Zusatzbat nötig? und wenn ja welche und warum?

+A -A
Autor
Beitrag
zuengeln
Stammgast
#1 erstellt: 16. Feb 2009, 19:08
Hallo ihr,

ich hab mich zwar schon gut auseinander gesetzt im Thema Subs und Lautsprecher aber Elektronik.. ist noch nicht so mein ding.

Also nun mal zum Thema.

Ich habe eine 55 ah Starterbat bei mir im Auto drin.
Meine Lichtmaschine produziert 65 ah.
Nun möchte ich meine Zeus xi mit einem Krypton hinten in den Kofferraum tuen.
Verlegt ist jetzt 35er kabel kabel und das sollte ja reichen, wenn ich mit diesem zur Zusatzbat gehen würde.

Nun sind die wichtigen Fragen:

1. Wenn ich jetzt eine 55 ah bat für hinten kaufen würde, würde das gehen oder wäre dafür die Lichtmaschine zu schwach?

2. Was hat ah für eine bedeutung für den Betrieb der beiden Sachen? Also spielt es eine Rolle, ob ich ne bat mit 7 ah nehme oder eine mit 20 ah?

3. Was würdet ihr nun dafür empfehlen?

4. Eine Stinger SPV35 und eine Stinger SPV35 hab ich im Auge, gibt es da noch andere, bessere?


So eine Frage hatte ich noch aber die scheint wohl nicht zu wichtig zu sein, da ich sie grad vergessen habe-.-^^
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 21:38
1. Nein, wäre sie nicht, es dauert nur länger, beide Batterien voll aufzuladen

2.("einfach" und "unphysikalisch" erklärt)
"Ah" sind Ampere-Stunden, daran siehst du, wieviel Ampere Strom du über eine bestimmte Zeitspanne entnehmen kannst.
Bsp: Eine Anlage zieht unter Volllast 55A Strom. Mit deiner Batterie könntest du rein theoretisch dann eine Stunde unter Volllast hören, bevor deine Batterie in die Knie geht. Passiert aber wahrscheinlich schon etwas früher.

Analog könntest du der Batt. 110A nur über einen Zeitraum von 30 Minuten entnehmen.

3.Je mehr Ah, desto besser (und meistens auch desto teurer)

4. Die Stinger Batterien sind sehr ordentlich, die kannste gerne nehmen


[Beitrag von 'Stefan' am 16. Feb 2009, 21:39 bearbeitet]
zuengeln
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 21:48
ich möchte den krypton ja auch nur während der fahrt hören.
Also ich hab eigentlich nicht vor aufn Mc Pakrplatz zu stehen und da 10 min zu hören. höchstens mal nen Lied aber das wars dann schon.

Daher ist die Frage wieviel ah soll die bat speichern können bzw. kommt es da drauf dann überhaupt an oder auf den kurzschlussstrom (ich hoffe, man nennt es so)?
Ich möchte einfach nur nen gutes Gewissen gegenüber dem Krypton und gegenüber der Zeus xi haben, dass sie genug strom bekommen und daher auch genug leistung ausgeben!
'Stefan'
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 21:54
Das mit der Volllast war ja nur ein Beispiel, um dir klarzumachen, was das Ampere-Stunden bei der Batterie für eine Bedeutung haben.

Der Kurzschlussstrom ist auch ein wichtiges Kriterium, da sind aber eigentlich alle bekannten Car-Hifi-Batterien gut dabei.
Die Stinger hat afair ~500A, das reicht.

Die 35Ah der Stinger reichen auch, wenn du nicht gerade ein oder zwei Stunden mächtig übertreiben willst

Und: Kabelwege möglichst kurz halten.
zuengeln
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2009, 22:02
muss ich vor und nach der bat nach sicherungen anbringen?
mit den 1-2 Stunden auf Vollast, meinst du natürlich, wenn der Motor an ist oder?
Also auf Vollast, höre ich höchstens 10-20 min und das ist schon des höchste^^

Wegen den Kabelwegen, da kann ich halt nur mit dem 35er kabel das ca. 4 Meter lang ist dienen und dann von der zusatzbat zur Stufe, das wären vlt... 20 cm.

und kann ich auch weniger als die 35 ah nehmen? also ne Stinger spv 20?
'Stefan'
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2009, 22:08
Ins Kabel, das von der Starterbatt. nach hinten geht muss ne Sicherung, ja.
Innerhalb 30cm von Zusatzbatt. Richtung Endstufe muss auch nochmal eine hin.

Die "Volllast-Rechnung" war jetz bei abgeschaltetem Motor. Eben bis die Batterie völlig leer ist und nichts mehr tut
Mit laufendem Motor geht das schon länger, es wird ja immer nachgeladen.

