Kondensator mit schutzelektronik

+A -A
Autor
Beitrag
schoba1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2010, 01:02
hy leute

hab mir nen kondi gekauft und hab mit der suchfunktion etwas herumgesucht und da bin ich auf die schutzelektronik gestoßen!!

und jetzt wollt ich nur wissen brauch ich bei nem kondi mit schutzelektronik noch einen widerstand zum laden und entladen!!

das ist mein kondi:

http://www.bigdogaud...cap-zur-2-3-2-2.html

mfg schoba!!


[Beitrag von schoba1 am 02. Jan 2010, 01:05 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2010, 01:12
Da im Lieferumfang nen Ladewiderstand erwähnt wird wirst denn wohl auch benutzen müssen, welcher Hersteller legt schon sinnlose Sachen bei
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2010, 01:29

mr.booom schrieb:
Da im Lieferumfang nen Ladewiderstand erwähnt wird wirst denn wohl auch benutzen müssen, welcher Hersteller legt schon sinnlose Sachen bei ;)



Der wird erwähnt, aber nicht als extra Bestandteil, sondern der is hier schon eingebaut.

Kann also problemlos direkt angeschlossen werden.
schoba1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2010, 02:43
ok danke den rest kenn ich!!

damit hatt es sich auch schon wider erledigt!!!
schoba1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2010, 16:42
hy leute

wie hänge ich eine extrea betterie und eine kondi ran!!

hat jemand ne skizze oder so??
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2010, 16:59

sisqo80 schrieb:

Richtiger Anschluß eines Caps: Plusleitung separat vom Cap zum Plus der Amp, so kurz wie möglich !- nicht länger als 0,5m. Der Minus des Caps direkt und so kurz wie möglich an der Karosse geerdet!







http://www.hifi-foru...Dsearch%26g%3D1#1202
schoba1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2010, 17:03
das weis ich eh!!
aber wie hänge ich die batterie an!!

bzw. vor dem kondensator oder??
Conzo
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jan 2010, 17:14
Hi,
optimal wäre ein zentraler Verteiler. Heisst Powerblock oder Verteilerblock, wenn ich mich nicht täusche. Dort laufen alle Plus Kabel zentral zusammen. Ich habe es bei mir so installiert.

Gruss
Andy
H34D5H0T
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2010, 17:25
Wenn du etwas Handwerkliches Geschick mitbringst kannst du auch so einen Verteilerblock bzw Verteilerschiene selbst basteln
Nimmste Halt am Besten Kupfer oder zweitrangig Aluminum

mfg
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2010, 17:31

schoba1 schrieb:
das weis ich eh!!



Anscheinend nicht

Nochmal:
Der Kondensator soll so NAHE als möglich an die Endstufe.


Es liegt doch eh überall dasselbe Potential an.
schoba1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2010, 17:38
achso jetzt habe ich es getschekt!!

also als erster zusatzbatterie paralel zu vorderen hängen und dan den kondi paralel an die zusatz!!!
zuckerbaecker
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2010, 17:41
Jepp
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2010, 17:44
Kennst Du den Thread schon:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3
schoba1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jan 2010, 17:56
das hielft mir danke für die schnelle antwort
schoba1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jan 2010, 18:12
eine letzte frage zu dem thema hab ich noch!!

muss ich ein relai zwischen den batterien reinbauen??

und für was ist das eig. gut??
Conzo
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jan 2010, 19:20
Anstatt ein Relais würde ich Dir eine Sicherung empfehlen
zuckerbaecker
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2010, 19:25
Das Trennrelais schaltet ab, wenn der Motor ausgemacht wird.

Dadurch wird sichergestellt, das der Strom, den Du im Stand mit der Anlage verbrauchst NUR aus der Zusatzbatterie kommt.

Die Starterbatterei hat also im Notfall noch immer genug Spannung um das Fahrzeug zu starten.
mr.booom
Inventar
#18 erstellt: 03. Jan 2010, 19:27

Conzo schrieb:
Anstatt ein Relais würde ich Dir eine Sicherung empfehlen

Eine sehr komische Antwort, evtl. solltest Du diesbzl. nochmal büffeln bzw. auffrischen was daran falsch ist
Conzo
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jan 2010, 19:42
Bei mir läuft das ganze ohne Trennrelais gut und ich kann sehr lange dezent Musik hören, ohne dass die Spannung zusammenbricht.

Ohne Lima als Stromlieferant sollte sowieso nicht auf laut geschaltet werden. --> AMP

Hier sollte man sich auch ein wenig ins Thema vertiefen!
schoba1
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jan 2010, 21:10
achso darum geht es!!

ok!!

danke für die schnelle antworten!!
DubZ
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 13. Jan 2010, 17:43
@conzo, der mr. boom meinte damit sicher, dass eine sicherung kein relais ersetzt... d.h. wenn man im stand musik hört, sollte man ein relais + sicherung einbauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Extra Kondi?
TimTaler am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  4 Beiträge
kondi frage
Rims am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie + kondi
~B0$$PlAyA~ am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  6 Beiträge
Starterbatt oder Zusatzbatt oder Kondi?
adideluxe am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  8 Beiträge
Kondi verliert Spannung
Emphaser am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  10 Beiträge
Frage zu Kondi
Jugo_19 am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  16 Beiträge
cap entladen.
Billy79 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
Mysteriöse Kondi Probleme...
lUp am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  13 Beiträge
Power cap laden Entladen
BMWRacedriver am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  3 Beiträge
Wie Einbau und Laden Kondensator/CAP Helix DPC 1000
paxson am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedDL82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.863