rodek schaltet ab beim antreiben des omnesaudio

+A -A
Autor
Beitrag
andre-polo3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2006, 01:39
tach,

wie gesagt, habe einen Rodek amp (siehe signatur) an den OmnesAudio dran. wenn ich das radio auf die hälfte aufdrehe schaltet die endstufe ab (rote lampe leuchtet, protect-modus). der gain regler ist nur 1/3 aufgedreht. bass ist im radio auf normal. er spielt auch nur bis 50Hz (rest macht FS sehr gut)habe ihn schon gebrückt angschlossen oder normal (da der omnes ein doppelschwinger ist) daran liegt es nicht. strom hab ich ein 21mm kabel (vielleicht zu dünn) habe aber kurz vor der endstufe noch einen 1F kondensator. masse ist auch 21mm.
weiß nicht woran es liegen kann...

kann mir einer nen tip geben was ich noch gucken kann

schonmal dank im vorraus
MaxdogX
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2006, 02:02
Du hast den Sub Parallel angeschlossen so wie ich verstehe, leider weis ich nicht wieviel Ohm die Spulen haben die genaue bezeichnung fehlt...

Aber ich gehe jetzt mal davon aus das du 2 x 4 Ohm Spulen hast wenn du diese Parallel anschliest hast du bereits 2 Ohm hier ist die Endstufe auf einem Kanal auch Stabil aber wenn du jetzt noch 2 Kanäle der Endstufe brückst halbierst du damit wiederrum den Widerstand also von 2 Ohm auf 1 Ohm und diese Last kann die Rodek nicht deshalb geht sie auch ab einer bestimmten lautstärke auf protect...

Mfg MaxdogX
andre-polo3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2006, 02:53
der omnes hat 2x2 ohm, der rodek ist nen 4-kanal und 2ohm stabil.

hier meine beiden anschlußmöglichkeiten die ich probierte:

http://www.yourfileu...2189ec5aff5da6430327
andre-polo3
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Dez 2006, 23:17
keiner mehr ne idee worans liegen kann?
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2006, 23:22
Hallo,
die Ideen mangeln an der Möglichkeit, den Link zu öffnen / Dein Bild zu sehen ...

Hast Du alle vier Kanäle für den Subwoofer im Einsatz ?
Dann ist´s klar - die Endstufe ist zwar 2-Ohm-stabil, aber nicht im Brückenbetrieb !

Schalte beide Schwingspulen in Reihe und dann an zwei gebrückte Kanäle der Endstufe - das müsste sie packen.

Viele Grüße
andre-polo3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Dez 2006, 20:07
ich versuchs nochmal mit den bild...

A-Abraxas
Inventar
#7 erstellt: 16. Dez 2006, 20:19
Hallo,
so wie gezeigt, müsste das funktionieren .

Was hast Du an den anderen beiden Kanälen angeschlossen ?

Viele Grüße
andre-polo3
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Dez 2006, 01:29
da hab ich das front system dran, aber das funzt ohne probleme bis zur vollen lautstärke (wenn ich den sub ausgang am radio ausschalte) ich werde morgen mal probieren die anschlüsse mit FS und Sub komplett zu tauschen. obs vielleicht doch an der endstufe liegt, nich das die kapuut ist. weil das ist das einzige das ich noch nicht ausprobiert habe. kann ich denn sub auch die endstufe so anschließen das alle kanäle der stufe nutzen kann? vielleicht ist sie auch überfordert mit der leistung?? dann müste ich für´s FS ne andere stufe kaufen.
andre-polo3
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Dez 2006, 01:38
hab jetzt mal die anschlüsse sub und FS komplett getauscht an der stufe, also kanal 1/2 mit 3/4, und wieder gebrückt angeschlossen (siehe 2.anschlußmöglichkeit auf dem bild). hab alles wieder richtig eingestellt, wieder meine testlieder angemacht...

fazit: kann jetzt etwas lauter machen als vorher (woran das liegt keine ahnung), ist aber schon besser, aber nicht die lösung.
andre-polo3
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jan 2007, 00:38
also hab jetzt ewig rum probiert und es hat alle nix gebracht, werde jetzt wahrscheinlich eine andere Endstufe kaufen weil ich vermute das die nicht in Ordnung ist. gibt es für so max 200 Euro eine empfehlenswerte stufe mit genügend Leistung?

oder sollte ich mal ein BR Gehäuse für den omnesaudio bauen?
weil hab ihn bis jetzt nur geschlossen gehört, und bin eigentlich BR gewöhnt, kann es sein das ein geschlossenes viel leiser ist als Bassreflex? und es mir deshalb so leise vorkommt?

finde aber den klang vom sub sehr gut, deshalb hatte ich geschlossen gebaut, falls die frage kommen sollte.
bc2k1
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2007, 00:58
Hast du mal gemessen, ob der Woofer auch wirklich 2x2Ohm hat?
Es kann auch sein, dass der evtl defekt ist.


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Jan 2007, 01:07
also hab so ein messgerät da, aber wie mache ich das? einfach den sub (nicht angeschlossen) nehmen und an beide anschlüsse nacheinander prüfen?

wie groß darf die abweichung sein?
bc2k1
Inventar
#13 erstellt: 29. Jan 2007, 01:19
Einfach das Ohmmeter an eine Schwingspule dran. + und - auf einer Seite. Dann solltest du einen Wert zwischen 3,7 und 4,2 Ohm haben. Wenn das auf beiden Seiten so ist, dann dürfte er in Ordnung sein.


