Sony MEX-BT3600U Mikrofon Austausch ? Freisprechen besser ?

+A -A
Autor
Beitrag
musicmaniac
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2008, 00:42
Hallo Leute,
habe mir das Sony MEX-BT3600U gekauft.
Bin eigentlich sehr zufrieden für den Preis, nur leider
ist die Freisprechanlage ab 70-80 kmh nicht mehr zu gebrauchen. Mein Auto (SLK 170) ist eigentlich auch im Innenraum recht leise, trotzdem beschwehren sich meine Anrufspartner über extreme Störgeräusche.
Habe beide Mikrofon Einstellungen ausprobiert auf Empfindlichkeit low geht es noch am besten.
Jetzt kommt meine Frage:
Könnte man nicht z.B. das Autoradio so modifizieren, dass das externe Mikrofon von Pioneer (19 Euro), welches eigentlich für das BT600 gedacht ist, amzuschliessen ist ?
Also Autoradio aufmachen, mikro abklemmen, und externes dort anlöten.
Ok, Garantie ist dann weg, naja, wenn man es vorsichtig macht, kann man es auch wieder rückgängig machen.
Wenn dann die Impedanz stimmt und mit ein wenig Glück müste es doch bestimmt besser sein, oder ?
Freue mich über Angregungen zu dem Thema.
Wär doch mal was, oder ?
Ein Versuch wäre es doch Wert.
Hat schon mal jemand das Sony MEX-BT3600U aufgemacht ?
Hat jemand einen Schaltplan von dem Teil ?
Das Mikro sitzt ja vorne hinter dem Panel rechts im CD Schacht, wie ich finde meisterhaft angebracht ... lol
Gings irgentwie noch schlechter ?????
Also meiner Meinung nach ist das wirklich Schrott was sich dort wieder die Jungs geleistet haben.
1 Euro mehr und man hätte wie beim BT600 von Pioneer eine alternative Buchse für das Mikro einbauen können.
Bin für jede Anregung dankbar.
Gruss aus Köln
Walter Busseler

Hier das Mikro von Pioneer:
Mikro

Kennt jemand noch andere Alternativen von guten externen Mikrofonen, die bekannt sind für einen guten Sound ?

U.U. das Mikro von Blaupunkt Hamburg, dort soll die Freisprecheinrichtung ja richtig gut klingen, aber das Teil geht vom Aussehen ja garnicht


Edit: Becker externes Mikro ?


[Beitrag von musicmaniac am 09. Dez 2008, 01:15 bearbeitet]
Sohoko
Neuling
#2 erstellt: 26. Jan 2009, 00:27
theoretisch kannst du, sofern du wirklich auf die garantie verzichtest, das mikro komplett auslöten zwei klingeldrähte nehmen und es somit außerhalb des gehäuses weiterverlegen und gegebenenfalls in die armatur selbst einsetzen z.b. in einen freien schacht der mittelkonsole und du hast den vorteil das du nicht meterlanges kabel verlegen musst sondern nur einige zentimeter.
am besten du versuchst mal einen schaltplan zu bekommen damit du weißt wo das mik sitzt falls du es nicht von selbst erkennst (aber vorsicht bei normalen lötkolben, smd ist schnell mal hin).
wenn du tatsächlich ein anderes mic verwenden willst so kannst du das intern verbaute mic vorsichtig mit nem seitenschneider abknapsen und die abisolierten kabel des neuen mikrofons vorsichtig an den alten konstakten festlöten und vergiss nicht das du das kabel irgendwie aus dem gehäuse führen solltest denn ich hab schon erlebt das einige radios sonst nicht in enge schächte passen aber du wirst wohl irgendwie durch die mittelkonsole gehen müssen und das kabel unter der armatur am lenkrad führen müssen um an der linken säule wieder raus zu kommen um das kabel nicht andauernd im blickfeld zu haben.

