Vulcan VII defekt? keine sound im auto.. hilfe! ;)

+A -A
Autor
Beitrag
toric503
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 20:07
Hallo,

habe heut oben genannte endstufe eingebaut und zuerst ging sie, aber als ich den 2. ls anklemmen bzw. wickeln wollte (komischer adapter.. ^^) bin ich mit den plus und minus ls-kabel zusammengekommen... im laufenden betrieb! dann ging nichts mehr und die diagnostic lampe leuchtet...

Was mach ich jetz?


mfg,Tobias
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 23:27
Mit sehr hoher warscheinlichkeit die Endstufentransistoren für den betreffenden Kanal defekt. Diese durchmessen und austauschen. Dann sollte sie wieder laufen!
Onkel_Alex
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 23:35

WarlordXXL schrieb:
Mit sehr hoher warscheinlichkeit die Endstufentransistoren für den betreffenden Kanal defekt. Diese durchmessen und austauschen. Dann sollte sie wieder laufen!


sehe ich auch so.
aber wie sagt man so schön... dummheit muss bestraft werden.
1. ausschalten
2. ordentliche klemmen benutzen oder löten und schrumpfschlauch drum
pcprofi
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2007, 00:10
3. Minuspol der Batterie bei möglichst jeder (wenn man nciht wirklcih erfahren ist) Installation abklemmen.
Onkel_Alex
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 09:17
minus-pol?
naja, sicherung der zuleitung rausnehmen reicht schon...
pcprofi
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 16:26
Hab ich auch mal gedacht - ein Kumpel hat mich eines bessere Belehrt. Wie er das gemacht hat - keine Ahnung, jedenfalls war die Stufe schrott - schon vorm Sicherung einsetzen hats drin geknallt, als er die LS -Kabel dran hat und die iwie mit der Karosse in Verbindung brachte.

Und eh du das sagst: Kein Cap, Brücke + auf Masse war vorhanden (von wegen Elkos oder so...)
Onkel_Alex
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2007, 16:37
naja, dann hat da aber irgendwas anderes nicht gepasst.

sicherung rausnehmen ist übliche verfahrensweise
toric503
Stammgast
#8 erstellt: 06. Dez 2007, 19:26
Hallo, danke schon mal für die antworten!

ich weiß ja das es blöd war.. .. aber aus fehlern lernt man..

Auf was muss ich denn bei den transistoren achten? können das auch noname sein?

mfg,Tobias
WarlordXXL
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2007, 20:24
Noname?

Du musst darauf achen, dass se die selbe Bezeichnung haben. Also die selben sind......Können von ner anderen Firma sein. Aber selbe Bezeichnung

Noname ist da nicht!

MFG

Warlord
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine gute Bassleistung im Auto
Einefetza19 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  30 Beiträge
HILFE!!
rhYmeS am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  2 Beiträge
HILFE
daniel18s am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  16 Beiträge
Hilfe! Zündschloss 3er Golf- Zündungsplus ist defekt- was nun?
JL-_Audio_Freak am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  3 Beiträge
Neues Radio - Kein Sound - Hilfe !
hifi-linsi am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  7 Beiträge
Piepen im Auto! HILFE HILFE HILFE
EviLCypress am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  3 Beiträge
Class D Mono Endstufe defekt ?
Zückerchen am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  5 Beiträge
Verstärker defekt, brauche Hilfe
Checkerman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  11 Beiträge
Zweite Batterie im Auto.....Hilfe, Hilfe
Audiobahn19 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  5 Beiträge
Hilfe!!! Kein Sound mehr!!!!
DeaconFrost21 am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedcernst1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.230