funktionert das?

+A -A
Autor
Beitrag
PascalFT88
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2009, 01:23
hi,
ich möchte mir eine multimedia headunit holen, möchte mein system allerdings vollaktiv auf 4 wege (sprich: höhen, mitten, tiefen, subwoofer) fahren.
jetzt meine frage: sind folgende kombinationen möglich?

alpine iva-w505r + pxa-h701
oder
pioneer avic-f10bt + DEQ-P90

geht das?
was würde noch funktionieren falls das nicht möglich ist?
ps: hätte lieber das pioneer
PascalFT88
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2009, 01:27
achja boxen sollen folgende dran:
ht + mt aus jl audio zr-525csi an jl audio 300/4 (ksnäle getrennt)
tt 4x jl audio zr-800cw an 2x jl audio 300/2
sub jl audio 13w6v2 an jl audio 1000/1
möchte halt das beste rausholen und deshalb alle kanäle einzeln ansteuern.
hoffe ihr habt ein paar tipps
Audiklang
Inventar
#3 erstellt: 24. Nov 2009, 02:12
hallo

den DEQ-P90 kannst du nur mit den dazu passenden radio`steuern und betreiben auf keinen fall aber mit dem doppeldingerät

es gibt von alpine doppeldingeräte die den pxa-h701 steuern können das weiß ich definitiv aber ob der 505 das kann weiß ich nicht

du kannst auf jedenfall den pxa-h701 mit dem "Rux" auch an jedes x-beliebiges gerät analog anschliessen aber die variante des optischen anschluss für die signalübertragung ist auf jedenfall vorzuziehen

so noch was anderes : wie willst denn das alles verbauen das ist ja ein 16er system + die vier 8 zöller ?

wenn das ein dreiwegefrontsystem werden soll ( wonach es stark aussieht ) würde ich das anders lösen erst recht wenn der 16er und die 20er in die tür sollen das ist klanglich nicht das optimalste da unterschiedliche lautsprecher nicht im selben volumen laufen dürfen

desweiteren sollte man bei den summen die du ja gewillt bist zu investieren mal darüber nachdenken sich einen fähigen händler zu suchen der beim einbau und der einstellerei ( extrem wichtig ) mit endsprechenden nowhow zur seite steht

Mfg Kai


[Beitrag von Audiklang am 24. Nov 2009, 02:13 bearbeitet]
PascalFT88
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2009, 02:28
hmm an das mit dem händler hab ich natürlich schon gedacht, problem ist nur, der der mir die lautsprecher einbaut betreibt leider kein pioneer, klar kann ers besorgen aber kennt sich halt mit den geräten nicht so gut aus wie jemand der sich mit pioneer beschäftigt. deswegen bin ich hier im forum am fragen.
als sind 13er und keine 16er, diese sollen halt als mt dienen die 20er als kicker. muss mir noch klar werden wie ich das mach, mein händlerr hatte folgende vorschläge:
1. für mt und tt getrennte kammern ( sowie in na home hifi box)
oder
2. tt in türen und die mt irgendwie in nen eigengebauten übergang zwischen a säule und amaturenbrett und direkt darüber die hts (soll klanglich sogar noch besser sein wenn ht und mt nah beeinander sind)
siehe bild...
welche möglichkeit hab ich noch um das pioneer vollaktiv zu betreiben.
dachte auch dran an das avic-f10 noch ein dex-p99rs zu hängen, wollte aber wenn möglich kein zweites bedienteil.
gibt es externe prozzis die man dran hängen kann?
PascalFT88
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2009, 02:29
Audiklang
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2009, 03:18
hallo

den "mitteltöner" würde ich auf jedenfall oben verbauen macht vielmehr sinn

ob er ausgerichtet werden soll oder aber flach auf das A-brett über scheibenreflektion besser läuft ist im fahrzeug zu testen weil funktionieren kann beides

desweiteren ist da auch kein 13er notwendig ( sorry das ich da 16er geschrieben hab meinte 13er )

ein 10er lässt sich besser verbauen und ist wenn richtig augewählt wird dafür auch besser geeignet

wenn du den mitteltöner oben verbaust benötigst du auch keine acht kanäle mehr da reichen dann sechs völlig aus da du den hochtöner und mitteltöner sehr nah beinander verbauen kannst reicht es die zweige pasiv miteinander zu trennen und an einem endstufenkanal jeweils zu betreiben da reicht dann auch die laufzeit einstellung für aus wenn du beide nur gemeinsam einstellen kannst

wichtig ist da natürlich das die notwendige pasivweiche da passt ( also keine orginalweiche die es zu einem system dazu gibt das ist immer ein fauler kompromiss der nirgens so richtig passt )


es gibt externe prozzis aber di haben immer ein separaes bedienteil wo einstellungen vorgenommen werden oder die lautstärkeregrelung mit drüber gemacht weren muss

nochwas hab mal noch wo nachgeschaut : der alpine IVA W502 müsste den pxa-h701 steuern können ohne das du dafür ein separates bedientel benötigst

Mfg Kai
PascalFT88
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2009, 03:22
hmm das hört sich ja mal gut an danke für die tipps.
von jl gibt es leider keinen passenden 10er in dem system.
ander variante was wäre mit einem focal utopia no 7 mit halt zwei bässen pro seite.
würde das auch gut mit meinen endstufen passen? die amps hab ich halt schon und sind schon zum teil verbaut möchte diese darum gern behalten
Audiklang
Inventar
#8 erstellt: 24. Nov 2009, 03:35
hallo


von jl gibt es leider keinen passenden 10er in dem system.
ander variante was wäre mit einem focal utopia no 7 mit halt zwei bässen pro seite.


