (kürzerer kabelweg kostenersparnis) limamasse motormasse und batteriemasse mit gleichem kabelquerschnitt ausführen wie pluszuleitung die an den cap geht .

muss wenn vom cap an die stufen gegangen wird und die zuleitung mehr als 30 cm beträgt das kabel neu abgesichert werden (versicherrungstechnisch).

würde ich statt 1 grossen cap 3 kleine nehmen ...(kleinerer innenwiderstand ) dürfte vom preis kein grosser unterschied sein

würde ich evt ne zusatzbaterie mit einplanen dürfte dir noch mehr stabilität bringen als der cap .

evt ein relais miteinplanen an der remoteleitung da es nicht alle radios abkönnen das viele verbraucher über remote eingeschaltet werden (zu geringer schaltstrom auf der remoteleitung )

aber wie gesagt könnte mann so machen ...

gruss dirk
OdIN84
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Okt 2007, 11:30
ich werde vielleicht auch nur 2 endstufen verbauen!


also das passt vom aufba her so!?bis auf die masse,die kann ich hinten anschließen,korrekt!?


empfiehlt es sich bei 2 endstufen einen "großen" Cap mit 3-5Farad zu nehmen!?

oder lieber z.b 2 kleine1F caps parallel geschaltet?!


was macht den unterschied aus wenn ich einen cap mit geringerer innnenwiederstand!?
dtgr
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2007, 17:23
hiho

jap masse hinten auf einen zentralen punkt zusammen bzw die masser der betreffenden endstufe mit zusammen auf die cap masse

aber vorne an der bat und lima die masse auch verstärken ...

wenn du 2 einzelcaps nimmst kommst du auf die gleiche kapazität hast aber aufgrund des ohmschen gesetzte nur den halben innenwiderstand ..also z.b. cap 1 1ohm (nur weils besser zum rechnen ist ) ca 2 1 ohm macht bei pararlleschaltung einen gesamtwiderstand von nur 0.5 ohm

kannst aber der frontendstufe nen eigen cap spendieren und der bassendstufe auch ...z.b. frontsytem 1 farad und subwoofer 2x1 farad ...oder so ....


gruss dirk
Mitsubishi...=(
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Okt 2007, 17:33
und vom cap wieder bis zur hu bringt NICHTS
weil der kabelweg ist soo lang das sich das quasi wieder aufhebt...aber wenn du sowieso alles über endstufen machst dann kannste die hu auch an normalen iso stecker lassen...die zieht ja nich soviel strom...!!
OdIN84
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Okt 2007, 01:14
okay,also die geschichte mit bis zur headunit wieder nach vorne is blödsinn,das habe ich nun auch raus bekommen :



wie schlate ich denn dann 2 cap´s parallel????



und dann eine grundsatzfrage!

Mein auto wird zur zeit ja umgebaut,viel zu tun @tm
wenn es fertig ist wirds nicht jeden tag bewegt!

lohnt es da einen cap(oder 2 parallel) mit remoteanschluß zu kaufen?!
weil ich doch denke wenn der cap sich net abschaltet meine batterie nach z.b 2 wochen standzeit leer is,oder
dtgr
Stammgast
#7 erstellt: 22. Okt 2007, 01:32
hiho

also parallelschlatung von 2 caps ...einfach von plus auf plus und minus auf minus

die remoteanschlüsse sind meist für die digitale anzeige da damit diese angeht wenn das radio angeht ....

andere caps haben ne elektronik drinne die merkt wenn der cap belastet wird und schalten dann die digitalanzeige ein bzw aus wenn keine stromabnahme mehr erfolgt

gruss dirk
OdIN84
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Okt 2007, 01:49
aha ok danke



aber wie sieht das aus mit dem entladen der autobatterie wenn sonst kein anderer verbraucher in verdacht steht!?
saugt der kondi sich nicht im zuge der ausgleichspannungsgeschichte mit der batterie leer!?

soll heißen wenn der kondi spannung verliert gleicht er die aus indem er sie von der batterie holt!
nach ner zeit is dann aus die maus und die batterie is leer,oder habe ich da einen denkfehler?!



müsste ich,wenn dieser fall eintritt nicht ein relais dazwischen schalten!?
und was is mit dem relais wenn ich im stand musik hören mag?!
dtgr
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2007, 00:28
hiho


hm könnte passieren ..aber die meisten caps schalten ab wenn sie ihre spannung nicht mehr bekommen die sie haben wollen ....also z.b. wenn deine spannung auf 11.5 volt runter ist schaltet sich der cap aus ...

die bat bekommt ihren strom von der lima (bei laufendem motor)also wird auch der strom den der kondi zieht immer wieder "neu " nachgeladen .

und bei 2 endstufen mit ca 1000 watt rms (zusammen) im stand ohne motor an ....das geht eh nicht lange gut ...sind ca 80 amp stromaufnahem unter 12 volt(bei volllast ) ...also ca 3/4 stunde bei ner 66 ah batterie ..

wenn du nicht ganz aufdrehst im stand halt länger

gruss dirk
OdIN84
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Okt 2007, 01:01
das das im stand nicht lange gut geht dachte ich mir dabei schon


aber wie sieht das aus mit dem anderen fall,das das auto 2 wochen lang steht....tritt dann das selbe ein!?also batterie leer weil der kondensator die baterie leer zieht?!
dtgr
Stammgast
#11 erstellt: 23. Okt 2007, 08:37
hiho

ne der kondi schaltet sich ab wenn er nicht gebraucht wird


gruss dirk
Tony_Damager
Stammgast
#12 erstellt: 23. Okt 2007, 08:51
Der Kondensator aebeitet im Prinzip wie eine Batterie. Der braucht auch etwas, was ihn Leersaugt (bei Gleichstrom zumindest )Der kondensator verursacht ja keine Verlustleistung, ausser im Lade und Entladevorgang, wenn er belastet wird. ansonsten passiert da nix.

