Rodek R2100A schaltet sich immer aus!!

+A -A
Autor
Beitrag
Stylez_Maik
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2004, 13:30
Hi....

Ich habe ein Problem. Und zwar schaltet sich mein Verstärker ( Rodek R2100A ) immer aus. ich kann nicht mehr als 25% der Endstufe nutzen. Wenn ich den Regler höher drehe und das Radio lauter mache, schaltet sie sich ab. Habe gehört, dass das bei der Serie n Fehler ist. Hab da auch keine Garantie mehr drauf.

Kann mir da wer weiter helfen???

Gruß

Stylez Maik
Eagle00703
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2004, 13:51
Ich habe fast dieselbe Endstufe und ich habe damit noch nie ein Problem gehabt sie läuft auf 100% bei mir und schaltet sich nie ab.
Was für einen Kabelquerschnitt hast du denn ? Und hast du die LS alle richtig angeschlossen ?


[Beitrag von Eagle00703 am 16. Aug 2004, 13:57 bearbeitet]
Stylez_Maik
Neuling
#3 erstellt: 16. Aug 2004, 13:58
Hi...

Ich hatte erst nen 10ner Querschnitt...von meine alten Endstufe. Da hatte ich das problem auch schon. Jetzt habe ich 20iger. Aber das Problem ist immer noch. Was ist denn LS?? Kenne mich da nicht so gut aus. Jedesmal, wenn ich das Radio einen Tuck zu weit aufdrehe, dann geht sie aus und ich muss das Radio aus- und dann wieder einschalten. Wenn ich den Regler weiter runter drehe, dann kann ich das Radio auch lauter machen. Ich hatte gehört, dass bei meiner Serie so ne Überlastungssicherung in der Endstufe zu früh abschaltet!


Gruß

Stylez Maik
dj_farbtopf
Neuling
#4 erstellt: 16. Aug 2004, 14:16
Also für mich hört sich das eher nach einem Kurzschluss an. Sind denn deine Kabel alle in Ordnnung? LS-Kabel (LS= Lautsprecher) vielleicht zu dünn? Hast du zwischen Batterie und Endstuffe ne Sicherung? Wenn ja was für eine?
Stylez_Maik
Neuling
#5 erstellt: 16. Aug 2004, 14:23
Ja, die kabel sind alle in Ordnung. Habe gleich ne passende Sicherung dazu gekauft. Die Sicherung ist am Kabel vorne bei der Batterie. Wie dick muss das LS-Kabel denn sein?? Hab da 1,5 oder 2,5 Querschnitt. Der Subwoofer ist auch von Rodek ( RW 300M ). So ein CAr-Hifi Fachmann hatte mir das gesagt, dass es ne Serie gab, die diesen Fehler hatte. Nur ohne Garantie machend ie das nicht. Und Geld wollte ich dafür nicht ausgeben.

Gruß

Stylez Maik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
warum schaltet sich mein verstärker immer wieder aus?
kiko2 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  18 Beiträge
Subamp schaltet sich aus bei hoher lautstärke!
ssab13 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  9 Beiträge
Radio schaltet von selbst aus
HuaBaer am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  4 Beiträge
Rodek Kondensator Innenleben
snoopy2203 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  2 Beiträge
Alpine Radio schaltet sich aus
Luda am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  3 Beiträge
F2-300 schaltet sich aus
melcher88 am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  9 Beiträge
Radio schaltet sich aus wenn ich etwas lauter spiele
Neo111 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  11 Beiträge
Alpine MRX-M55 schaltet sich automatisch ab
timmes am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  3 Beiträge
Alpine CDA 9855R schaltet sich ürplotzlich ab!
monstisreloaded am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Cap schaltet sich ab
razer2412 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedFernseherSB
  • Gesamtzahl an Themen1.382.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.787