Bestimmung einer Zusatzbatterie für meine Emphaser Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Mark_T
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2008, 20:30
Hallo!

Ich habe mal eine Frage zur Bestimmung meiner Zusatzbatterie. Und zwar habe ich mir eine
Emphaser EA 15000SPL mit 5000W RMS Leistung zugelegt so meine Starterbatterie hat momentan 70Ah und meine Lichtmaschiene bringt 120Ah ich fahre einen Audi A48E Baujahr September 2001. Wie groß müsste die Zusatzbatterie sein?? Und dann was für ein Kondensator brauche ich? Der Typ von ACR hat mir gesagt das ich einen Rodek 24 Farrad Kondensator benötige, was ich mir net so vorstellen kann!

Ich hätte jetzt folgendes Vorgeschlagen:

Als Starterbatterie eine Gelbatterie mit 90Ah, als Zusatzbatterie eine northstar nsb90 und als Kondensator einen Hifonics 2Farrad- oder was haltet ihr von diesen Kondensator? Und als Stromkabel habe ich mir schon ein
75mm² Kabel verlegt!
Mark_T
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mrz 2008, 20:32
Würde das so funktionieren Oder ist das falsch?
-Flow-
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2008, 04:38
Hi

Also die Batterien hören sich schonmal gut an! Ob du wirklich einen Kondensator brauchst, glaube ich ncihtmal! Mit der Zuatzbatt im Kofferraum ist ein Kondensator denke ich unnötig! Zumal er dich leiser macht beim dBdrag!

Gruß

Flo
Mark_T
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mrz 2008, 01:48
Alles klar Danke!! Würden überhaupt 2Farrad für diese Endstufe reichen wenn ich einen Kondensator verbauen würde, wenn ich z.B. keine Zusatzbatterie hätte?
Andreas_1337
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mrz 2008, 18:02

NetVampir schrieb:
Zumal er dich leiser macht beim dBdrag!

Bis zu 2 DB genau gesagt. Wenn du überlegst das du für 3 DB die doppelte leitung brauchst. eine gute kleine Zusatzbat ist da schonviel besser.

mfg
Mark_T
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Apr 2008, 18:16
Ja gut! Wenn ich jetzt eine Zusatzbatterie verbaue brauche ich definitiv keinen Kondensator? Oder? Weil wenn die Anlage dann durch den Kondensator leiser wird dann würd ich gern drauf verzichten!
FallenAngel
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2008, 18:21

Andreas_1337 schrieb:

NetVampir schrieb:
Zumal er dich leiser macht beim dBdrag!

Bis zu 2 DB genau gesagt. Wenn du überlegst das du für 3 DB die doppelte leitung brauchst. eine gute kleine Zusatzbat ist da schonviel besser.

mfg


Niemals, so viel Strom kann ein Cap beim Draggen nicht "verbrauchen", da er kein Verbraucher ist, sondern nur zwischenspeichert! Er puffert zwar nur extrem kurz, aber 2db wirste deswegen niemals leiser.

Achja, deine Lima hat keine Ah, sondern A. Schaff dir eine gute Gelbat an und 1-2 Kondensatoren. Das sollte fürs Erste reichen.

lg

Michael
Andreas_1337
Stammgast
#8 erstellt: 01. Apr 2008, 19:04
sry aber es ist leider so. bis max 2 db!
-Flow-
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2008, 20:22
Also die 2dB fallen wohl kaum in den hörbaren Bereich, aber beim draggen sind sie eben doch sehr entscheidend! Zumal man, soweit ich weiß, mit Caps in eine hohe Klasse im drag gesteckt wird, kann mich da aber irren!
FallenAngel
Inventar
#10 erstellt: 02. Apr 2008, 03:09

Andreas_1337 schrieb:
sry aber es ist leider so. bis max 2 db!


Das ist physikalisch unmöglich, sofern die Kabelanschlüsse den Widerstand nicht erhöhen
Mark_T
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Apr 2008, 13:14
Stimmt meine Lima hat 120A! Hast recht!
Also wenn ich mir aber eine 90Ah Zusatzbatterie hinten in den Kofferaum baue und vorne dann noch ne 90Ah Starter Batterie habe- des packt meine Lima niemals die beiden batterien zu laden! Ich habe auch keine lust dauernd jeden monat meine Batterien zu laden!! Ja gut die Batterien müssen ja alle 3 Monate oder so Schutzgeladen werden! Und ich denke das ich so viel Strom für die Endstufe nicht benötige! Oder irre ich mich da!

Normalerweise müssten doch 1xZusatzbatterie mit 70Ah von Ground Zero und die selbe als Starterbatterie reichen, weil dann komm ich auf 140Ah und des würde meine Lima schon besser packen wie die andere Variante! Oder? Und wenn ich dann die zwei gleichen Batterien drin hab. Können die sich gegenseitig nicht leer ziehen also bräuchte ich dann kein Trennrelai oder wie das heißt! Ja gut und als Kondensator kann man ja 2 mal 1Farrad Caps holen! z.B. von Hifonics
Oder taugen die Caps nix?