Hatte deine ression auf amazon gesehen und hatte mal das selbe radio bestellt, mal sehen wenn die qualli mir auch so auffällt dann bau ich mal selbst um aber das kann etwas dauern.
Sohoko
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 23:53
würd ja editieren aber das ist hier irgendwie nicht möglich also eine weitere antwort:
meins ist heute eingetroffen und ich habe mal hinneingeschaut
du kannst am deckel die hintere schraube entfernen und den deckel vorsichtig abhebeln. dann löst du die schraube die vorn rechts oben sitzt und kannst das mic herauslösen, dort befindet sich eine leitung die zu platine gehen müsste und theoretisch ein weiteres (theoretisch weil ich es jetzt noch nicht ganz zerlege), du kannst jetzt entweder die leitungen durchtrennen und ein externes mic ranfrickeln (isolieren, aber besser ist löten)oder du besorgst dir von conrad ein klinkengegenstück und befestigst dieses gemäß den anschlussbelegungen des mic an die beiden leitungen, mit der klinkendose kannst du jetzt überall hingehen wo du willst wenn du die leitung lang genug gewählt hast und hast den vorteil das du das mic austauschen kannst ohne immer das gehäuse zu öffnen, ich würd empfehlen du verlegst die leitung unter dem armaturenbrett nach links, machst ne kleine bohrung um die klinkendose zu sicher und kannst das mic bequem am linken holm zur sonnenblende verlegen.

werds wohl auch so machen wenn sich die miese qualli bei mir bestätigen wird.

Gruß Soho
*donni*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mrz 2009, 18:09
Mittlerweile hat Sony dazugelernt und das Nachfolgermodell MEX-BT 3700U mit einem sep. Mikrofoneingang ausgestattet.
In den Einstellungen läßt sich dieser wenn gewollt ein oder ausschalten.

Als ext. Microfon schlägt Sony das XA-MC10 vor,
warnt auch vor dem Einsatz anderer Microfone, jedoch ist dies noch nirgens zu bekommen.

Weitere Neuerungen:
zus. Wechsleransteuerung/Wechslereingang
Subwooferausgang jetzt mono (tut's genauso )
I-Pod-Direktsteuerung
neue Features wie ZAPPIN (autom. durchzappen, hat sich bei mir schon bewährt.)
und natürlich ein neues Design

Hab' das Radio jetzt seit 'ner Woche im Einsatz, und bin begeistert. Kanns nur weiterempfehlen!



Bedienungsanleitung

Installation Guide
k.Nicl
Neuling
#5 erstellt: 02. Aug 2009, 17:59
Hallo Forum =)

Ich poste einfach mal hier rein: Ich habe auch das MEX-BT3700U und bin mit dem internen Mikro eigentlich nur schreiend zu verstehen... Nun hab ich einfach mal ein anderes Micro versucht, dranzuklemmen mit dem Ergebnis: Es funktioniert nicht...

Hat noch jemand sowas erfolgreich versucht? Denn das XA-MC10 gibt es nach wie vor nirgends zu erwerben...

mfg gordon =)
Nighthunter82
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2009, 20:35
Hallo,
ich bin auch im Besitz dieses tollen Radios.
Das Mikrofon gibt es nicht in Deutschland zu kaufen aber in unseren Nachbarländern schon.
Da kostet es auch Sony typisch gleich 30 €.

Hatte schon bei unserem hießigen MediaM... nachgefragt ob die das organisieren können,leider ohne Erfolg und der versuch eines von Becker anzuschlissen klappte leider auch.

Sony Deutschland weiß selber nicht ob es dieses Mikro überhaupt jemals in Deutschland zu kaufen gibt.


Mittlerweile haben sie ja schon zwei neue BT Reihen rausgebracht,die sogar den Anschluss von der Auto-Werkseigenen Lenkradfernbedienung unterstützen.

Hoffe doch,das die endlich das Mikro auch hier verkaufen.
Habe diese Autoradio auch deswegen gekauft.
onepack
Neuling
#7 erstellt: 03. Sep 2009, 23:21
Hallo zusammen,

ich habe seit 4 Wochen das Sony MEX-BT 3700U und finde das richtig gut. es funktioniert mit allen Handys der Familie mit der Freisprecheinrichtung und mit der MP3 Funktion.

Ich hatte durch die Freisprecheinrichtung carcomm chfs-37 das dabei zugehörige Mikrofon einfach im Auto gelassen und angesteckt. Die Qualität war einwandfrei. Meine Frau fährt den Wagen und ich hatte Sie immer gut verstanden.
Auf der Webseite des Herstellers Carcomm habe ich folgende Details zu einem weiteren Zubehör gefunden. Getestet habe ich das nicht, ich kann mir aber vorstellen, dass wenn das mitgelieferte Mikrofon der Freisprecheinrichtung funktioniert, dann kann das Sonderzubehör ja nicht soweit von den technischen Gegebenheiten entfernt sein.

