velocity vd 1002 + Hifonics Atlas AS 12, Hohe Bässe klingen schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
aesto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2010, 19:34
Hey,
habe den Hifonics Atlas AS 12 Subwoofer und eine Velocity VD1002 Endstufe.
Habe heute alles in das Auto eingebaut und wollte es auch gleich ausprobieren.
Den Subwoofer habe ich wie auf der skizze angeschlossen


als wir das radio angeschlossen haben meinte mein kumpel dass es kurz geknakt hat (kann ich nicht bestätigen)
und aus dem subwoofer kam kein einziger ton. wir haben alle kabel und spannungen überprüft. sollte normal alles stimmen.

subwoofer hatten wir auch schonmal am laufen. hab ihn nur mal ausgebaut und geputzt.

woran kann das liegen dass der sub nicht geht? ist der wahrscheinlich defekt?
haben ihn danach an die endstufe von nem kumpel angeschlossen und da gings au nicht.

lg
aesto
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2010, 22:41
also komischerweise nachdem ich die kabel neu eingesteckt habe ging der subwoofer kurze zeit. zwischen den bässen kamen ab und zu stocker als hätte er einen wackelkontakt.
könnte das stottern aber auch an etwas anderem liegen?
Doctor_Doom
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2010, 02:23
wenns klingt wie ein wackelkontakt ist es bestimmt auch einer.
aesto
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2010, 16:11
also mittlerweile haben wirs hinbekommen. lag nur an einer einstellunge des radios

nur bin ich noch nicht mit den bässen zufrieden.
bei tiefen bässen dröhnt der sub richtig geil, bei höheren bässen jedoch klingt das ganze nicht so gut.

außerdem scheint es so als ob die bässe zeitlich etwas zu spät eintreten.
liegt das an der endstufe oder am sub.

die endstufe hat ja ca. 300 watt rms, wogegen der sub 600 rms hat.
ist die endstufe einfach überlastet, oder was kann das problem sein.
lg
'Stefan'
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2010, 16:24
Wenn ein Sub dröhnt, ist schonmal grundlegend was schiefgelaufen.

Wie hoch sind denn bei dir "hohe Bässe"? Wenn an der Endstufe getrennt wird, würd ich den LPF mal bei ~50-60Hz setzen. Höher macht mit 12dB/Oct - wie standardmäßig mit den aktiven Filtern in Endstufen getrennt wird - selten Sinn.
Wenn man da bei 80Hz oder sogar noch höher trennt gibts meistens Matsch...bei den "Dröhnkisten" sowieso.


außerdem scheint es so als ob die bässe zeitlich etwas zu spät eintreten.
liegt das an der endstufe oder am sub.


Entweder an der nicht passenden Laufzeit - was ich nicht glaube - oder am Gehäuse. Mit 99%iger Wahrscheinlichkeit am Gehäuse. Fertigbandpass halt.


die endstufe hat ja ca. 300 watt rms, wogegen der sub 600 rms hat.
ist die endstufe einfach überlastet, oder was kann das problem sein.


Wenn richtig eingepegelt ist, ist das ziemlich wurscht, wieviel der Sub verträgt und wieviel die Endstufe leistet.
aesto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Apr 2010, 16:48
also die LPF habe ich bei der endstufe und beim radio auf 50 hz.
wie meinst du dass wie hoch die hohen bässe sind ? denke mal ab 120 hz.
das gehäuse ist selbstgebaut. ich mach mal schnell ein foto und messe die daten. könnte es vielleicht an dem schaummaterial im sub liegen? zu wenig, zuviel oder sonst was?
SeppSpieler
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2010, 16:52
Bis 120HZ soll der Sub gar nicht spielen.
Sag mal die Gehäusedaten, dann kann man mehr sagen.
'Stefan'
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2010, 16:55
Rüschdüsch....und wenn du sowieso doppelt gemoppelt, also quasi mit 24dB/Oct bei 50Hz trennst, spielt er das sowieso nicht mehr wirklich hörbar laut. (ich würd den Filter bei der Endstufe ausschalten und nur übers Radio trennen)

Da wird der Mangel dann beim Frontsystem zu suchen sein...bei 120Hz hat der Sub nicht mehr wirklich was "zu sagen".
aesto
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Apr 2010, 17:33
so daten vom gehäuse:

breite: 80 cm
tiefe unten: 29 cm
tiefe oben 14 cm
höhe: 40.5 cm

radio: kenwood kvt 729 DVD


[Beitrag von aesto am 22. Apr 2010, 17:40 bearbeitet]
aesto
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Apr 2010, 17:34
ahja dieses rohr was da ausm subwoofer geht ist ca. 24 cm.
werde am besten gleich ein foto machen

http://www.pic-upload.de/view-5387264/Bild-005.jpg.html

http://www.pic-upload.de/view-5387286/Bild-004.jpg.html


[Beitrag von aesto am 22. Apr 2010, 17:39 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#11 erstellt: 22. Apr 2010, 17:40
....

