2V Sub Pre-Out bei Blaupunkt MP78

+A -A
Autor
Beitrag
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2009, 22:56
Hallo,
mal ne vielleicht sehr blöde Frage? Bitte nicht lachen.
Ist es möglich den Sub- und den Center-Pre-Out, die ja beide leider nur 2V haben, irgendwie zu "brücken", damit ne höhere Spannung für den Sub zustande kommt.


[Beitrag von goodtoknowthat am 12. Mai 2009, 22:57 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2009, 23:25
Nein.
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mai 2009, 23:57
oh man!
tonci
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mai 2009, 06:27
dieser thread dürfte für dich interessant sein.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-77-13743.html

mfg
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mai 2009, 08:49
Hab ich nun gelesen, aber schlauer bin ich jetz nicht wirklich. Line-Driver ja oder nein? In Verbindung mit dem Blaupunkt MP78?
tonci
Stammgast
#6 erstellt: 15. Mai 2009, 19:25
wenn ich dein anliegen richtig verstehe, dann möchtest du für den sub-out eine höhere spannung als die mickrigen 2V ?

brücken ode sonstwas, was du da vor hast geht nicht.

nur über einen sogenannten line driver geht das.

ich habe mir einen bestellt und werde berichten wenn ich den eingebaut habe,

deshalb hab ich den link reingestellt, falls es dich interessiert.

mfg
IrrerDrongo
Inventar
#7 erstellt: 15. Mai 2009, 23:07
Warum legst Du nicht das Signal der Front-/Rearpreouts an den Sub?
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mai 2009, 19:22
Weil die hpf und lpf dann vertauscht wären und ich nicht aktiv fahren könnte.
IrrerDrongo
Inventar
#9 erstellt: 17. Mai 2009, 18:57
Und die Endstufe hat auch keinen LineOut?
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mai 2009, 10:35
Ich muss leider zugeben: Ich weiß nich worauf du hinaus willst.
Habe die Alpine PDX 5. Hab zumindest noch keinen gesehen.
Weshalb frägst du?
SaarC
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Mai 2009, 10:48
Mit 4V oder 6V Vorverstärkerspannung ist man auch nicht lauter als mit 2V.
Ist es Dir zu leise hast du für dich die falschen Lautsprecher gekauft.

Im Link oben liegt der schwache Bass eher am Alpine, das erst bei Stufe 15 (also max) die volle Spannung abgibt.
'Stefan'
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2009, 10:57

Mit 4V oder 6V Vorverstärkerspannung ist man auch nicht lauter als mit 2V.


Aber du musst die Endstufe nicht bis zum Anschlag aufreißen...;) Macht also schon Sinn.
SaarC
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Mai 2009, 11:05
Ja klanglich ist es etwas besser wenn man eine höhere Spannung hat.
Ich lese aber im ersten Post das es nur um den Sub geht und nicht um das Frontsystem....hört sich so an als wolle er mehr Bass was aber mit 6 V auch nicht mehr werden wird.
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Mai 2009, 11:27
Das Frontsystem läuft Biamping. Für Front (HT) ist die Enstufe ca. 25% aufgedreht, für Rear (HMT) ca. 40% und den Sub hab ich auf ca. 90% (zuviel?) aufgedreht. Obwohl er an 2Ohm läuft. Die PDX 5 soll laut Tests ca. 410 W an 2Ohm abgeben. Der RF p3sd412 braucht anscheinend so ab 500Watt. Ist im gG mit 17l im Fussraum in ner c180 limo.
Das Radio ist auf "Crossover" Modus eingestellt.
Vielleicht hängts ja schon da irgendwo. Meiner bescheidenen Meinung nach sollte es aber passen.

Sollte da noch n Elko oder dergleichen rein. Würde das vielleicht was ändern?
Ich hätte noch einen 1F Helix Elko oder einen 12F Rodek Elko rumliegen, der aber wahrscheinlich etwas überdimensioniert ist?
'Stefan'
Inventar
#15 erstellt: 19. Mai 2009, 11:49

Für Front (HT) ist die Enstufe ca. 25% aufgedreht, für Rear (HMT) ca. 40% und den Sub hab ich auf ca. 90% (zuviel?) aufgedreht.


Ob das zu viel ist, kann man dir nicht sagen. Kommt eben aufs Einpegeln an...wenn das richtig gemacht ist, gut.

Bei mir bspw. sind die Gainregler beider Endstufen fast auf Linksanschlag...


[Beitrag von 'Stefan' am 19. Mai 2009, 11:50 bearbeitet]
Passat
Moderator
#16 erstellt: 19. Mai 2009, 15:02
Mit mehr Spannung am Endstufeneingang bekommst du nicht mehr Leistung aus der Endstufe heraus.

Es ist völlig egal, wie hoch die VV-Spannung des Radios ist, wenn sich die Endstufe darauf einpegeln lässt.

Eine hohe VV-Spannung von Radios hat nur einen einzigen Zweck:
Den Abstand zwischen im VV-Kabel eingestreuten Störsignalen und dem Nutzsignal zu erhöhen.
Wenn du aber schon bei 2 Volt keine hörbaren Einstreuungen ins VV-Kabel hast, sind 4 oder 6 Volt völlig sinnlos.

Grüsse
Roman
goodtoknowthat
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Mai 2009, 15:19
Könnte ein Elko Sinn machen? Oder hat das nichts damit zu tun.


[Beitrag von goodtoknowthat am 19. Mai 2009, 15:20 bearbeitet]
Passat
Moderator
#18 erstellt: 19. Mai 2009, 15:37
Ein Elko stabilisiert nur die Versorgungsspannung.
Er sorgt nicht für höhere Leistung.
Die Leistung ist der Endstufe technisch vorgegeben.
Es gibt keinen Weg, die Leistung der Endstufe zu erhöhen.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2V Pre-Out zu schwach?
fRnK am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  23 Beiträge
2 Pre-Out oder 4 Pre-Out?
Cramo am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  2 Beiträge
Pre out radio ?
Zero4life am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Pre-Out
Henne77 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  7 Beiträge
BLAUPUNKT DALLAS RMD 169, Sub out ??
alonso am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  3 Beiträge
Pre Out Spannung
metzi am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  12 Beiträge
Blaupunkt Daytonia MP53
Mockwei am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  2 Beiträge
Blaupunkt MP72 - Stromproblem ?
edfred am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  4 Beiträge
JVC KD-LH911Problem mit Sub-out
Corsa1957 am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Spannungsteiler-Krücke mangels Pre-Out
floh_75 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglieddario13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.939

Hersteller in diesem Thread Widget schließen