Alpine PXA-H701: Eingang zweikanalig, Ausgang mehrkanalig?

+A -A
Autor
Beitrag
DarkFire
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2005, 17:47
Hallo Leute!

Ich überlege, mir den Alpine PXA-H701 und eine HU, die das Ding gleich mitsteuern und das Eingangssignal über die optische Verbindung liefern kann, zuzulegen.
Ich würde den H701 hauptsächlich wegen dem parametrischen EQ und der Laufzeitkorrektur bei Verwendung normaler Audio-CDs verwenden wollen.

Jetzt plagt mich folgende Frage:
Ich habe vorne und hinten jeweils ein vollwertiges Lautsprechersystem, jedes mit einem eigenen Verstärker angesteuert, die Trennung zwischen HT und TMT erfolgt mittels passiver Frequenzweiche. Plus Subwoofer.
Am Eingang liegt ja nur ein einfaches Stereo-Signal an. Kann man den H701 dazu bringen, dieses Signal auf die Ausgängen für vorne, hinten und den Subwoofer zu bringen? Also das gleiche Signal auf allen Ausgängen, nur eben mit anderen Einstellungen für EQ und Laufzeitkorrektur.
Oder kommt bei Stereo-Eingang nur was am Front-Ausgang raus, und die anderen Ausgänge könnte man nur ansprechen, indem man Pro Logic II verwendet?
ls4
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2005, 20:02
das sollte der pxa denke ich können. auf ner audio cd ist ja nur stereo signal drauf. ich würde ne hu nehemn dei klanglich sehr gut ist. kann ein clarion 748 nur empfehlen. Austattungsmäßig to, nur eben relativ schwache klangregeler(macht ja dein PXA). genialster klang, aber keinen digitalausgang
JPSpecial
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2005, 21:15
Zu den PXA H700 bzw 701 gibt´s imho nur eine Headunit die in Frage kommt, ein ALpine 7944... Absolute Traumkombi
DarkFire
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2005, 22:00
Die 7944 ist schon etwas älter, oder? Von der läßt sich kaum noch was finden. Kann die den H701 mitsteuern oder braucht man dann ein seperates Bedienteil? Wie ist das eigentlich mit diesen Ai-Net-Anschlüssen? Ist jedes Alpine-Gerät mit einem derartigen Anschluß in der Lage, den H701 ordentlich zu bedienen oder gibts nur spezielle, die das komplett können (bei den DVA-Geräten ist nämlich die Möglichkeit zur Steuerung eines externen Equalizers als Extra-Feature auf der Alpine-Seite angegeben).
Soundscape9255
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2005, 22:08
Für das 7944 brauchst du ein exra display - die Einstellungen lassen sich nur mit neuen Alpines vornehmen.......

kannst ja auch ein "belibiges" Alpine nehmen und für den Optischen Eingang einen CD-Wechsler mit Optischen ausgang verwenden - würde auf jedenfall den Optischen eingang verwenden!!!!

Wenn du hinten Lautsprecher hast und KEINE DVDs guckst ist der PXA Geldverschwendung!!!!
DarkFire
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Okt 2005, 22:16
Ah, jetzt bekomm ich endlich mal eine Antwort zu dieser Frage ;-)

Heißt das, daß beim PXA die hinteren Lautsprecher stumm bleiben, wenn das Eingangssignal nur einfaches Stereo ist? Irgendwas steht da in der Anleitung davon, daß der Klang bei Linear PCM unabhängig von Rearmix-Einstellungen immer über die hinteren Lautsprecher wiedergegen wird. Daraus hätte ich geschlossen, daß man bei Stereo-Eingang schon vorne und hinten was bekommt.
Oder hast du nur gemeint, daß es sich einfach nicht auszahlt, einen Surround-Prozessor zu kaufen, wenn man nur Audio-CDs hört?
Soundscape9255
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2005, 22:22
.... hinten kommt schon was raus....

Aber Audio-CDs und Lautsprecher hinten ist meiner meinung nach ziemlich sinnfrei - nein, sogar wiedersinnig!
ls4
Inventar
#8 erstellt: 06. Okt 2005, 22:29
Das halte ich auch für sehr genial. du gehst per AI-Net in den Alpine wechsler und per AI-Net in den Prozssor. Dann ne optische verbindung zwischen Wechsler und Prozessor. Dann steuerst du Wechsler und Prozessor übers Radio, ohne dass das Signa den Weg übers Radio macht!


