Elektronikproblem? Kenwood KVT627DVD schaltet sich aus

+A -A
Autor
Beitrag
sadikcik
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2008, 03:53
Hallo!

Habe das oben genannte Gerät verbaut. Desweiteren ist noch folgendes verbaut:

Eine 4 Kanal Endstufe Sony Xploid
Ein Powercap von Stealth
Ein 3 Wege System von CarPower
Ein Gehäusesubwoofer von Infinity (120. wib)
Ein DVB-T Empfänger
2 Kopfstützenmonitore

Nun zu meinem Problem:

Ab einer bestimmten Lautstärke schaltet sich das Gerät ab genauer gesagt resettet es sich sodass ich den Code eingeben muss so als hätt ich das Radio von der Batterie genommen:(

Problem könnte meiner Meinung nach beim PowerCap liegen. Habs mir heute mal angeschaut. Das Display hat garnichts angezeigt. Normalerweise steht da wieviel Spannung das Gerät hat. Nach einigem fummeln an den Kabeln zeigte das Display dann auf einmal doch was an. Hab dann die Lautstärke aufgedreht und die sinkt bis auf unter 10V ! Das ist doch zu wenig oder? Könnte das der Grund dafür sein dass sich das Gerät ausschaltet? Ausserdem habe ich keinen Remote eingang am PowerCap gefunden. Muss das nicht vorhanden sein? Sonst läuft das Ding doch ununterbrochen und dann ist doch die Batterie leer?

Und nun noch eine ganz bescheidene Frage. Hatte das 3 Wege System bei eBay ersteigert mit einer Endstufe auch von CarPower. Ist allerdings nur ne 2 Kanal Endstufe. Taugt CarPower was? Oder ist das ein Billig Schrott?

Ich hab zwar schon immer ne anlage gehabt bin aber nie so wirklich in den Professionellen Bereich gegangen.

Hab gelesen das die Subs von JL Audio recht gut sein sollen aber da braucht man bestimmt auch eine entsprechende Endstufe um die zu betreiben:(

Ach ja, ich fahr einen Golf 3

Gruss
sadikcik
Neuling
#2 erstellt: 19. Sep 2008, 23:04
Also hab mich jetzt ma selber etwas schlau gemacht.

Der Cap muss vor dem Anschliessen aufgeladen werden. Desweiteren hat der Cap keinen Remote Eingang. Der Schaltet sich wohl alleine aus und ein.

Das einzige was ich mir nicht erklären kann ist die LED Anzeige. Die hat nur was angezeigt als ich den Cap an den Strom geklemmt habe. Danach nicht mehr:S

Geht die LED Anzeige nur an wenn sich das ding auflädt?

Hab noch einen Verstärker von Carpower (Wanted 2/300 MKII)
Laut dem Anfänger Glossar wohl eine annehmliche Endstufe. Wie mach ich das dann technisch. Ich schliesse die Carpower an das 3 Wege System an alles schön und gut. Was ist dann mit der Xploid? Reicht die für den Subwoofer von Infinity (120 w.ib) ?
SeppSpieler
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2008, 23:07
Der Cap reagiert wahrscheinlich auf Stromschwankungen, zu den anderen Punkten kann ich nichts sagen.

mfg
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 19. Sep 2008, 23:28
Was hast du denn für Kabel verlegt?Wie dick?Masse?
Was ist wenn du den Motor laufen lässt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
elektronikproblem??
Fliege2345 am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.08.2003  –  2 Beiträge
Elektronikproblem bei Autoradio
Swarn am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  4 Beiträge
Alpine Radio schaltet sich aus
Luda am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  3 Beiträge
F2-300 schaltet sich aus
melcher88 am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  9 Beiträge
Kenwood KA-9100
toastyle1210 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
Verstärker schaltet sich ab!
omega12 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  15 Beiträge
Rodek R2100A schaltet sich immer aus!!
Stylez_Maik am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  5 Beiträge
Vertärker schaltet sich dauernd ein und aus
Maka_1981 am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  7 Beiträge
Verstärker schaltet sich aus und ein ?!
smooth-appeal am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  4 Beiträge
Subamp schaltet sich aus bei hoher lautstärke!
ssab13 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedsupernisi
  • Gesamtzahl an Themen1.382.858
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.722

Hersteller in diesem Thread Widget schließen