Zweite Autobatterie! FRAGEN FRAGEN FRAGEN!

+A -A
Autor
Beitrag
karayilan66
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2010, 23:47
Hallo,

ich möchte mir eine zweite Batterie einbauen, da meine Starterbatterie immer wieder leergesaugt wird.
Meine Komponenten:

Anlage:
Kennwood KVT-729
2 Kopfstützenmonitore
2 x Hifonics Zeus ZXi 6400 MKII

So sieht das ganze aus:
http://s4.directupload.net/file/d/2039/z7av7fgs_jpg.htm
http://s10b.directupload.net/file/d/2039/arzhukyl_jpg.htm
http://s4.directupload.net/file/d/2039/l6cjcuio_jpg.htm

Lichtmaschine liefert 110A
Starterbatterie hat 90Ah

Zweite Batterie würde direkt neben der Starterbatterie Platz finden (da, wo die Dosen und Tüten sind) also max. 30cm Kabellängen.

Nun zu meinenFragen:

1. Welche Kapazität sollte meine 2.Batterie haben? Hätte möglichst eine mit 30-40 Ah aus Platzgründen oder ist das zu wenig für die Anlage?
2. Wenn ich mir meine Steuerung für das Trennrelais vom geschalteten Plus hole, kann ich doch das Relais gleich weglassen, da meine Anlage nur läuft, wenn die Zündung an ist -> d.h. es würden wieder beide Batterien leergesaugt werden, wenn die Anlge an ist und der Motor aus ist????
3. Oder kann ich die Steuerung für das Trennrelais vom Remote-Kabel der Anlage holen -> dann würde das Trennrelais nur schliessen, wenn die Anlge an ist und nicht wenn die Zündung an ist oder????
4. Muss ich trotz geringer Kabellängen Sicherungen in die Leitungen machen? Wenn ja welche Größe?
5. Ist dieses Trennrelais das richtige?
http://www.caraudio-...239::::b4e47fdc.html

Zum Einbau selber (ich hoffe ich habe alles richtig verstanden):
Einfach + von Starterbat. mit + von 2.Bat. verbinden (mit Trennrelais dazwischen)
Einfach - von Starterbat. mit - von 2.Bat. verbinden
gegebenenfalls beides mit Sicherung
Plus und Minus der Verstärker an 2.Bat.
FERTIG oder???

Vielen herzlichen Dank im voraus!
Sierra111
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2010, 16:57

2. Wenn ich mir meine Steuerung für das Trennrelais vom geschalteten Plus hole, kann ich doch das Relais gleich weglassen, da meine Anlage nur läuft, wenn die Zündung an ist -> d.h. es würden wieder beide Batterien leergesaugt werden, wenn die Anlge an ist und der Motor aus ist????
3. Oder kann ich die Steuerung für das Trennrelais vom Remote-Kabel der Anlage holen -> dann würde das Trennrelais nur schliessen, wenn die Anlge an ist und nicht wenn die Zündung an ist oder????


Sieht mir 2 Mal nach dem gleichen aus. Sobald du Musik hörst gehen beide Batterien leer. Entweder schaltest du das Relais bei laufendem Motor oder machst nen Schalter(höchstwahrscheinlich nervig, weil mans vergisst).

Wenn du viel im Stand hörst und nur die Zusatzbatterie dafür nutzen willst, sollte glaub schon was ordentliches rein...ab 60-70AH aufwärts würd ich mal schätzen.

Wie sind denn deine Hörgewohnheiten genau und wann und wie war deine Batterie leer?
karayilan66
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2010, 22:52

Wie sind denn deine Hörgewohnheiten genau und wann und wie war deine Batterie leer?

Es ist nicht das laute hören, sondern die Kopfstützenmonitore + Anlge. (Bei langen Staus oder Grenzübergängen, wo nichts mehr vorrangeht 2-3 Stunden Motor aus, Anlage an wegen den Kindern)
Außerdem Saugen bei mir die Verstäker Strom. Ich weiß nicht warum Wenn bei meinem Multimeter die Stellung auf 20m ist wird 0,39 angezeigt ist doch ein wenig zu viel oder???

Die Verstärker sind direkt an die Karosserie angeschraubt und das Bordnetz holt sich die Masse über die Verstärker d.h. wenn ich das Massekabel zwischen Karosserie und Minuspol der Batterie trenne, das Massekabel der Anlage immer noch am Minuspol der Batterie hängt hat das Bordnetz Spannung bis ich auch das Massekabel der Anlage trenne. Könnte das ein Grund dafür sein, dass die Anlage Strom saugt?
Oder warum könnte eine Anlage Strom saugen, wenn kein technischer Defekt vorliegt?
Sierra111
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2010, 10:43
Also wenn du das Massekabel der Batterie an der Karosserie abklemmst hat deine Batterie immernoch über das Massekabel und das Gehäuse deiner Verstärker Kontakt zur Karosse...abhilfe wäre da die Endstufen einfach aufn Brett zu schrauben aber das dürfte jetzt kein Grund sein, dass deine Batterie leer geht. 39mA Ruhestrom sind jetzt nicht sonderlich viel, weiß allerdings nicht was für ne Endstufe normal ist. Guck mal über die Suche, ich mein das war schonmal irgendwo Thema...

Also für Staus und Grenzübergänge wäre wahrscheinlich n Schalter zur Relaissteuerung am besten, dann kannst du da gezielt die Anlage nur über die Zusatzbatterie laufen lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
...,fragen,...
deformer am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  10 Beiträge
Fragen?
maclaim am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  9 Beiträge
Fragen über Fragen!
Gr34t'_toC am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  14 Beiträge
Frequenzweichentuning Fragen über Fragen.
MaxdogX am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  4 Beiträge
zwei Fragen zur Verkablung
hamlet am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  9 Beiträge
Mehrere Fragen bzgl. Ausbau
Mira` am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Zwei FRAGEN! :-)
juzzyfruit am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  6 Beiträge
Kondensator Fragen
cj606 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  3 Beiträge
composystemeinbau - fragen
Freedom am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  2 Beiträge
Voltmeter Fragen !
Hole_In_One am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.614