Könnte ich meine normale Starterbatterie mit 70Ah auch drin lassen oder muss die unbedingt gegen eine AGM oder Gelbatterie ausgewechselt werden? Wegen den Knallgasen, net das mir die Batterie um die Ohren fliegt!

Sorry wegen den vielen Fragen!!! Lieber mal ordentlich Rat einholen als einfach mal so probieren, und dann ziemlich auf die Schnauze fallen sag ich jetzt mal!!

Danke für Euren Rat

MFG
FallenAngel
Inventar
#12 erstellt: 02. Apr 2008, 13:22

Mark_T schrieb:
Stimmt meine Lima hat 120A! Hast recht!
Also wenn ich mir aber eine 90Ah Zusatzbatterie hinten in den Kofferaum baue und vorne dann noch ne 90Ah Starter Batterie habe- des packt meine Lima niemals die beiden batterien zu laden! Ich habe auch keine lust dauernd jeden monat meine Batterien zu laden!! Ja gut die Batterien müssen ja alle 3 Monate oder so Schutzgeladen werden! Und ich denke das ich so viel Strom für die Endstufe nicht benötige! Oder irre ich mich da!



Jap, tust du
Der LiMa ist es egal, wieviel Kapazität die Bats haben. Ist die Kapazität sehr groß, dauert der Ladevorgang einfach nur länger. In der Realität werden die 120A der LiMa aber ausreichend sein, um beide Bats mit maximaler Geschwindigkeit aufzuladen.


Mark_T schrieb:
Normalerweise müssten doch 1xZusatzbatterie mit 70Ah von Ground Zero und die selbe als Starterbatterie reichen, weil dann komm ich auf 140Ah und des würde meine Lima schon besser packen wie die andere Variante! Oder? Und wenn ich dann die zwei gleichen Batterien drin hab. Können die sich gegenseitig nicht leer ziehen also bräuchte ich dann kein Trennrelai oder wie das heißt! Ja gut und als Kondensator kann man ja 2 mal 1Farrad Caps holen! z.B. von Hifonics
Oder taugen die Caps nix?


Die Caps sollten was taugen, aber da fragste besser wen anderes. Bats ziehen sich auch nicht gegenseitig leer.


Mark_T schrieb:
Könnte ich meine normale Starterbatterie mit 70Ah auch drin lassen oder muss die unbedingt gegen eine AGM oder Gelbatterie ausgewechselt werden? Wegen den Knallgasen, net das mir die Batterie um die Ohren fliegt!


nein, die Bat kann bleiben.


Mark_T schrieb:
Sorry wegen den vielen Fragen!!! Lieber mal ordentlich Rat einholen als einfach mal so probieren, und dann ziemlich auf die Schnauze fallen sag ich jetzt mal!!

Danke für Euren Rat

MFG


Keine Ursache!
Andreas_1337
Stammgast
#13 erstellt: 02. Apr 2008, 13:25
hi,
nee du kannst deine starter bat vorne lassen.
aber hinten muss eine agm bat oder gel bat rein, da die wartungsfrei sind und keine gase abgeben.
deine lima läd auch 140 AH bats nur kommts drauf an wie lange ^^ und wenn du noch im fahrt immer gut laut hörst dann wird das nix mit lima laden nicht mal bei 90 AH. da muss ein ladegerät dran, es ist auch besser für deine bats haste ja dann länger davon.

mfg
FallenAngel
Inventar
#14 erstellt: 02. Apr 2008, 18:41
man wird bei einigermaßen ohrenschonenden Pegeln nicht die Bats leerhören. Pflegeladen schadet dennoch nicht.
Andreas_1337
Stammgast
#15 erstellt: 02. Apr 2008, 19:09
nö das behaupte ich auch nicht!
Aber die bats sollte man schon ab und zu mal richtig vollladen mit einem guten ladegerät.

mfg
FallenAngel
Inventar
#16 erstellt: 02. Apr 2008, 19:12
bei 14V Boardspannung sind die Bats immer randvoll geladen.
Mark_T
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Apr 2008, 19:20
Alles klar!!
Dann weiß ich jetzt bescheid!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

MFG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusatzbatterie für Anlage
Tim3y am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  41 Beiträge
Zusatzbatterie
vanguard3 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie
bob25 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie???
Zak1976 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
zusatzbatterie !
xc1te am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie für meine Anlage
martin.s. am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  7 Beiträge
Zusatzbatterie bei Emphaser EA2200?
MC-FAME-FLAME am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  7 Beiträge
Fragen zur Zusatzbatterie.
Pr0GamEr am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  4 Beiträge
Zusatzbatterie anschliessen?
Thooradin am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  31 Beiträge
Welche Zusatzbatterie
antix am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedLuigile
  • Gesamtzahl an Themen1.382.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.576