Dolby Anlage im Auto mit Stromumwandler, möglich ja/nein ?

+A -A
Autor
Beitrag
deathnut
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 20:35
Hallo, mich interessiert ob es möglich ist
eine Dolby Anlage (speziell diese:
http://www4.hardware...313&agid=771&ref=105
) Logitech Z 5500 mit einem Spannungsumwandler in einem Auto zu betreiben. Ich frage das, weil es dann insgesamt viel billiger wäre einen guten Sound im Auto zu haben, als wenn man komplett neue Boxen usw verbaut und ausserdem wäre es doch ein interessantes Projekt, oder nicht ?
Gibt es Spannungsumwandler von 12V die so viel Leistung aufbringen um eine solche Dolby Anlage zu betreiben?
Falls jemand nicht weiß was ich meine :

http://cgi.ebay.de/K...C39%3A1%7C240%3A1318

sowas in der art, nur müsste der den ich dann einbauen würde mehr leistung aufbringen, denn dieser hat nur 200w ausgangsleistung und das wird nicht reichen...

ich brauche keine rechnungen zu einer alternativen anlage, mich interessiert nur das projekt "dolby im auto"
würde mich über antworten freuen,
mfg
DerWesti
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2009, 08:50
Möglich ist es schon, musst halt nen geeigneten Umandler haben mit ca. 750 Watt Dauerlast würd ich jetzt sagen.
Kostet ca 400€(soll ja stabil seine Leistung bringen, mit billigen brauchst ned anfangen), so wie ich das einschätze.
Dann noch Verkabelung weil des Teil viele Ampere zieht weil du ja 2mal in Wärme umwandelst: Im Wechselrichter und in der Endstufe im 5.1-System.
Sparst halt dann an der Heizung

Willst jetzt immer noch keine Gegenrechnug?
deathnut
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2009, 17:44
hmm wenn der preis für einen guten stromwandler echt so dermaßen hoch steigt bei größerer wattleistung dann muss ich doch überlegen ob ich nicht eine neue komplette anlage verbaue würde maximal 500euro ausgeben wollen und damit das klar ist : ich würde nicht gerne neue türverkleidungen bauen müssen, weil ich sowas nicht kann
bei mir muss es klang bringen und schnell gehen und es sollte nicht zu teuer werden. garnicht so einfach (:
deathnut
Neuling
#4 erstellt: 20. Feb 2009, 17:46
highend und sowas brauche ich nicht nur damit man mit etwas gescheitem bass und gescheitem hochton gut musik hören kann hauptsächlich richtung elektronische musik alles was hart ist und scheppert
Harrycane
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2009, 17:57
was für ein Auto hast du denn?
Und was hast du schon (Radio?)?
Wo kommst du her?
Darfs auch gebraucht sein?
deathnut
Neuling
#6 erstellt: 20. Feb 2009, 18:55
noch habe ich kein auto, ich kaufe mir ca. im juli einen golf 3 das radio müsste ich gucken wollte aber auch nicht all zu viel geld dafür ausgeben ich denke für 200 bekommt man was gutes muss kein video können.
um jetzt über gebrauchte sachen nachzudenken lohnt sich noch nicht weil ich wie gesagt das auto noch nicht habe. ich werde mir alles im juli kaufen. ich komme aus 46325 borken (nrw)
deathnut
Neuling
#7 erstellt: 21. Feb 2009, 13:26
Shocki
Stammgast
#8 erstellt: 21. Feb 2009, 13:31
warum 5.1?

musik ist STEREO
deathnut
Neuling
#9 erstellt: 21. Feb 2009, 13:38
weil ich das teil schon hab, deswegen
wyrex
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Feb 2009, 14:14
Naja weis nicht ob das soviel sinn macht.
Da ich mal annehme dass du deine Musik als CD bzw mp3 hörst und dann ist das Stereo wie Shocki schon sagte.
Um das 5.1 voll aus zu nutzen musst Musik-DVD anschauen/abspielen, wo du wiederum dran sparen willst.

Kauf dir lieber einen schönen Radio und ein 2 wege System das ist nicht soviel aufwand und im Golf3 relativ leicht um zu setzen. Daran wirst wesentlich mehr Spaß dran haben und das Geld ist besser angelegt.


[Beitrag von wyrex am 21. Feb 2009, 14:17 bearbeitet]
Orbitalsun
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2009, 21:39
Ich hatte mal für drie Monate einen solchen Einbau im Auto, wollte wissen, ob ich eine PA-Endstufe so betreiben kann.
Hat schon ganz gut funktioniert,aber

- ein Home-Verstärker ist nicht für Temperaturen unter 4°C geeigent.
- Feuchtigkeit ist tötlich
- Die Masseschleifen die über Chinch entsteht, ist ziemlich heftig.
, hat nicht mal der Endstörkondesator geholfen.
- Du musst dir zum einschalten auch extra Kabel verlegen.

Fazit:

Mein Verstärker hatte nach dem Ausbau eine Macke, und außerdem sind diese Geräte für die Wohnung gedacht und nicht für den Betrieb im Freien.
deathnut
Neuling
#12 erstellt: 22. Feb 2009, 18:00
ja das ist mal ein gutes argument daran hab ich ehrlich gesagt noch garnich dran gedacht... die kalten temperaturen wofür die "zimmeranlagen" definitiv nicht ausgelegt sind können natürlich tötlich sein... naja dann werd ich doch wohl eine "normale" anlage verbauen müssen... schade eigentlich weil die lautsprecher von dem z5500 echt der ober hammer sind in sachen klang lautstärke und bass... einfach nur wahnsinn. aber wie gesagt ich muss dann halt eine normale anlage verbauen. schade das projekt wäre sicher interessant gewesen.danke für die antworten mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap ja oder nein??
QBolt am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Headcap Ja oder Nein
Ozmaker am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  61 Beiträge
Kondensator ja oder nein
supernova1 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  5 Beiträge
Problem mit Anlage im Auto
Polini_Master0 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  4 Beiträge
stärkere lima ja oder nein?
st3ve am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  21 Beiträge
2 Batterie im Auto???
L300 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  9 Beiträge
Auto Anlage im Haushalt aufbauen
cs8 am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  2 Beiträge
Problem mit einer Musik-Anlage im Auto.
Dark*Angel am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Problem mit neuer Anlage im auto!!!!
Andy_k. am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  2 Beiträge
Problem mit Hi-Fi Anlage im Auto
Habibi90 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 199 )
  • Neuestes MitgliedsrArcher
  • Gesamtzahl an Themen1.389.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.222

Hersteller in diesem Thread Widget schließen