Mach dir die Mühe und gib uns folgende Daten:

Nettovolumen
Portfläche
Portlänge

Ein Bild von einem x-beliebigen Gehäuse bringt uns wenig, ein Bild von deinem Gehäuse auch.
Zu meinen, dass man sich hier hinsetzt und mit deinen Gehäusedaten (ohne Materialstärke) das Volumen ausrechnet, ist ja fast schon frech.
aesto
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Apr 2010, 17:46
war nicht meine absicht, nur hatte ich keine ahnung welche daten wichtig sind.
das ist mein erster subwoofer. werde mal schaun wie ich die daten rausfinde.
aesto
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Apr 2010, 18:14
also volumen habe ich mittlerweile rausbekommen.
40.7

aber zu portfläche und länge habe ich noch nix gefunden. was ist denn das?
'Stefan'
Inventar
#14 erstellt: 22. Apr 2010, 18:18
Das "Rohr" im Gehäuse...wie lang ist das? Wie groß ist der Innendurchmesser?
aesto
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Apr 2010, 18:30
das rohr ist 24 cm lang und der innendurchmesser ist 7 cm
'Stefan'
Inventar
#16 erstellt: 22. Apr 2010, 18:51
Joa, Das Gehäuse an sich ist schonmal recht musikalisch abgestimmt, das sollte EIGENTLICH passen.

Wenns aber im Grundtonbereich Probleme gibt, wird der Fehler wohl am FS oder am Übergang Sub-FS liegen.
Mal mit der Phase "gespielt"?


[Beitrag von 'Stefan' am 22. Apr 2010, 18:53 bearbeitet]
aesto
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Apr 2010, 19:07
bei der phase habe ich glaube ich noch nichts rumgespielt. wüsste zumindest nicht wo man bei der was einstellt.

das frontsystem ist doch direkt am radio angeschlossen. kann das dann einen einfluss auf den sub haben?
aesto
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Apr 2010, 19:08
meinst du mit der phase die cinch-kabel vertauschen?
'Stefan'
Inventar
#19 erstellt: 22. Apr 2010, 19:20
Was macht das Frontsystem denn am Radio?
Is ja kein Wunder, dass im Grundton nix rumkommt.
Wahrscheinlich noch in ungedämmten Türen?

Und ja, es kann insofern Einfluss daraus haben, dass sich im Übernahmebereich Interferentminima ergeben, weil die Phase nicht passt.
Mit "an der Phase rumspielen" mein ich das entsprechende Verpolen von Sub und/oder TMT zueinander.
aesto
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Apr 2010, 19:28
die türen sind gedemmt. wackeln tut da nix mehr.

also das frontsystem des audis hat nur so nen adapter der direkt an das radio angeschlossen wird.

die endstufe wird an den receiver angeschlossen. am receiver sind aber noch 2 eingänge für rear und front.

macht das einen unterschied ob ich das fs an den receiver oder das radio direkt anschließe?
weil an die endstufe kann ich ja keine lautsprecher mehr anschließen.

das rear system des audis ist an das bose system mit subwoofer angeschlossen. doch das konnte ich ncihtmehr an das radio anschließen.


[Beitrag von aesto am 22. Apr 2010, 19:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics atlas alx12BP
Keeper2 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  18 Beiträge
Hifonics z6400
Karlson am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  2 Beiträge
Hifonics Endstufe mit Raptor
Kirohou am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  2 Beiträge
Hifonics Zx 12 Dual +amp?
Purzel007 am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  8 Beiträge
Lautsprecher spielen nur Bässe
*Eichi* am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  9 Beiträge
AS F2-500 Leistungsaufnahme
CaliHoss am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  14 Beiträge
Protect Problem AS+Alpine
Boosted_Dubs am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  8 Beiträge
Fragen zu Hifonics Amps
Corolla_1991 am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  8 Beiträge
Dämpfungsfaktor Hifonics Amps
blue_focus am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  6 Beiträge
Rockford Fosgate 451 S und Hifonics ZX-12 BP
Hesi am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedDL82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.857