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Jan 2007, 01:29
ja so dacht ich es mir auch schon fast. nur das der sub 2x2 ohm hat


....ist der omnes audio geschlossen leiser als br??
bc2k1
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2007, 14:05
In dem Fall wirst du Werte zwischen 1.8 und 2.2Ohm messen können/müssen.


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Jan 2007, 23:50
so, hab jetzt gemessen, habe auf beiden spulen genau 2,0 ohm gemessen, also denke mal das es dann nicht am subwoofer liegt.

kann es auch sein das der verstärker zu weing leistung hat, weil sie macht nur 250W @2ohm und der sub braucht 350W, das er deswegen abschaltet?
bc2k1
Inventar
#17 erstellt: 30. Jan 2007, 00:45
Wie weit hast du den Gain denn aufgedreht?


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Jan 2007, 01:14
auf halb ungefähr, und front auf 1/3, und im radio auf normal, und bei 80 und manchmal auf 50 hertz getrennt. dann ist es einigermaßen gut mit der lautstärke.
bc2k1
Inventar
#19 erstellt: 30. Jan 2007, 01:27
Dann scheint es doch so, als ob derAmp ein Problem hätte.


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Jan 2007, 02:06
also danke schonmal für alle ratschläge und tips,

ich hab zwar kaum geld übrig, aber könnte max 250 euro zusammenkratzen, also besser wäre drunter, bekommt man dafür ne gute und leistungstarke 4 kanal? (für front und gute bässe)

wenn nicht muß ich auf eine gebrauchte zurückgreifen. obwohl ich da immer schlechte erfahrungen hatte (ebay). die rodek iss nämlich auch von da.
wäre gut wenn ihr mir da ein paar tips geben könntet, da es ja sehr viele gibt. wäre euch sehr sehr dankbar. das leid muß endlich ein ende haben

die Eton EC 500.4 gefällt mir zum beispiel, doch der preis

oder HIFONICS 4 Kanal Endstufe Zeus ZS-6400 für 200 euro neu?? empfehlenswert?




...will jetzt kein neues thema aufmachen dafür...
bc2k1
Inventar
#21 erstellt: 30. Jan 2007, 10:38
Hast du hier mal im "Flohmarkt" geschaut? Da gibts auch einiges.
Zur Not hätte ich dir noch ne Impulse. Das ist ein Monoblock.
Sie ist gerade nocheinmal beim Service überholt worden.
Man will ja tadellose Ware verkaufen.
Kannst mir auch ein Angebot machen.


bc2k1
andre-polo3
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Jan 2007, 20:06
danke fürs angebot, aber deine impulse macht denk ich mal zu viel leistung für meinen sub. und zu teuer würde sie auch kommen, weil ich dann ja noch ne 2 kanal bräuchte für die front.
A-Abraxas
Inventar
#23 erstellt: 30. Jan 2007, 22:30
Hallo,

andre-polo3 schrieb:
... zu viel leistung für meinen sub. und zu teuer würde sie auch kommen, weil ich dann ja noch ne 2 kanal bräuchte für die front.

die meisten Chassis werden eher durch zu wenig Leistung zerstört - genauer durch Gleichstromanteile, die ein Verstärker bei Vollast / Clipping "ausspuckt".
Steht genug Leistung (auch viel zu viel ) zur Verfügung, liegt es nur an Dir, ob Du bei Überlastung des Chassis (kein weiterer Lautstärkezuwachs oder gar Anschlagen der Schwingspule ) rechtzeitig den Pegel reduzierst.
Ich würde vorschlagen, die vorhandene Endstufe (weiterhin) für´s FS zu verwenden - das packt sie doch .
Ich vermute, dass lediglich Deine Pegelwünsche /-vorstellungen die Endstufe in der jetzigen Verwendung überfordern.
Dann kannst Du mit einer für den Bass geeigneten Endstufe zumindest deutlich mehr Leistung abrufen, als wenn Du wieder eine 4-Kanal-Endstufe nimmst.

Viele Grüße
andre-polo3
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Jan 2007, 22:44
mmh, stimmt schon, habe mich jetzt aber schon fast umentschieden eine andere 4 kanal zu nehmen und meiner freundin die rodek zu geben, da sie auch noch eine amp braucht die nicht so viel leistung haben muß, soll dann nur ein kleines FS und ein Axton SUB mit nur 100W antreiben (wird dann eh nie voll aufgedreht). oder ich verkauf sie am ende doch.

hab doch ein neues thema in der kaufberatung aufgemacht wegen der neuen 4-kanal...
http://www.hifi-foru...ead=25126&postID=3#3

trotzdem danke für die infos, falls trotzdem noch anregungen kommen, könnt ihr sie gern schreiben.

gruß andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rodek R2100A schaltet sich immer aus!!
Stylez_Maik am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  5 Beiträge
Dauerplus schaltet ab
Melzman am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  10 Beiträge
Anlage schaltet ab
psuw13 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  3 Beiträge
Rodek 4100 A Einstellungen
Pead am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  2 Beiträge
Verstärker schaltet beim Lauter machen schnell ab
oerni-power am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  6 Beiträge
LA Bolt Endstufe Schaltet beim Pegeln ab
Böötman am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
Help! Radio schaltet sich ab!
the_riddler am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  10 Beiträge
Rodek 2180a
mstylez am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  3 Beiträge
Beim wechseln von Radio auf CD schaltet AMP ab
Smooth2006 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
HPB-1502 wird heiß, HU schaltet ab
space_cadet am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Eton
  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedEarl999
  • Gesamtzahl an Themen1.376.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.444