Bitte hier die Daten des Sonderzubehörs.
Microphone type : Electret
Frequency range : 300Hz - 12kHz
Sensitivity : 15mV Passive ( 1kHz / Ub = 8,5V Ra = 1 kOhm )
Impedance : 1600 Ohm +/- 20%
Directivity : Unidirectional ( Kidney shaped )
Powersupply : 3,5 - 9,5V
Cable : 3,5m Shielded
Connector : 3,5mm Stereo-Plug

Warum ich auf dieser Seite poste?
Da der Wagen meiner Frau mit dem Sony fährt habe ich die Freisprechanlage von Carcomm in meinen Wagen übernommen mit dem Erfolg dass ich das dort installierte Mikrofon der Vorgängeranlage (alte Siemens) nicht funktionierte. Somit habe ich nach einem kurzen Test des internen Mikrofons des Sonys, das externe Mic umgezogen zu der Anlage wo es hin gehört.
Beim Fahren ist es allerdings so das das internal MIC des Sony nicht aussreicht. Auch das drücken der Taste 5 ( = High or low sens des mic.) ist nicht wirklich gut. Ergo schliesse ich mich an und frage WO GIBT ES DAS ORGINAL MICRO ODER EINEN FUNKTIONIERENDEN ERSATZ? Vielleich kann jemand etwas mit den tec Details anfangen und helfenm die "Anforderung an ein Mic" mitbeschreiben.

Rgds onepack
*donni*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Sep 2009, 12:54

onepack schrieb:

Ich hatte durch die Freisprecheinrichtung carcomm chfs-37 das dabei zugehörige Mikrofon einfach im Auto gelassen und angesteckt. Die Qualität war einwandfrei.


Wieso suchst Du nach dem Originalen, wenn du doch eine funktionierende Lösung gefunden hast?

Aber danke für den Tipp, mich nervt das interne Mic auch solangsam.


[Beitrag von *donni* am 10. Sep 2009, 12:55 bearbeitet]
onepack
Neuling
#9 erstellt: 10. Sep 2009, 20:54
Hallo

leider habeich nur ein Micro. Das ist jetzt eben wieder an der dazugehöhrigen Halterung. Nun hätte ich gerne eines für das Sony und wo finde ich eines? Passt eines von TOM TOM o.ä.? Hat das jemand probiert?

Servus Onepack
Hannoman
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2009, 21:59

onepack schrieb:
Nun hätte ich gerne eines für das Sony und wo finde ich eines?
Besorg Dir eins von einer carcomm chfs-37, lt. dem Posting funktioniert das.

Hanno
k.Nicl
Neuling
#11 erstellt: 10. Sep 2009, 23:28
Das hat er selbst geschrieben o.O

Also ich hatte mal testweise eins meiner normalen Mics (sowas hier: http://www.consumer....sbcmd650_00/prd/at/)
dran und das lief...
osmane
Neuling
#12 erstellt: 04. Mrz 2010, 23:47
Hallo,ich habe mir das neue 3800 er Model gekauft.

Mit dem Mikrofon würde mich auch interessieren.
Ich habe noch von meiner alten Freiprechanlage das Mikro, der eine mono mini Klinke hat, was ich gerne ausprobieren würde.

Hat das Mikrofon einen stereo Klinkenstecker oder mono was ihr mit erfolg einsetzt?

gruss,osmane.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MEX-1GP Fehler
gaggl am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Laufwerkprobleme mit Sony mex-1hd
gabron am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  4 Beiträge
Sony MEX-1GP Warnton beim abschalten
tslider7 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  4 Beiträge
Batterie austausch oder zusatz ???
mr.blade am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
Austausch Batterie
DamnNation am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  20 Beiträge
SONY MP80 Beleuchtung kaputt
Alfonso am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  3 Beiträge
Mikrofon zur auto anlage??
golf3chris am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  12 Beiträge
Mikrofon an Endstufe anschließen?
Jimbo195 am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  4 Beiträge
Limapfeifen nach austausch des Wärmetauschers.
_Reaper_ am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  2 Beiträge
RGB-Steckerbelegung beim Sony-Monitor XVM-F65
Amigo70 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedWolfgang_Rehm
  • Gesamtzahl an Themen1.376.594
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.946