keine ahnung mit focal hab ich es nicht so

ich hab bei mir in der tür auch einen 20er drinn aber was ganz anderes

http://www.eminence-speaker.com/pdf/alpha-8a.pdf

zwei davon sollten auch böse gehen und dir fast die tür zerlgen

http://www.lautsprechershop.de/pdf/18s/chassis/8mb400.pdf


aber nochwas : wenn du mit der alpine kombi arbeitest darfst du dann keine dvd reinschieben wo dolby 5.1 drauf ist weil dann schaltet der automatisch auf das um und deine lautsprecher werden im "front/rear/sub/center modus betrieben ( das wofür das ding eigendlich mal endwickelt wurde , da man ein dreiwege plus sub damit betreibt war eigendlich von alpine gar nicht so angedacht geht aber , aber auch nur mit normalen stereoaufnahmen )

Mfg Kai


[Beitrag von Audiklang am 24. Nov 2009, 03:36 bearbeitet]
PascalFT88
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2009, 03:39
aha wusst ich garnicht das mit der dvd und 5.1, wieder was gelernt :-)
was denkst du so was klanglich an sich starker ist pioneer oder alpine?
Audiklang
Inventar
#10 erstellt: 24. Nov 2009, 03:45
hallo

was "klanglich stärker" ist finde ich an deiner stelle erstmal nebensächlich wenn es nicht richtig eingestellt wird klingt beides nach müll

gegenfrage : muss es unbedingt ein doppeldin als Hu sein ?

Mfg Kai
PascalFT88
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2009, 03:56
naja wäre mir schon lieb gewesen wenn es ein doppel din wäre,
alternativ ein ausfahrbares 1 din.
doppel din wäre mir halt schon lieber.
klar einstellung ist wichtig aber so von prinzip hatte ich gemeint, weil viele die ich kenne schwören auf alpine und genauso viele auf pioneer.
(ohne zu lügen sind wirklich genau gleich viele )
PascalFT88
Stammgast
#12 erstellt: 24. Nov 2009, 03:57
was hast du denn wenn ich fragen darf bei dir verbaut?
Audiklang
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2009, 04:31
hallo

ich hab schon verschiedene anlagenvarianten gehört sei es mit pioneer oder apine oder clarion Hx-D2 ( P9+deq-P9 oder alpine F1 ,P88 , alpine 9813/15/33/35/53/55 )

wie schon geschrieben wenn der einbau passt und die einstellung stimmt kann das sehr gut klingen da kann man nicht wirklich behaupten das system A besser ist wie system B . anders klingen wird es schon aber ob das dann schlechter ist?da spielt persönlicher geschmack und eigene vorlieben dann mehr mit rein und die kette an gerätschaften drann auch ( endstufen und lautsprecher )

ich persönlich werde mich da jedenfalls nicht festlegen

wenn`s doppeldin sein muss schau dir mal das Alpine IVA-W502 an ! da kannst du den imprinnt prozzessor drannklemmen ( aber nicht im imprint modus betreiben ) der hat alles drinn was du für dreiwege teilaktiv brauchst das ist so ziehmlich die einzigste variante die mir einfällt mit doppeldin und ohne Pxa 701 da es den ja nur noch gebraucht gibt und wenn der defekt geht hast du ein probem da es bestimmte bauteile in dem gerät nicht mehr gibt ( hersteller hat produkion eingestellt )

in was für`n auto soll das denn überhaupt

ich hab ein lustiges sammelsurium altes zeug verbaut wei lich nur eine übergangskiste ( auto will ich das nicht nennen ) zur zeit fahre und auf ein richtiges auto spare

drinn hab ich ein altes alpine 9813 ,tiefton in der tür eminence alpha 8a mittelhochton ein koax ohne nahmen aus garantierter deutscher fertigung wo aber der hochtöner einem alten fostexbändchn weichen wird drei 8 zoll subwoofer von tangband dazu zur zeit eine alte PPi endstufe für frontsystem und eine calcell endstufe fürn sub

Mfg Kai
goelgater
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2009, 09:53
hi
mal über einen audison bit one nachdenken
PascalFT88
Stammgast
#15 erstellt: 24. Nov 2009, 18:50
kommt alles ine nen e46 limo

PS: danke für die schnellen antworten, war wirklich hilfreich
PascalFT88
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2009, 19:03

mal über einen audison bit one nachdenken


hmm hat der auch 8 seperate kanäle um ht, mt, tt u. sub einzeln anzusteuern?

wenn ja dann denke ich mal ist das wirklich ne gute lösung

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eq weiche für multimedia hu gesucht
PascalFT88 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
DSP Alpine PXA-H701
baloo06 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Pioneer AVH-BT3200 + Navi Avic F220
nerohh am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  4 Beiträge
Pioneer AVIC X 1
tkd am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  8 Beiträge
Alpine PXA-H701: Eingang zweikanalig, Ausgang mehrkanalig?
DarkFire am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  15 Beiträge
Pioneer Avic-F860BT
Gelaendekeks am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 01.08.2015  –  2 Beiträge
Pioneer AVIC-X3BT Prob .
EisBaller am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Alpine iva-d105r
T-K am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  10 Beiträge
Pioneer DSP Soundprozessor DEQ-9200
Rohezal am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  10 Beiträge
Alpine PXA-H 701 defekt?
$passattuner$ am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • JL-Audio
  • Focal
  • Audison

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPellemasta
  • Gesamtzahl an Themen1.376.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.306