2 zusammengeschlossene Batterien gleichzeitig laden?

+A -A
Autor
Beitrag
*isibisi*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2010, 14:33
Hallo Leute,

kurze Frage:

Darf ich meine beiden Batterien: Starterbatterie Banner Power Bull 55 Ah und meine Banner "irgendwas" Gelbatterie 56 Ah, die durch Masse- und Stromkabel miteinander verbunden sind, gemeinsam aufladen, oder nicht? (Da die eine eine Gel und die andere eine Säurebatterie ist)

Habe das Ctec MS 3600 Ladegerät, es können Batterien zwischen 1,2 Ah und 120 Ah geladen werden. Also von der Kapazität her würds gehen.

Ich lade jetzt gerade die Gelbatterie, hab aber die Sicherung zwischen den beiden rausgegeben, da ich mir nicht sicher war (mein Dad sagt es geht, der vom Banner hat gesagt lieber nicht weil Gel mit einer höheren Spannung geladen werden müssen).


Lg Isi
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2010, 00:22
Die Spannung wird kurz nach dem Zusammenklemmen exakt die gleiche sein.
Wenn du die eine nun schon voll geladen hast und die andere noch leer ist, lade die andere ebenfalls erst einzeln.
*isibisi*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2010, 07:18
Hi,

ja danke, das hab ich so gemacht, beide einzeln voll geladen und erst dann zusammengehängt. Haben dann nach dem anschließen wieder die gleiche spannung bekommen. 13,24 ( davor gel 13,88 und starter 13,20)

Aber ist es für die zukunft möglich, beide batterien zusammen zu lassen und sie geimeinsam aufzuladen? Das wäre um einiges einfacher.

Lg isi
*isibisi*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mrz 2010, 08:27
Hmm okay ich wollte jetzt losfahren, das auto springt nicht mehr an.

Haben sich die beiden batterien jetzt gegenseitig entladen?
Soll ich heute nachmittag wennnich zurück komme die batterien zusammen nochmal aufladen?


Lg isi
FallenAngel
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2010, 12:07

*isibisi* schrieb:
Hmm okay ich wollte jetzt losfahren, das auto springt nicht mehr an.

Haben sich die beiden batterien jetzt gegenseitig entladen?


auf keinen Fall. Die gegenseitige Entladung ist ein Märchen und existiert nicht. Dazu kann es nur kommen, wenn eine Bat total am Ende ist und selbst unter Ladung durch die zweite Bat nicht die Spannung hoch genug halten kann, damit sich die Akkus angleichen. Eine solche Batterie wird dann sehr heiß und hat keine Kapazität mehr.

Du hast vermutlich einen stillen Verbraucher (Radio, Steuergerät etc). Die Werkstatt kann dir helfen.


*isibisi* schrieb:

Soll ich heute nachmittag wennnich zurück komme die batterien zusammen nochmal aufladen?


Schaden tuts nicht, aber sei gewarnt: Tiefentladene Bats sind nahezu defekt (von speziellen Modellen abgesehen) und gehen schnell komplett kaputt. Ein Austausch könnte nötig werden.

Grüße,

Michael
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2010, 12:13

*isibisi* schrieb:
die batterien zusammen nochmal aufladen?


Nein sind sind doch voll(messen kannst Du sie ja)
Angeschlossen hast Du sie auch(die Batterien)
Der Motor dreht beim Starten durch ?
Eventuell ein Zusatz - Kabel bei der Starter vergessen ?
Bist der erste, bei dem nach dem Laden das Auto nicht mehr anspringt
Oder ein Zufall und Du hast ein anderes Problem.

mfg Karl
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2010, 12:39

lombardi1 schrieb:
Bist der erste, bei dem nach dem Laden das Auto nicht mehr anspringt

Nicht ganz. Es gibt Autos, deren Motor-Steuergeräte die Einstellungen vergessen, wenn die Batterie zu lange abgeklemmt ist. Der Starter sollte dabei aber natürlich dennoch drehen.
lombardi1
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2010, 16:17

Amperlite schrieb:
Es gibt Autos, deren Motor-Steuergeräte die Einstellungen vergessen, wenn die Batterie zu lange abgeklemmt ist.


Sorry,
aber was machst Du dann ?
Neues Auto kaufen ?
Manche Motorsteuergeräte werden sogar zum Reseten abgeklemmt.
Und alle besitzen ein Notlaufprogramm.
Die Frage bleibt aber welches Auto es ist.
Eventuell ist der Fehlerspeicher zu löschen.
Soll ja sogar Autos geben, wo Du beim Lampenwechsel die Batterie ausbauen musst.

Man ließt allerdings furchtbare Dinge im Internet.

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 05. Mrz 2010, 16:46 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 05. Mrz 2010, 17:37

lombardi1 schrieb:
Sorry,
aber was machst Du dann ?
Neues Auto kaufen ?

