Kondensator defekt? Bitte um Hilfe !!

+A -A
Autor
Beitrag
Azzkickr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2005, 04:06
Hi Leute,

hab heute meinen Kondensator (Hifonics GenXX 1000D) in mein auto reingebaut und soweit auch richtig angeschlossen (denk ich zumindest :-))

Batterie + -> Kondensator + -> Endstufe +
Endstufe - -> Kondensator - -> Batterie -

das ganze ohne Stromverteiler sondern direkt, quasi mit einem Kabel.

Nun zu dem vermeintlichen Problem:

die Anzeige von meinem Kondensator zeigt ständig zwischen 12 und 14 Volt an..soweit so gut.
Was mich aber stutzig macht, ist, dass die Anzeige quasi immer auf dem selben Wert bleibt, auch wenn mein Bass noch so laut aufgedreht ist.
Der Kondensator läd auf 14 auf, fällt dann nach einiger Zeit (unabhänig von Lautstärke) auf 12 und läd sich danach wieder auf die 14 auf.
Ist das normal, oder hab ich da was angeschlossen?

Meine Anlage:
Subwoofer : Syrincs Rabiator 12 (400 W RMS)
Endstufe : Hifonics Brutus 1000D, Mono(350 W RMS an 4 Ohm)

Vielen Dank im Vorraus

Azz

p.s. endstufe is max. 20cm vom Kondi entfernt
-Hoschi-
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2005, 05:28
Naja die 350 RMS sind ja nicht grad viel, evtl. sinkt die Spannung ja auch ohne Cap gar gar nicht....
Hab 850 im Kofferraum und da geht der auch nur von 133,8 auf 12,5 bei Vollast...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:28
evtl. ist der regler deiner lima langsam oder die lima hat nicht genug power. dann reicht der saft im kondensator nur für kurze bass-spitzen, alles andere muß die batterie machen - und die bringt nunmal nur 12-12,5v.

testen kannste den kondi trotzdem. dazu den plus von der endstufe abklemmen (isolieren, nicht gegen masse oder ein gehäuse tippen sonst knallt's), die anlage einschalten daß du was auf dem kondi angezeigt bekommst und dann die sicherung in der plus-leitung entfernen (also den kondi von der batterie trennen). die spannung sollte dann innerhalb einiger sekunden absinken. wenn die anzeige sofort ausgeht nachdem die sicherung draußen ist, dann ist was faul.

gibt auch noch einen hardcore-test: alle kabel vom cap abmachen und plus/minus mit einem schraubendreher brücken. wenn du danach rote augen hast, einen neuen schraubendreher und neue schrauben am cap brauchst, ist alles okay. hmm, vielleicht sollte man lieber 'ne bremslichtbirne anstelle des schraubendrehers nehmen... wenn die kurz aufleuchtet ist auch alles okay.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator Problem,bitte um hilfe :)
Phoenix1986m am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  15 Beiträge
Endstufe defekt? Bitte um Hilfe!
Darkstrike88-88 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  9 Beiträge
Power Cap/Kondensator aufladen??????? Bitte um hilfe?
alex1988 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
Ich bitte um Hilfe!!!!!
DaNavi am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  24 Beiträge
Kondensator?
MLT7 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  13 Beiträge
!!!!!!!! bitte um hilfe !!!!!!!!
lb594ag am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  7 Beiträge
Kondensator Problem
d4niel am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  5 Beiträge
brauche dringend hilfe! kondensator
bruce_will_es am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  5 Beiträge
kondensator defekt oder falsch angeschlossen
DBjunkie am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  15 Beiträge
Kondensator fuer HT
Aspirant am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Syrincs

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitglied19Freak74
  • Gesamtzahl an Themen1.376.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.781