Hi fo nix ?RX8407 *reparatur*

+A -A
Autor
Beitrag
Homo_Farmer
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2010, 22:57
Guten Abend,

Habe von einem Guten Freund die besagte
Hifonics Endstufe erhalten mit der Angabe
Das alle 4 Sicherungen beim Einschalten Auslösen.
Für 4 Kanäle halt.

Eine andere Endstufe funktioniert bei ihm Einwandfrei.
Also liegt es nicht an der Verkabelung

Habe diese Endstufe nun Geöffnet vor mir
und mit meinen Messgeräten (DMM) mal die Leistungstransistoren
Gemessen, 2 haben einwandfrei einen Kurzschluss
Der Rest scheint in Ordnung
Verbaut sind dort TIP35C und TIP36C

Müssten demnach nicht nur 2 oder 1 Sicherung Auslösen?
Es lösen auch nur die 20A der Endstufe aus

Da Ich normalerweise keine Endstufen Repariere
Würde ich mich über einen Rat Freuen,
Wo ich noch Prüfen sollte
Mein nächster Schritt wäre die Mit Kurzschluss
Auszulöten und zu Testen ob die Endstufe einschaltet.

Sollte nicht zudem eine Schutzschaltung das Zerstören
Der Leistungstransistoren Verhindern ?

Vielen Dank schonmal für Antworten.
DasM
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2010, 15:03
Meinst du die Netzteiltransistoren oder die Endstufentransistoren?

Zuerst solltest du den Endstufenteil vom Netzteil trennen.
DAnn kannst du schauen ob der Fehler im Netzteil liegt oder im Endstufenteil.

Wenn dann würd ich aber alle Transistoren tauschen, damit man auf der sicheren Seite ist.

Ein Oszi wäre aber auch sehr von Vorteil bei der Endstufenreparatur
Homo_Farmer
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2010, 22:20
Dachte das Würde aus den Typen hervorgehen
Es sind die der Endstufe
Ja Oszilloskop wäre zur Not vorhanden
Allerdings besitz ich damit kaum Messerfahrung

Hab die Kurzgeschlossenen Transistoren
Mal Getrennt

Lies sich wieder Einschalten aber
da scheint mehr im Argen als nur die Transistoren
nach ca. Einer Minute rauchte ein 4,7kohm
Widerstand ab, vor einem kleinen Mosfet des Defekten Kanals


Ich denke Ich geb die mal einem weiteren Kollegen
der macht mehr Messtechnik schaun was draus wird und
was es letztendlich war.

Trotzdem Danke
WarlordXXL
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2010, 09:44
Das dir der Widerstand abgeraucht ist, kann normal sein. Bei manchen Endstufen rauchen die Vorstufenwiderstände ab, wenn keine Endstufentranistoren drin verbaut sind.

MFG

Mich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Reparatur" wegen HI TEMP-Problem beim Alpine 7878R
PoloTimmey am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  3 Beiträge
Hi-Input ???
Dragster2000 am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  8 Beiträge
Reparatur Tipp?
Zerg am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  8 Beiträge
Reparatur Audison
bubiboy43 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  6 Beiträge
hi lo adapter
tenolli am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  9 Beiträge
Hi-Lo Adapter
Stevensugar am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  4 Beiträge
Qualität - Hi Input - Chinch ?
Ossi1988 am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  10 Beiträge
Reparatur eines Amp ?
blue_vw am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  2 Beiträge
lohnt eine Reparatur eventuell?
SuperBowl am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  3 Beiträge
Reparatur/Schaltplan Rodek 2300i
aemike am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitglied580115B
  • Gesamtzahl an Themen1.382.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.885