Endstufen gehen nach 4 Sekunden aus

+A -A
Autor
Beitrag
SoundFreak88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2008, 21:39
Hi. Nun brauch ich mal eure Hilfe.

Und zwar habe ich vorhin mein Radio ausgebaut. Dann hab ich alles wieder eingebaut und wollte testen ob auch alles wieder geht. Leider war dem nicht so.
Nun ist das Problem, dass wenn ich das Radio an mache, meine beiden Endstufen angehen und auch die Musik verstärken, nach ca. 4 Sekunden wieder ausgehen. Also sie gehen so aus, als wenn ich das Radio aussschalten würde, dh ich habe kein knacken in der Leitung oder soetwas.
Wenn ich dann den Schlüssel wieder rausziehe und neu reinstecke gehen die Verstärker wieder an, aber auch nach 4 Sekunden wieder aus. Wenn ich das Remote Kabel vom Radio dann abmache, was mit dem Remote am Chinch verbunden ist, und dann wieder an das Remotekabel halte, passiert nichts. Also dann gehen die Amps auch nicht mehr an.

Ich höffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte nämlich morgen wieder Musik im Auto haben

Gruß

Marc
Harrycane
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2008, 21:50
Welche Komponenten hast du verbaut?
SoundFreak88
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mrz 2008, 21:54
Radio ist ein Alpine CDA 9812RR
Amp ist eine Eyebrid YI 1200 und eine Sony XM4040
Die Subwoofer sind 2 Intertechnik XTR-12
Und die kabel sind + und - von der Batterie vorne mit 35mm²

LG

Marc
Harrycane
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2008, 21:59
Hast du irgendetwas an der Verkabelung geändert oder hast du vielleicht irgendwo einen Kurzschluß verursacht beim Umbauen?
SoundFreak88
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2008, 22:02
Ich wüsste nicht wo ich einen kurzschluss verursacht haben könnte, denn bei mir ist die Stromversorgnung mit den Standart -Steckverbindungen.
Und wenn ich einen Kurzen verursacht haben sollte, würden die Endstufen doch nicht angehen oder? Dann wäre die Leitung ja tot. Aber sie gehen ja und spielen auch wunderbar, aber halt nur 4 sekunden.

Ich werde gleich mal gucken ob die Karre noch anspringt, denn sonst war evtl die Batterie auch einfach nur leer, was natürlich mir jetzt am liebsten wäre, als wenn ich morgen auf Fehlersuche gehen muss.
Ich werde morgen auch mal das Remote durch messen usw. Nur war mir das eben im Dunkel zu blöd.

Gruß

Marc
Linko
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mrz 2008, 22:42
brücke mal remote von dauerplus und check mal alle sicherungen durch. z.T. kann man net sehen wenn die durch sind besonders die agu

und hast du ein multimeter?

wenn ja dann mess mal die spannung an der endstufe und die remote spannung

LG Linko
SoundFreak88
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mrz 2008, 00:38
Ja werde morgen mal im hellen das Remotekabel an Dauerplus halten und mal sehen ob die Stufen dann an bleiben..
Wenn nicht, dann heißt das, dass mein Remoteeinang am Radio kaputt ist, oder? Wobei mich das ja wunder würde, denn wenn der kaputt ist, würden die Stufen ja gar nicht angehen oder? Und ja ich hab nen Multimeter und werde das mal messen.
Das müssten ja 12V oder soetwas am Remote sein, richtig?

Also an der Batterie lag es wohl nicht, denn der Wagen sprang tadellos an, also war nicht zu wenig Spannung vorhanden um die Endstufen am laufen zu halten.

Wenn der Remoteingang vom Kabel kaputt ist, kann man dann da irgendwas noch retten oder wird das teuer bzw brauch ich nen neues Radio?
Wenn der Eingang kaputt ist, dann werd ich einfach die Stufen an Dauerplus hängen und das Kabel mit eine Schalter versehen, worüber ich die Stufen dann immer an und aus schalten kann. Ist zwar dann blöd, vorallem wenn man es mal vegisst^^

Naja aber danke erstmal. Bin aber für weitere Hilfen dankbar.

LG

Marc
Linko
Stammgast
#8 erstellt: 22. Mrz 2008, 01:02

SoundFreak88 schrieb:
Ja werde morgen mal im hellen das Remotekabel an Dauerplus halten und mal sehen ob die Stufen dann an bleiben..
Marc



um das nochmal klarzustellen:
1.
remotekabel welches vom radio kommt abklemmen.

2.du nimmst ein kabel und legst es vom dauerplus auf den remoteanschluss der stufe

jetzt sollte sie ohne mucken anbleiben

auf remote müssten bei eigeschaltetem radio ca 12V liegen.
das selbe gillt für die power-versorgung der stufen bei nicht laufendem motor.

bei laufendem motor zwischen 13,9 und 14,4V
auf dem remoteanschluss sollte bei laufendem motor nicht mehr wie 12V anliegen.

wenn der remoteanschluss vom radio hin ist kann man das auch anders ansteuern. z.B. anschluss für e-antenne oder man legt das ganze an zündungsplus (via relais und freilaufdiode)


LG Linko
SoundFreak88
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Mrz 2008, 19:50
Frohe Ostern erst mal.

Ich habe gestern alles wieder eingebaut und alles läuft. Also die Endstufen bleiben an und gehen nicht mehr aus.

Nur hab ich dazu gleich meine Dietz Spannunganzeige angeschlossen. Alle 3 Kabel vom Dietz hinten auf die Endstufe (Remote, Plus und Minus). Naja und jetzt wenn ich das Standlicht oder das Abblendlicht anmache, gehen die Endstufen an und die Spannungsanzeige. Wenn ich wärend der Fahrt Musik höre, und dann das Licht ausmache, dann gehen auch die Endstufen wieder aus und ich hab keine Musik mehr.

Woran könnte denn soetwas liegen?

LG

Marc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker gehen nach kurzer Zeit aus
Bytecrash am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  14 Beiträge
Endstufen gehen erst nach längerer fahrt an
schoppaaa am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  11 Beiträge
Bei laufendem Betrieb gehen Endstufen aus
Grande_Pat am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  6 Beiträge
Beide Endstufen gehen auf Protect, kein Ton mehr aus Radio!
thoomas am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  2 Beiträge
Verzweiflung:Boxen gehen nach hohem Pfeifton aus
Elsterchen am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  3 Beiträge
Endstufen absichern
chrisXdream am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  10 Beiträge
2 Endstufen in alten clio?
schastef am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  24 Beiträge
Zwei Endstufen gebrückt
Joghurtdressing am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  4 Beiträge
Meine Anlage geht im Sekunden Takt Ein/Aus...
doctorevil am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  9 Beiträge
äußere Zusatzlüfter für verdeckte Endstufen
Bertie0815 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.316