Frage zu Cap laden.glück gehabt!

+A -A
Autor
Beitrag
W124-Basstest
Stammgast
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 16:59
Hi @ All

heute ist mein Powercap gekommen, ich natürlich sofort ausgepackt und mal gelesen was in der Bedienungsanleitung so drin steht.

Sowohl die Anleitung, als auch die Verkaufsbeschreibung sagten, dass dieser Cap ne Ladeelektronik hat....jetzt kommt der Punkt der mich stutzig machte:

Es lag ein Widerstand bei dem Kondensator bei, in der Anleitung stand dazu:

"Um die Ladung zu verlangsamen, können Sie den beiliegenden Widerstand in Reihe schalten"

Was soll das? Bei ner Ladeelektronik doch eigentlich überflüssig oder?? Oder hat das Ding keine Ladeelektronik und ich hatte jetzt nur Glück, dass es mir den nicht zerrissen hat? Denn auch ein Flackern im Display blieb aus (wie es in der Anleitung beschrieben war)...es kam sofort die Spannungsanzeige (12.5 Volt) und es machte "patsch" und man sah nen kleinen Funken beim anschließen....bin jetzt wirklich etwas verängsigt und verwirrt



Gruß Jan
satanas
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2007, 19:06
Grüß dich .
Der Widerstand ist gegen die Spannungsspitze beim anklemmen . Ansonsten nicht schlimm hab ein 5F Powercap und auch einmal ohne Widerstand aufgeklemmt und nichts kaputt gegangen . Ich denke das es vorsicht vom hersteller ist weil wahrscheinlich ab und zu 1 dadurch kaputt gegangen ist .
W124-Basstest
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 21:05
Hm ok,

glaube ab sofort werde ich vorsichtshalber immer den Widerstrand mit benutzen ^^

Noch ne Frage....:
Ich muss sagen, die Anzeige und die LED`s sehen echt cool aus und ich würde die gerne behalten...nun heißt es aber, dass genau diese Elektronik dafür verantwortlich ist, dass der Cap nen höheren Innenwiderstand hat und nicht mehr so schnell reagiert.

Ich fahre nicht sooo das Mörderset-Up und hab ne Zusatzbatt (normal Säure), würde es einen merklichen Unterschied bringen wenn ich die Elektronik runterhau? Wenn nicht würde ich sie gerne drauf lassen wegen der Anzeige und den LED`s eben....wenns aber zu stark ins Gewicht fällt dann kommt der Rotz runter ;-)


Gruß Jan
satanas
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2007, 22:23
An der reaktionszeit dürfte es nichts ändern und beim verbrauch bzw. widerstand denke ich dürfte es nicht mehr sein als eine glassicherung . Die schutzschaltung würd ich auf alle fälle nicht anrühren .
Crazylegz
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2007, 22:40
Auch wenn du einen Cap ohne Ladeelektronik ohne ihn vorher geladen zu haben anklemmst, wird er wohl kaum explodieren. Klar schlägts da einen großen Funken, aber explodieren wäre schon ein Einzelfall Dazu ist einfach der Vorwiderstand (Kabel, Übergangswiderstände, Innenwiderstand,...) zu groß.

Das soll jetzt aber nich heißen dass man es drauf anlegen soll.
Also IMMER einen Widerstand benutzen
W124-Basstest
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2007, 03:15
Naja gut ich sage mal so:

Das ist auch nur ein Kondensator, wie jeder andere...diese ganze Elektronik da drauf braucht man eigentlich nicht wenn man bisschen Ahnung von der Materie hat.
Zweifelsfrei sieht das aber schon schick aus, mit der Anzeige und den LED`s, würde mich jetzt halt interessieren ob jemand schon mal so nen Cap mit Ladeelektronik gemessen hat, die dann runter gebaut und noch mal gemessen.....wäre mal interessant da Ergebnisse zu hören, ob es wirklich was bringt!



Gruß Jan
Crazylegz
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2007, 13:39
Außerdem macht es sich viel besser, wenn die Elektronik VORNE eingebaut wird
http://img256.imageshack.us/my.php?image=5kleingo5.jpg
Potsmoker
Stammgast
#8 erstellt: 12. Nov 2007, 04:16
Moin!

Mal ne ganz andere Frage:

Ne Säurebatterie als Zusatzbatterie? Wo hast Du die denn verbaut? Soweit ich weiß, sind normale Säurebatterien nicht im innenraum zugelassen...

Darüber sollte man sich vielleicht auch mal gedanken machen
pcprofi
Inventar
#9 erstellt: 12. Nov 2007, 13:55
Die Säurebatterie als Zusatzbatterie ohne Zwangsentlüftung, die Luftdicht zum Innenraum ist ist NICHT Zugelassen.

Wenn der TÜV das mitbekommt, gibt ärger. Die muss da unbedingt raus. Das ist nämlcih auhc gefährlich, wenn sie beim Laden gast, entsteht eine sehr explosive Wasserstoff/Sauerstoff Mischung!
W124-Basstest
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2007, 16:04
Normale Säurebatterien sind sehr wohl im Innenraum zugelassen (siehe Mercedes,BMW) man muss nur "Zwangsbelüften"...in meinem konkreten Fall heißt das: PVC-Schlauch durch Loch im Unterboden(war da schon, hab ich nicht selbst gebohrt ;-) ) nach außen führen und gut ist...
pcprofi
Inventar
#11 erstellt: 12. Nov 2007, 16:34

pcprofi schrieb:
Die Säurebatterie als Zusatzbatterie ohne Zwangsentlüftung, die Luftdicht zum Innenraum ist ist NICHT Zugelassen.


Lesen muss man können WEnn du ja ne Zwangsbelüftung hast, ist es ja in Ordnung.
W124-Basstest
Stammgast
#12 erstellt: 12. Nov 2007, 16:36
sorry hab ich glatt überlesen
pcprofi
Inventar
#13 erstellt: 12. Nov 2007, 17:26

W124-Basstest schrieb:
:hail sorry hab ich glatt überlesen :.


passiert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cap frage
Menni am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  4 Beiträge
Cap-Frage
Awex am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  18 Beiträge
Frage zu Power Cap!
ringman am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  6 Beiträge
Frage zu Power Cap!
ringman am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  3 Beiträge
Frage zu Power Cap
Joggler82 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  13 Beiträge
Frage zu Helix Cap
zippi8 am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  29 Beiträge
Power Cap frage
Focal-Stefan am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  9 Beiträge
cap spannung
originalcookie am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  4 Beiträge
CAP zu klein gewählt ?
prefix am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge
power cap
delisches am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedZangetsu
  • Gesamtzahl an Themen1.382.419
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.599