Zum Kabelweg:
Die 4 Meter lassen sich natürlich nicht umgehen, die waren auch nicht gemeint.
Ich meinte von der Zusatzbatt. zum Verbraucher, da sollten die schon kurzgehalten werden.

Ne Nummer kleiner kannst du auch nehmen, klar...kommt eben immer drauf an, was du damit anfangen willst.
zuengeln
Stammgast
#7 erstellt: 16. Feb 2009, 22:13
ich möchte ja einfach nur, das der Krypton und die Zeus genug bekommen, damit ich auch mal ordentlich hören kann^^
flohunter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Feb 2009, 22:15
was bräuchte ich denn für eine batterie wenn ich eine steg k2.03 und eine k 2.02 laufen lassen will.
vorne habe ich eine normale drinnen mit 72ah
'Stefan'
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2009, 22:18
Nimm lieber die 35er.

Bei 1,2kW kann das nich schaden
zuengeln
Stammgast
#10 erstellt: 16. Feb 2009, 22:21
und von der lichtmaschine reicht das?
Wie sieht es mit dem Probeladen aus?
NeoHakke
Stammgast
#11 erstellt: 16. Feb 2009, 22:22
Hifi Engine Big Block kann ich auch nochmal in den Raum werfen. Einfach mal nach googlen. Ist nen schönes Teil. Schraubanschlüsse, absolut Hifi tauglich, bei mir laufen knapp 1,5 kW dran, und sehr Spannungsstabil. Ruhespannung liegt immer so bei 12,86 Volt

link

Mit Probeladen meinst du Pflegeladen? Halt ein Batterieladegerät kaufen, am besten von ctek, aber die von aldi oder so haben die gleiche funktionsweise wie das kleine cetek, welches reicht. Die Lichtmaschine kann alles laden. Nur wenn du halt 150 AH an Batt.kapazität hast und ne 75 A LiMa dann braucht die LiMa theoretisch 2 Stunden um zwei ganz leere Batts zu laden.


[Beitrag von NeoHakke am 16. Feb 2009, 22:25 bearbeitet]
zuengeln
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2009, 22:34
ja meine ich.
Und muss ich Pflegeladen?
Wenn ja, wie oft?

Der Big Block scheint auch was schönes zu sein. Wobei der kleine ja schon reichen würde oder?
NeoHakke
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2009, 16:31
Ich denke ja, wenn du sagst dass du die AH ja nicht brauchst. Und selbst noch kleinere Motorrad Batterien reichen ja schon für eine stabile Spannung. Würde mir aber überlegen doch den großen zu nehmen einfach um die Reserven zu haben, Zumal die Werte für 40€ mehr fast doppelt so hoch sind. Im Endefekt entscheidet das Gewissen...
caveman666
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2009, 17:19
Ich würde bei der Abnahme schon den BigBlock hernehmen. Nicht von Zahlen blenden lassen... Auch wenn sich das oft nach VIEL anhört (liest)...

Von 500-800W ca nehm ich den kleinen. Drüber darfs schon der BigBlock sein...


Gruß,
Andy.
Sniper
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2009, 17:19
Wende Dich an Cavmann
zuengeln
Stammgast
#16 erstellt: 17. Feb 2009, 19:14

NeoHakke schrieb:
Ich denke ja, wenn du sagst dass du die AH ja nicht brauchst. Und selbst noch kleinere Motorrad Batterien reichen ja schon für eine stabile Spannung. Würde mir aber überlegen doch den großen zu nehmen einfach um die Reserven zu haben, Zumal die Werte für 40€ mehr fast doppelt so hoch sind. Im Endefekt entscheidet das Gewissen...


und natürlich der Geldbeutel^^
Naja ich red heut abend mal mit meinem Eltern ob die das Ladegerät übernehmen und wenn ja, hohl ich mir warscheinlich eine von caveman ;-)


[Beitrag von zuengeln am 17. Feb 2009, 19:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zus.-Bat nötig? Wenn ja wie einbauen?
neubicolt am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  54 Beiträge
Fragen zu Zusatzbat und Relais
Vincent-84 am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  8 Beiträge
Anschluß Starterbat - Zusatzbat - Kondensatoren.
Sturzgebimmelt am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge
Abklemmen Batterie vs Zusatzbat
Control_C am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  5 Beiträge
Exxide Xtreme als zusatzbat?
sLashi am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  18 Beiträge
Lichtflackern trotz zusatzbat.+caps
preludeazzuro am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  27 Beiträge
Starter- + Zusatzbat, welche meiner beiden wofür?
Thrunks am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  3 Beiträge
Neues Setup - ist jetzt ne Zusatzbat. fällig?
skywalker_81 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  25 Beiträge
Neue Starterbat und Zusatzbat
sK4T3r am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
anscluss zusatzbat und cap
evolution007 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Steg

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.442