Neuerdings seltsames "Wummern" aus dem Sub (JL 12W6v2 an Atlas VIII)

+A -A
Autor
Beitrag
optimus_prime
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2011, 17:36
Hallo zusammen,

lange hatte ich keine Probleme mehr mit meiner Konstellation, dafür jetzt um so größere. Der Bassbereich macht mir Sorgen. Sobald das Alpine den Hifonics Atlas VIII einschalten ertönt erst ein lautes Pfeifen (ca. 1-2 sek), dann ein sehr lautes "Wummern" vom JL, d.h. der Sub spielt ungewollt, aber regelmäßig ca. 250bpm. Was kann das sein?

Die Kette: Von der (neuen) Starterbatterie geht ein 20qmm Kabel nach hinten zur (alten) Hawker SBS J40. Die ist mit 50qmm an Masse (blankes Blech) bzw. an Audison Connection. Zwischen Hawker und Hifonics sind noch 2x1F Mundorf Caps (auch schon älter).

Verkabelung hab ich gecheckt, nix Auffälliges gefunden. Aus der Hifonics kommen nur je 10qmm für Plus und Masse, sind aber nur ca. 30cm lang.

Selbst wenn ich an der HU den Sub ausstelle, ändert sich nichts an diesem lästigen Phänomen. Zeitweise ist es wieder weg, d.h. es tritt nicht auf, wenn ich den Motor starte. Das ist aber nicht reproduzierbar.

Was kann es sein? Bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße,
René.
optimus_prime
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Apr 2011, 17:41
Hat keiner eine Idee, was es sein könnte?
mapaci
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Apr 2011, 18:15
Hast du etwas verändert an der Verkabelung, vor allem im Chinchbereich.
Könnte mir vorstellen, dass du da Störimpulse bekommst.
Vielleicht sind die auch direkt vom Radio.

Zieh doch mal die Chinchleitung vom Radio ab.
Sollte das Problem weiterhin bestehen, dann kannst du das Radio ausschließen.
Wenns nix ändert, dann von der Endstufe.
Wenns dann weg ist, dann bekommst du Störsignale auf dem Weg vom Radio zum Amp in die Leitung.
optimus_prime
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Apr 2011, 18:32
Hm, OK. Danke für den Tipp. Eigentlich habe ich seit Jahren nichts an der Cinch-Verkabelung verändert, aber es schadet auch nichts, da nochmal genauer hinzusehen.

Ein Kurzschluss in den LS-Kabeln aufgrund des Steckers ist es übrigens auch nicht.
Ämblifeier
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2011, 21:50
Es wäre auch möglich, dass die Cinchmasse in der Atlas VIII defekt ist.
Es kommt hin und wieder vor, dass da der Steg bricht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seltsames Geräusch beim AktivSubwoofer
vfb2003 am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  2 Beiträge
Seltsames Lautsprecherproblem, evtl. durch Frequenzweiche?
Starstruck am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  7 Beiträge
Hifonics Zeus VIII Defekt?
erik144 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  4 Beiträge
Seltsames Problem! amp geht auf protect
Fatbull am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  10 Beiträge
Sub (Verstärker?) geht beim Anfahren aus
Flo1302 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  5 Beiträge
sub setzt aus
manuel1 am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  4 Beiträge
SELTSAMES Problem mit Colli !
H34D5H0T am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  15 Beiträge
JL 10W3v2 + Helix HXA 400 MK II
Marzl1 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  8 Beiträge
JL Audio 1000/1 defekt? (13W7 surrt)
Eraser-1 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  9 Beiträge
Steg 220.2x an JL 12W3v2 -> spielt unpräzise! Zusatzbatterie?
bilmes am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDanielk78
  • Gesamtzahl an Themen1.382.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.329