Kühlmatten für Helix Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Black_Driver86
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:28
hallo,

kann mir jemand von euch weiterhelfen wo ich kühlmatten her bekomme, wo ich eine spannung von 12 volt anlege und diese sich dan abkühlt? würde gerne unter meine helix verstärker diese matten anbringen da die verstärker sehr heiß werden und dann abschalten.

vielen dank im vorab


grüße

alex
FallenAngel
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:29
Alternative: PC-Lüfter.

Doch nicht direkt mit dem Remote verbinden, sondern ein Relais dazwischensetzen.

hier steht wie das geht:

http://www.hifi-foru...rum_id=165&thread=56
Black_Driver86
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2008, 23:21
hallo,

lüfter funktioniert nicht, das der verstärker so ein kleines luftvolumen um sich hat, das ich nicht die möglichkeit habe mit einem lüfter die richtige zirkulation herzustellen. es bringt mir ja nicht wenn ich die heiße luft nur bewege und nicht von dem verstärker abtransportieren kann.

danke aber für die schnelle antwort.


gruß
Greenslow
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2008, 23:56
Das was Du vorhast wird aber auch nicht funktionieren, weil bei einem Peltier-Element (so heißt das Ding) die eine Seite kalt wird, aber dafür die andere warm.
Somit wird die Temperatur in dem kleinen Luftvolumen indem die Enstufe sitzt nicht geringer.
Es sei denn Du bringst das Peltier-Element so an, dass die heiße Seite nicht in dem Volumen ist, indem die Endstufe ist, aber dann könntest Du auch einen Lüfter einbauen.
Zu kaufen gibts die glaube ich bei Conrad.


[Beitrag von Greenslow am 02. Mrz 2008, 23:57 bearbeitet]
FallenAngel
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2008, 13:32
Hast du ein Foto?
pcprofi
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2008, 15:27
Foto eines Peltier-Elementes... Die Dinger werden wohl meistens in Kühlboxen verwendet...

Black_Driver86
Neuling
#7 erstellt: 04. Mrz 2008, 01:07
ja genau, so ein ding meine ich! ja da hast du recht, das macht wenig sinn wenn ich die wärme dann immer noch in diesem gehäuse hab. werd mir da mal was anderes einfallen lassen müssen.

vielen dank für eure hilfe
Mitsubishi...=(
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Mrz 2008, 16:22
wie hast du denn deine endstufe verbaut??in einem doppelten boden??dann helfen dir vielleciht zwei lüfter, einer saugt warme luft aus dem einzugsbereich der stufe, ein anderer blässt firsche, kühle luft rein...
pcprofi
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2008, 16:38

Black_Driver86 schrieb:
ja genau, so ein ding meine ich!


Die kannste nciht verwednen. Einerseits sind die Dinger betonhart - also zur Kühlung völlig ungeeignet, und andererseits leiten die die Wärme nur von der einen zur anderen Seite.

Gruß Rainer
Jimmbean1986
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:13
Und um wirklich zu kühlen muss die warme Seite auch gekühlt werden!

d.h. um nen Kühler+Lüfter kommste dabei nicht rum !


mfg Jimmy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix HXA 400
paettes am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  6 Beiträge
Helix hxl 400 Verstärker
BBO am 09.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2003  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton CS 2.16
HondaFan19 am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
Verstärker anschließen?
Blackshift85 am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  2 Beiträge
Helix HXA 500 Q Subwoofer anschließen, aber wie?
danielbrunner97 am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  5 Beiträge
Helix DPC nicht vorschalten?
Freddy2287 am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  12 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit bei Helix
px-racer am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  4 Beiträge
Helix 62 MkII
SeppK am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  5 Beiträge
Helix & Focal Zusammenstellung
nighty am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  4 Beiträge
Helix versteckt einbauen,Wärme?
joker666 am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKomplikat2138
  • Gesamtzahl an Themen1.376.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.327