DLS A6 kommt ins Clipping

+A -A
Autor
Beitrag
Nintlex
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2010, 19:12
Hallo zusammen, ich betreibe einen S12L5 2x4Ohm an oben genannter Endstufe.
Vor 2 Wochen ca. hab ich bemerkt, das der Sub bei höherem Pegel (Radio auf 42 von 60 )anfängt zu stinken, das der Klang verzerrt o.ä. hab ich nicht bemerken können.
Den Gain hatte ich zu dem Zeitpunkt so auf die Hälfte eingestellt.
Hab dann mal die Spannung an der Stufe gemessen und diese fiel bei laufendem Motor bis auf 12V ab.
Jetzt hab ich seit ca. einer Woche eine kleine Zusatzbatterie im KR (34Ah glaube ich).
Den Gain hab ich noch etwas zurück gedreht und hab nun mehr bei Radio Einstellung auf 45 Einbrüche in der Spannung bis 12,8V gemessen. Hab mit der Konfig. auch eine Wechselspannung von 0,2V bei tiefen Bässen gemessen. Ist ein gewisser Wert normal oder liegt es daran, das der Sub gestunken hat bzw stinkt wenn ich testhalber den LS-Regler auf 50 stelle?
verkabelt ist das ganze mit 35ern, der Massepunkt der Zusatzbatterie ist einer der Gurtbefestigungen an der Rückbank und im Motorraum hab ich die Masse noch mit einem 25er verstärkt.
Achja, die Spannung an der Zusatzbatterie liegt im Leerlauf bei 14V.
menime
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2010, 19:35
Abend,
Was ist denn das für eine Batterie?

Vielleicht überlastet du nur den Woofer?

Mfg
Erik
Nintlex
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2010, 20:24
Die Starter ist eine Banner mit 56Ah meine ich und die Zusatz eine Panasonic, die ich von einem azsm Db-drag forum habe
Mmh die DLS liefert ja eig auch nur 900 Watt ^^
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2010, 20:48
Also - wenn Du bei 40 einpegelst und dann auch 50 drehst, ist es doch kein Wunder wenn die Stufe clippt.

Dreh Dein Radio auf volle Leistung und stelle DANN den Gainregler richtig ein.
butcher99
Inventar
#5 erstellt: 28. Mrz 2010, 09:06
Moin!

Die Batteriespannung und der Einbruch denn du hast ist vollkommen in Ordnung!
Machs wie der Zuckerbäcker sagt


Grüsse
H34D5H0T
Inventar
#6 erstellt: 28. Mrz 2010, 09:20
Hallo

Der Abfall von 2 Volt bei laufendem Motor mit Zusatzbatterie ist doch etwas hoch oder nicht
butcher99
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2010, 09:48

Nintlex schrieb:

Jetzt hab ich seit ca. einer Woche eine kleine Zusatzbatterie im KR (34Ah glaube ich).
Den Gain hab ich noch etwas zurück gedreht und hab nun mehr bei Radio Einstellung auf 45 Einbrüche in der Spannung bis 12,8V gemessen.


Bitte richtig lesen
Nintlex
Neuling
#8 erstellt: 28. Mrz 2010, 12:42
Schonmal danke für die Antworten,
Gibt es eig eine vernünftige Möglichkeit die Spannung an den Vorverstärkerausgängen zu messen? Ich meine ich hab da mal was mit 50Hz Signal gelesen?
Einpegeln bedeutet doch, dass ich den Gain bei meiner ausgewählten Maximal Lautstärke am Radio soweit aufdrehe bis es verzerrt und dann wieder einen Ticken zurück?
Mein Gain steht ja gerade so auf 1/4 und der Kicker klingt auch nicht anders wenn ich ihn zum stinken bringe.
Ich werd auch mal nach meinem Radio gucken, vllt hab ich hier ja schon Spannungseinbrüche und bekomme ein unsauberes Signal an die Stufe
H34D5H0T
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2010, 16:02

butcher99 schrieb:

Nintlex schrieb:

Jetzt hab ich seit ca. einer Woche eine kleine Zusatzbatterie im KR (34Ah glaube ich).
Den Gain hab ich noch etwas zurück gedreht und hab nun mehr bei Radio Einstellung auf 45 Einbrüche in der Spannung bis 12,8V gemessen.


Bitte richtig lesen ;)



Nintlex schrieb:
Hab dann mal die Spannung an der Stufe gemessen und diese fiel bei laufendem Motor bis auf 12V ab.


butcher99
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2010, 16:30
Hallo!

Der Heady wieder :., also nochmal:


Nintlex schrieb:

Hab dann mal die Spannung an der Stufe gemessen und diese fiel bei laufendem Motor bis auf 12V ab.
Jetzt hab ich seit ca. einer Woche eine kleine Zusatzbatterie im KR (34Ah glaube ich).
Den Gain hab ich noch etwas zurück gedreht und hab nun mehr bei Radio Einstellung auf 45 Einbrüche in der Spannung bis 12,8V gemessen.


@Nintlex:

Das was du mit 50HZ gelesen hast hat Bedeutung wenn dein Messgerät kein TrueRMS kann (50HZ ist aufs Stromnetz optimiert).
Zum Einpegeln mit Messgerät, wenn du keine TrueRMS Strommesszange hast die AC/DC kann ist das ganze nicht ohne weiters möglich.


Grüsse
H34D5H0T
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2010, 16:40
hab mich verlesen sry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DLS A6 an 1 Ohm Last ????
mr.blade am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  5 Beiträge
Clipping an Helix HXA 400mk2.
zychokinese am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  22 Beiträge
Gefahr durch zu wenig Strom, Clipping
whisky2k2 am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Clipping durch alte Batterie?
djax am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  5 Beiträge
Clipping
Alphaphonix am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  4 Beiträge
clipping
rayzeneray am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  5 Beiträge
problem radio im audi a6
sLashi am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  3 Beiträge
Mein AMP zeigt mir Clipping an!
Gore_83 am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  10 Beiträge
Aliante Doppelschwinger an DLS Mono-Amp?
MiaWallace am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  5 Beiträge
Clipping Problem!
Hackz am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliednerushawac
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.464