Die Steuergeräte "lernen" sich selbst wieder an. Klappt das (aus welchen Gründen auch immer) nicht, muss man eben zur Werkstatt.
Ein Fall ist mir bekannt, bei dem der PKW nach Abklemmen zum Laden nicht mehr fahrbar war.
*isibisi*
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Mrz 2010, 17:53
Hallo,

Also ich hab einen Opel Corsa B.

Aber ich habe nur die Batterie im Kofferraum von der vorderen abgehängt, nicht die Starterbatterie.

Die beiden haben jetzt über Nacht eine Spannung von 12,50 bekommen, gestern waren es 13,24, aber das hängt vermutlich mit den Startversuchenzusammen...

Im Moment werden jetzt beiden zusammen geladen, bin mal gespannt obs nachher eventuell wieder geht. Wär schon ein komische Zufall wenn mein Auto genau dann den Geist aufgiebt, wenn ich die Batterien geladen haben...

Die Batterien sind beide nicht älter als 1,5 Monate, also dürften die nicht hinüber sein. Sind mir auch nie leer gegangen, das gestern sollte nur eine "Pflegeladung" werden, die wohl doch nicht so pflegsam war...

Soll ich das Problem lieber wo anders als bei meinen Batterien suchen?

Meiner Meinung nach dreht der Motor nicht durch, mein Dad meint schon Aber er ist der techniker..

Lg Isi
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2010, 18:04
Wenn der Starter normal dreht, ist mit den Batterien alles in Ordnung.
Man hört normalerweise, wenn die Batterie platt ist und der Starter langsam und recht "gequält" dreht. Es würde dann auch mit jedem Versuch schlimmer werden.

Schalt die Zündung und das Fernlicht an und miss die Spannung an den Polklemmen (nicht an der Batterie selbst!). Die darf nur um wenige Millivolt gegenüber gezogenem Zündschlüssel abfallen.
*isibisi*
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Mrz 2010, 10:23
Hallo,

so ich hab über die Nacht beide Batterien nochmal zusammen geladen.

Nach dem Abklemmen des Ladegeräts habe ich die Spannung gemessen (an den Polklemmen): 13,41 Volt.

Dann hab ich wie du gesagt hast Zündung, Licht und Fernlicht angemacht: 12,24 Volt.

Nach dem die Zündung wieder aus war hab ich dann nochmal gemessen: 12,40...

Was hat das jetzt zu bedeuten?

Hab heut nochmal probiert zu starten, ich finde nicht, dass sich der Starter langsam und gequält dreht, sondern schon durchdreht, soweit ich das beurteilen kann.

Mein Dad hat gemeint derr Spannungsabfall hängt mit den -Graden draussen zusammen?!

Lg Isi
*isibisi*
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Mrz 2010, 15:53
So also die Batterie ist es nicht.

Mein Dad hat mich jetzt mit seinem SL angezogen und nach 200 Metern ist er mir dann gekommen. Seitdem startet er wieder, macht aber komische Geräusche und stottert (stottern hab ich schon länger wenn er noch kalt ist). Läuft vermutlich nur auf 3 Zylindern... Er wird am Montag in die Werkstätte geschcickt.

Danke für die Hilfe

Lg Isi
lombardi1
Inventar
#14 erstellt: 06. Mrz 2010, 16:26

*isibisi* schrieb:
(stottern hab ich schon länger wenn er noch kalt ist


Und damit kommst Du jetzt daher

Hab Dir oben schon geschrieben:
"Oder ein Zufall und Du hast ein anderes Problem."

Danke
*isibisi*
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mrz 2010, 17:33
Ja das Stottern macht der schon lange ab und an mal, deshalb hab ich ich nicht daran gedacht...

War aber ein blöder Zufall, dass genau, wenn ich zum ersten mal meine beiden Batterien lade, das Auto plötzlich nicht mehr geht Hatte bisher immer nur Batterieprobleme wenn er nicht ansprang (bis ich sie gewechselt habe).

Lg Isi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
batterien laden
Bedboy am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  10 Beiträge
Kann man 2 Batterien parallel laden?
-Flow- am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  49 Beiträge
Batterien laden mit Ctek
Jimbo195 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  2 Beiträge
Lichtmaschine und 2 Batterien !
pulli1 am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  12 Beiträge
2 Batterien Verbauen
visualXXX am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  6 Beiträge
Batterien
Klaus1990 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  9 Beiträge
Autobatt. laden und gleichzeitig strom weg nehmen.
-Basstian- am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  16 Beiträge
Laden mit 2 Batterielandegeräten Möglich?
->e<- am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  21 Beiträge
Akku Laden und gleichzeitig hören ?
blumi am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  2 Beiträge
Zwei Batterien unabhänig von Lima laden
Scretchy am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedkaosberlin2017
  • Gesamtzahl an Themen1.389.680
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.719