Pioneer DSP Soundprozessor DEQ-9200

+A -A
Autor
Beitrag
Rohezal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2012, 22:32
Sooo da ich bei einer kleinanzeige über einen Pioneer DSP Soundprozessor DEQ-9200 mit 1 jahr garantier für 50 Euro gestolpert bin konnte ich nicht nein sagen... das ding wird vermutlich die eigenschaften meines Alpine 9828RB erheblich erweitern
Nur hab ich nicht bedacht das mein CLio keinen DoppelDin-Schacht hat wie mein alter Carisma....
Und ob sich ein Pioneer DSP mit nem ALpine verträgt ?

Die frage ist nur... wo bau ich das ding hin in meinem CLio A ? Hat wer vorschläge die nicht bedeuten das halbe auto zu zerlegen wie beim dachhimmel oder so ?


[Beitrag von Rohezal am 26. Aug 2012, 22:40 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2012, 03:32
Sowas wird einmal RICHTIG eingestellt, danach brauchst das Bedienteil nicht mehr.


Und ob sich ein Pioneer DSP mit nem ALpine verträgt ?


Völlig egal aus welchem Steuergerät das Signal kommt,
wichtig ist, das Du den richtigen Adapter am Pioneer hast.
Du brauchst einen Cincheingang.


WAS willst mit dem Teil überhaupt ansteuern`?
Rohezal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Aug 2012, 07:24
Naja ich hab

HU: Alpine 9835
FS: Rainbow SLC 265.25 KICK
Sub: 2X Raveland AXX 1212 (wenn sie mal geliefert werden)
Frontamp Eybrid 2y100
Subamp: Eybrid 1Y1200

das alles in einem Renault Clio A
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2012, 08:32
Dann würde ich mal über eine zusätzliche Stereostufe nachdenken
Rohezal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2012, 09:06
warum aktiv ?
Bajs
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2012, 12:33
Wozu sonst DSP?
Rohezal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Aug 2012, 12:45
für die weiche und den EQ
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2012, 12:50

Rohezal schrieb:
warum aktiv ?



Damit mans ordentlich einstellen kann

So:

http://www.hifi-foru...ead=11940&postID=7#7



Rohezal schrieb:
für den EQ :)



Darum kanns bei dem DSP ja wohl kaum gehen, der hat nur 3 Bänder


[Beitrag von zuckerbaecker am 27. Aug 2012, 12:52 bearbeitet]
Rohezal
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Aug 2012, 14:35
naja ich bin ehrlich, ich bin mit den einstellmöglichkeiten am radio nicht ganz so zufireden, und ich dachte mir für 50 Euro mach ich nichts falsch mit dem dsp...

wobei vollaktiv mit dem FS eh sich anbietet... weil sogar die frequenzweiche hat für HT und TMT eiene eingänge
_juergen_
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2012, 14:41

Rohezal schrieb:
warum aktiv ?

Vielleicht, weil der DSP keine eigene Endstufe eingebaut hat?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer DEQ-9200 Empfehlenswert?
SloggyLongDong am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  5 Beiträge
DEQ-P800 mit KEH-P8200 verbinden..
Darki am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  9 Beiträge
Hilfe bei DEQ 9200 an RNS 300
Christian_1981 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  54 Beiträge
hilfe bei pioneer DEQ-P800
frogi am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  3 Beiträge
Pioneer AVH-P6500DVD mit DEQ-P800?
Christian_1981 am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  5 Beiträge
DSP Alpine PXA-H701
baloo06 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Headunit mit DSP
M@M! am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  9 Beiträge
Soundprozessor mit variabler Trennfrequenz?
Dopolus am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  14 Beiträge
Masseproblem bei Alpine Soundprozessor PXA-H100
Berlyn2000 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Pioneer
mahilli86 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Raveland
  • Rainbow

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.050