PFEIFEN OBWOHL MOTOR AUS IST

+A -A
Autor
Beitrag
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Dez 2007, 17:42
Hi Leute.

Hab ein Problem bei dem ich nicht weiter weiss,und zwar ging bei mir meine anlage immer beim fahren kurz aus dann ging nur noch die bassrolle(extra verstärker ANGESCHLOSSEN)und nach paar sec. wieder normal an.also der verstärker mit den boxen.also bin ich hinter und sehe das an meinem verstärkr an dem die boxen angeschlossen sind das pluskabel nicht mehr gut dran war also hab ich es wieder fest gemacht und seit dem hab ich ein lautes pfeifen in den boxen sobald die zündung an ist,auch wenn der motor aus ist.wenn ich den motor laufen lasse ist das noch viel etxtremer...nach vielem raus und wieder dran des pluskabels ist mir auch die dicke sicherung vom pluskabel durchgeschossen hab jetzt ne neue drinne und auch das gleiche problem.kann mir jemand helfen was das sein könnte.
Dopolus
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2008, 23:49
Mach mal das chichkabel am amp ab und schalte den amp ein (remote überbrücken)
Wenn dann das geräusch weg ist, liegt's am radio. Da kann man auch sehr leicht mal was auf der Platiene durchbrennen, wenn die stromversorgung der amps net stimmt...
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 00:11
Meinst du ich soll das chicnkabel das vom radio hinter zum amp geht einfach abmachen...dann gehen aber die boxen garnicht mehr oder wie meinst du das?
Dopolus
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2008, 00:38
Ja trenn das chichkabel am Radio.
Dann überbrück am amp direkt das remote kabel. Lass dabei das Radio komplett aus.
(am amp ein stück kabel von Batt + auf remote halten)
Nun geht die Endstufe an, und das radio ist aus.
Wenn jetzt die Geräusche noch da sind, können sie nicht vom Radio kommen, da das Radio garnicht angeschlossen ist.

Wenn die Geräusche weg sind, können es streugeräusche sein oder das Radio selbst verursacht das Geräusch.

Sträugeräusche treten in den meisten fällen aber erst bei Laufendem Motor auf.
Darum kann man in dem Fall dann erstmal am Radio weiter suchen.
Aber probier das erstmal aus, dann hast du den Fehler schonmal eingegrenzt.
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Jan 2008, 14:26
Okay cool werd ich mal machen werd dann noch bescheid geben ob es geklappt hat oder nicht...ich hoffe es liegt am radio dann muss ich wenigstens nicht alle kabel durchsuchen.
Dopolus
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2008, 14:56
Wenn dann die geräusche weg sind und somit klar ist, dass es das Radio ist, dann hab ich noch einen Tipp für dich, um die Geräusche weg zu bekommen.
Aber probier das erstmal.
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Jan 2008, 23:58
also ich hab heute die chinch kabel die am radio sind die hinter an den verstärker gehen abgemacht,dann hab ich ein langes kabel genommen und von batterie + zu dem verstärker damit der verstärker angeht...so,verstärker ging an geräusche waren keine zu hören.

aber die geräusche sind ja auch dann da wenn das radio aus ist und ich einfach starte,dann kommen trotzdem das pfeifen aus den boxen.
ohhhh man ey was kann des das sein??ich versthe das nicht!!

du hattest ja noch einen tip für mich der wäre??
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Jan 2008, 23:59
Aber ich meine es war jetzt seit über einem Jahr perfekt alles gelaufen nur seit dem ich das pluskabel das nicht ehr so richtig dran war richtig reingemacht habe seit dem sind die geräusche da sonst hab ich nieeee was verändert...
Dopolus
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2008, 01:48
Verbinde mit einem stück Kabel die äußere Leitung vom chinchkabel mit dem Radiogehäuse. Dann müsste dein Problem gelöst sein.
pcprofi
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2008, 11:34
Die Masse hast du vergessen, Dopolus:

Wenn die Masse nämlich übers Cinch geht, dann kann das auch eklig pfeifen - Stichwort induktion. Wenn du dann ds Kabel abziehst, hört das pfeifen auch auf, aber nur weil diese "Masse" dann weg ist. und dann liegts net am Radio, bzw der Cinchmasse die du überbrückst (möglicherweise das arme qualmende Cinch dann!) sondern an einer schlechten Masse die u.U. den Amp töten kann

Deswegen: Wo hsat du die Masse befestigt, hast du die Abgeschliffen etcpp?

Benutze auch mal die SuFu mit dem Stichwort "LImapfeifen"
Dopolus
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2008, 13:20
Ja gut, die Masse sollte schon stimmen. Sonst zieht er im ersten schritt die masse über das chichkabel. Dadurch brennt die Masseverbindung auf der Platiene durch und dann Pfeift es.