Bei so was würde ich mir eher gedanken machen um die Alarmanlage (sofern vorhanden) selbst die verbraucht mehr
DerSensemann
Inventar
#13 erstellt: 23. Okt 2007, 08:57
Hai,


dtgr schrieb:
hiho

ne der kondi schaltet sich ab wenn er nicht gebraucht wird


gruss dirk



So? Wie macht er das denn? Bzw. welcher Cap macht das denn?


Gabor
dtgr
Stammgast
#14 erstellt: 23. Okt 2007, 09:02

DerSensemann schrieb:
Hai,


dtgr schrieb:
hiho

ne der kondi schaltet sich ab wenn er nicht gebraucht wird


gruss dirk



So? Wie macht er das denn? Bzw. welcher Cap macht das denn?


Gabor


hiho

mein aiv cap z.b. macht das ....der hat kein remote oder so was ..der schaltet sich ein wenn die "ladung" gebraucht wird ..und schaltete sich ab wenn er eine gewisse zeit keine stromabnahme erfolgt ......

es gibt aber auch modelle die werden über remote geschaltet

gruss dirk
DerSensemann
Inventar
#15 erstellt: 23. Okt 2007, 09:08
Sicher, dass da nicht nur die Spannungsanzeige geschaltet wird? Kann mir nicht vorstellen, was da für ein Relais im Hauptstromteil des Caps hängen soll Und da müsste ja einiges an Strom fließen...

Welches Modell ist den dein AIV-Cap?
Mein Dietz (blau) läuft auch ohne angeklemmtes Remote..

Gabor
dtgr
Stammgast
#16 erstellt: 23. Okt 2007, 09:15
hiho

@gabor mein aiv ist ein golden professionel 2 farad cap und der hat von haus aus kein remote anschluss ..

hm die digi anzeige schaltet sich ein wenn ein spannungsabfall auftritt ....der cap behält natürlich seine ladung egal ob die digi anzeige an ist oder nicht (habe mich da wohl ein bischen umständlich ausgedrückt )...der cap ist also immer an nur die digianzeige wird zugeschaltet....


gruss dirk
StrangerX
Neuling
#17 erstellt: 28. Okt 2007, 17:25
Hallo Odin84,
leider hast du nicht geschrieben was für ein Auto du fährst, bedenke bitte, bei einer Alukarosse unbedingt doch ein Massekabel zurück zur Batterie zu legen.
Ansonsten sieht das gut aus was du vor hast, habe es bei mir ähnlich gemacht.


[Beitrag von StrangerX am 28. Okt 2007, 17:26 bearbeitet]
Tony_Damager
Stammgast
#18 erstellt: 28. Okt 2007, 20:40
Hi StrangerX,

Mag sein, dass ich dich gerade falsch verstehe, aber gleicht man den Querschnitt der Masseleitung von der Batt zur Karosserie nicht immer um den verlegten Querschnitt an?!?

Wäre sonst ja auch schwachsinnig
pimpmysound
Inventar
#19 erstellt: 28. Okt 2007, 21:26
Das schadet nie, ein zusätzliches Kabel von der Batterie zur Karosserie zu verlegen. Bei relativ neuen Fahrzeugen kann es aber durchaus Sinn machen, ein eigenes Massekabel von der Batterie zu den Endstufen zu verlegen, nämlich dann, wenn die Karosserie überwiegend geklebt statt geschweißt ist.
Tony_Damager
Stammgast
#20 erstellt: 28. Okt 2007, 21:38
ja klar, aber wenn die Karosserie geschweisst bzw. geschraubt ist, macht es keinen Sinn, denn der Widerstand der Karosserie ist wesendlich kleiner als der der Leitung, denn der "Querschnitt" der Karosserie ist ja auch grösser
Tony_Damager
Stammgast
#21 erstellt: 28. Okt 2007, 21:40
Anbei noch die Erklärung, wie sich in Reihe geschaltete Subs zum Thema Phasenverschiebung verhalten (im übertragenen Sinne )

http://img219.imageshack.us/img219/4231/scheinleistung9np.jpg

MfG


[Beitrag von Tony_Damager am 28. Okt 2007, 21:40 bearbeitet]
pimpmysound
Inventar
#22 erstellt: 29. Okt 2007, 21:31

Tony_Damager schrieb:
ja klar, aber wenn die Karosserie geschweisst bzw. geschraubt ist, macht es keinen Sinn, denn der Widerstand der Karosserie ist wesendlich kleiner als der der Leitung, denn der "Querschnitt" der Karosserie ist ja auch grösser :D


Vollkommen richtig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power Cap als Verteiler
Haekes am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  11 Beiträge
power cap und power weg ? ! ?
moyo2005 am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  4 Beiträge
Power Cap
306_xsi am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  9 Beiträge
Cap als Verteiler oder zusätzlichen Verteiler ?
DiSchu am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  31 Beiträge
Power Cap upgrade...
Dirty-X am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  4 Beiträge
Cap als Verteiler?!?
Vincent-84 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  6 Beiträge
Cap als Verteiler??
-SpY- am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  4 Beiträge
Warum kein Cap als Verteiler?
blu5kreen am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  6 Beiträge
Cap oder Verteiler ?
Rudel am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
Power Cap - wie anschließen?
RK_KH am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfeldhase2
  • Gesamtzahl an Themen1.376.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.313