Bye Ls4
FallenAngel
Inventar
#9 erstellt: 06. Okt 2005, 23:22
und wie regelt man dann die lautstärke? über das display vom PXA?
Soundscape9255
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2005, 23:47
Lautstärke des PXA kann jedes Alpineradio mit AI-Net....
FallenAngel
Inventar
#11 erstellt: 07. Okt 2005, 07:29
ja, aber wie wird dann der PXA angeschlossen? ist das noch ein extra ausgang am radio?
DarkFire
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Okt 2005, 08:56
So Leute, wens wirklich interessiert, jetzt habe ich endlich Antworten auf alle diese Fragen. Ich hab gestern ein Mail an einen Händler meines Vertrauens geschickt und habe jetzt endlich alle Antworten. Die Beschreibung meiner Erwartungen und der Probleme, die ich mir vorstellen könnte, daß sie auftreten, war sehr ausführlich, also wir können ausschließen, daß mich der Händler falsch verstanden hat. Drum hab ichs dem Händler geschickt, der will ja was verkaufen, der nimmt sich wirklich die Zeit, sich das genau anzuschauen und zu prüfen. Wenn ich so einen langen Text im Forum schreiben würde, würds kein Mensch lesen ;-)

Jetzt aber endlich zu den Antworten:
- Der PXA-H701 kann derzeit nur von den DVD-Tunern 9860 und 9965 und den DVD-Monoreceivern komplett gesteuert. Bei allen CD-Tunern benötigt man das seperate Bedienteil für den PXA.
- Die Betriebsart, in der alle Lautsprecher das gleiche Signal aber unterschiedlich gefiltert bekommen (also Stereosignal auf zwei Paar Lautsprecher + Subwoofer, mit seperaten EQ-, Zeitverzögerungs- und Frequenzweichen), ist problemlos möglich. Zusätzlich könnte man diesen Effekt noch durch irgendwelche Surround-Modi erreichen.
- Aus klanglichen Gründen sollte man den PXA unbedingt mit dem Digitaleingang ansteuern.
- Den DVA-9860 (DVD-Tuner) aufgrund der Vorteile bei der Benutzung mit dem PXA (optischer Ausgang, volle Kontrollmöglichkeit ohne zusätzlich Steuereinheit) als Ersatz für einen CD-Player zu verwenden, auch wenn man eigentlich keine DVDs im Auto bräuchte, ist bei ihnen auch üblich. Der DVD-Player hat natürlich etwas längere Einlesezeiten und es läßt sich nicht so sauber innerhalb eines Tracks vor- und zurückspulen, abgesehen davon steht er den CD-Player aber angeblich in nichts nach.
DarkFire
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Okt 2005, 09:07
Na toll, und jetzt schreibt mir ein anderer Händler (der allerdings keine so lange Beschreibung bekommen hat), daß sich der PXA auch von einem CD-Tuner mit Ai-Net-Anschluß steuern läßt.
Allerdings behauptet der auch, daß man über den Ai-Net auch das Audiosignal übertragen kann und eine seperate Einspeisung über den Digitaleingang dann entfällt. Das geht natürlich, aber sicher mit klanglichen Einbußen.
ls4
Inventar
#14 erstellt: 07. Okt 2005, 10:13
wrum willst du das Bedienteil eigentlich nicht? Nimm ein normales Alpine mit digitalausgang und gehe in den PXA. Das RUX Bedientteil baust in die Sonnenblende, oder in irgendein ablagefach.

Bye Ls4
DarkFire
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Okt 2005, 10:59
Erstens der Platz, den das Ding wieder verbraucht. Entweder muß ich meinen zweiten Radioschacht opfern, den ich mir aber gerne als Ablage behalten würde. Oder ich müßt mir irgendwo noch ein Loch schneiden, das will ich auch vermeiden.

Zweitens hab ich dann ein zweites Display, das ich entweder auch zusätzlich abmontieren muß, wenn ich das Auto verlasse, oder, falls das nicht möglich ist, permanent sichtbar ist und Einbrecher anlockt. Und die Gefahr darf man leider wirklich nicht unterschätzen. Gerade in meiner Gegend wird ziemlich viel in Autos eingebrochen. Eine Zeit lang sind am Parkplatz vor meiner Wohnung alle paar Wochen ein paar Autos aufgebrochen worden. Meines ist niemals angerührt worden, obwohl ich mich wetten trau, daß von meinem Nachbarn keiner so viel HiFi-Technik in seinem Auto hat wie ich. Aber bei mir gibts von außen einfach keinen Hinweis darauf (außer mittlerweile ein recht hübscher, aber auch sehr unauffällig Hochtönerverbau), und das soll unbedingt so bleiben.

Ich könnt natürlich das Display zum Einstellen verwenden und gar nicht fix verbauen. Das Ding sollte, wenn die Einstellungen einmal wirklich passen, eh nicht mehr angerührt werden. Aber wenn ich schon die Möglichkeit hab, es direkt über das Hauptgerät zu steuern, und ich mir das sowieso auch erst kaufen muß, kann ich mir da ja gleich ein passendes nehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DSP Alpine PXA-H701
baloo06 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
ALPINE PXA H 701 optischer Adapter?
Florians_Alfa_166 am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  5 Beiträge
Alpine PXA h510 anschluss???
kehrt am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Alpine PXA H-510
Nowotny am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  3 Beiträge
An alle Alpine PXA H700/701 Kenner/Besitzer/Verkäufer
El_Mero-Mero am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  9 Beiträge
Alpine PXA-H 701 defekt?
$passattuner$ am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  19 Beiträge
Alpine Imprint pxa-h100 Einbau!
samual am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  18 Beiträge
Alpine PXA-100 Imprint-Prozessor
Meik75 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  10 Beiträge
Alpine 9886r + alpine pxa-h100 - richtig einstellen
Nightmare924 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  13 Beiträge
Rauschen mit Alpine PXA H-700
Subslizer am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.730
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.325