Wenn man jetzt das chichkabel auf dem Luftweg mit dem Gehäuse verbindet, ist die masse wieder da. Natürlich ist das Pfeifen dann meist wieder weg.
Aber der Amp kann natürlich dann wieder Masse über das chichkabel ziehen. Das ist nicht sinn der sache, da geb ich dir recht.
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Jan 2008, 19:15
also leute erstmal danke für eure antworten nur da ihr masse erwähnt habt,das problem ist ja die anlage lief ja mit der masse jetzt schon seit 1 1/2 jahren prima,und an der masse hab ich garnichts verändert.und das problem ist ja das ich das pfeifen auch hab wenn ich das radio komplett ausmache.
also würde es klappen mit dem chinchkabel??
und was soll ich da mit was verbinden??also welche äußere leitung?
soll ich chinchkabel abstecken und dann mit nem kabel dranhalten??oder wie?
Dopolus
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2008, 19:25
Hier siehste das
[img=http://img223.imageshack.us/img223/2508/p1010365op1.th.jpg]

Und dieses Kabel dann mit dem Radiogehäuse verbinden.
Und statt wie ich Lötzinn, nimmst du am besten vernünftiges Kabel.
War nur um das mal zu zeigen
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Jan 2008, 19:30
also ich geh grad mal runter und probier das jetzt mal aus...bis gleich
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Jan 2008, 19:52
Also hat nicht funtioniert und zwar ist es kein direktes pfeifen sonderns so ein lautes summen und ein schlagen der boxen irgendwie so kmoisch.ohh man ich versteh das nicht.kann es irgendwie am pluskabel iregndwie was sein,weil ich habe ja damals nuuuur das kabel wieder fest gemacht sonst niiiiichts aber auch garnichts.
Dopolus
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2008, 20:04
mh, hört sich dann irgendwie nach schroot an. Aber ne Idee hab ich spontan dazu nicht. Vielleicht fällt ja noch einem was ein.
Kontrollier nochmal die Kabel oder so
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 03. Jan 2008, 20:12
naja trotzdem danke...was ich als nächstes mache wäre einfach ein neues plus kabel ein neues minus kabel einfach so zum testen mal von der batterie verlegen dann noch ein chinchkabel vom radio zum verstärker und mal gucken was passiert
Dopolus
Inventar
#18 erstellt: 03. Jan 2008, 20:14
joa wär ne gute idee
FCM
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jan 2008, 18:47
wie hastn die kabel verlegt? solltest getrennt machn... also auf der linken und rechten seite.... wennst zusammen verlegst kanns auch zu pfeifen kommen.. war bei meinem freund so
Dopolus
Inventar
#20 erstellt: 10. Jan 2008, 19:13
Stromversorgung links, weil da eh kabel liegen.
Cinchkabel mittig, weil da oft gar keine Kabel sind,
Lautsprecherkabel rechts, weil die nicht ganz so empfindlich sind, aber recht ab und zu auch mal ein anderes kabel liegt.

Dachte das wär klar gewesen.
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 10. Jan 2008, 19:20
Also leute erst mal übertrieben dankeschön an alle die hier rein geschr. haben hab den fehler jetzt endlich mal gefunden und zwar sind die chinchausgänge vom radio defekt daher auch das summen (pfeifen) hab das gemerkt da ich das radio bei meinem vater eingebaut hab ohne die chinchausgänge zu benutzen und da ging es einwandfrei dann das radio von meinem vater bei mir ins auto ging auch einwandfrei obwohl ich die chinchkabel eingesteckt hab.
Dopolus
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2008, 19:21
Na dann kann ja nur die Masse der cinchbuchsen defekt sein.
Wär jetzt meine Meinung.
konstantinos1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 10. Jan 2008, 23:42
Ja mal gucken hab das jetzt bei pioneer eischicken lassen,weiss vielleicht jeamand wie lange das dauert bis der wieder zurück??und repariern die das,oder krieg ich ein neues weil das modell schon 1 1/2 jahre alt ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pfeifen
Luda am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Pfeifen obwohl der motor nicht läuft
astra1854 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  2 Beiträge
drehzahlunabhängiges Pfeifen
Mad_Mix am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
pfeifen und piepsen wenn der Motor an ist?
Sk8boarder am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  2 Beiträge
Summen/Pfeifen nach Einbau!
Reality09 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  3 Beiträge
Pfeifen nach Kurzschluss
A2B am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  10 Beiträge
pfeifen
Noz am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  8 Beiträge
lima pfeifen
HerriSan am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  17 Beiträge
Drehzahlunabhängiges Pfeifen
tlocher am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  24 Beiträge
Pfeifen aus den Boxen
Sutsurubaku am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.174