PC-Lüfter für CarHifi anlage? Geht das gut?

+A -A
Autor
Beitrag
L4mer
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2011, 21:27
Servus zusammen,

habe bei mir im Auto häufig das Prob das die Hitze meine Endstufen recht stark anheizen(vorallem jetzt im Sommer).

Hatte damals nen beleuchteten PC-Lüfter in meinem Kofferraum, jedoch hat dieser nach kurzer Zeit den Geist aufgegeben.

Ist der vll einfach durch sein Alter kaputt gegangen oder liegt das an den teils vll zu starken Spannungsunterschieden von 12-14V? Weil ein Pc hat ja eigtl ziemlich genau 12V und nen Auto bekanntlich 12-14V ?!

Würde mir gerne beim Computer-Onlineshop 2x120er oder größere kaufen (größer=leiser ) um meine Vibe DeepSpace besser kühlen zu können.
-Ist mehr oder weniger frei schwebend und soll nen doppelten Boden für Kühlung bekommen-

Vorgestellt hatte ich mir das so:
-Remote vom Radio an nen Relais.
-Relais zwischen nen neuen/zusätzlichen Kabel von Batt. zu den endstufen bzw zu ner Lüftersteuerung,welche dann die Drehzahl regelt.

Würde das so funzeln oder muss ich extra-Lüfter kaufen bzw auf was besonderes Achten?



Danke schonmal für eure Antworten
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2011, 23:04
Du bekommst Lüfter für verschiedene Versorgungspannungsbereiche.
Musst halt nur den richtigen raussuchen/nehmen (-> Fleissarbeit).
Bei EBM-Papst kannst Du z.B. die Auswahl eingrenzen und dann hoffen, einen Händler zu finden, der den auch im Programm hat.

Kannst alternativ aber auch den Lüfter etwas 'drosseln', indem Du die Spannung mit eine Zenerdiode in Reihe zum Lüfter etwas (3-4V) eniedrigst. Dann kannst Du sicher sein, das da nie mehr als 12V ankommen.

Wär mir aber zu viel Aufwand. Würde einen Standardlüfter nehmen und gut. Das sollte der eigentlich wegstecken. Eine gute und günstige Quelle ist Pollin.
Z.B. der hier.
kleenerpunk
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2011, 10:10
hatte bisher noch nie probleme mit standart 12v lüftern im auto, liefen alle ohne probleme.

also kannste eigentlich ganz normale nehemne würd ich jetzt mal behaupten
Andi989
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2011, 10:17
Da ist schon ne gewisse Toleranz drin. Hab bis jetzt auch Standard-Lüfter genommen. Ein erhöhter Verschleiss ist mir aber auch aufgefallen (Lüfter halten maximal 1 Jahr bei mir). Führe das aber nicht auf die Spannung zurück, sondern auf die Temperatur-Unterschiede und Vibrationen im Fahrzeug.
kleenerpunk
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2011, 10:19
von revoltec gibts schöne günstige lüfter...wenn dan mal einer den geist aufgibt ists auch nicht so tragisch
L4mer
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mai 2011, 10:55
Das klingt doch schon mal vielversprechend.
Werde mir mal nen paar anschauen und zuschicken lassen.
Ein Jahr Lebensdauer ist ja auch ganz i.O., hatte meinen gebrauchten gerade 1-2 Monaten drinne und schon kaputt.

Aber danke euch schon mal für eure Antworten !
_juergen_
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2011, 14:35
Das einzige, was wirklich Sinn machen würde, ist darauf zu achten, das dei Lüfter Kugelgelagert sind.
Olilolli88
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mai 2011, 14:54

Kannst alternativ aber auch den Lüfter etwas 'drosseln', indem Du die Spannung mit eine Zenerdiode in Reihe zum Lüfter etwas (3-4V) eniedrigst. Dann kannst Du sicher sein, das da nie mehr als 12V ankommen.


Definitiv so machen und als Lüfter bitte die hier benutzen:

Scyte Slip Stream:
http://www2.hardware...sp?aid=30980&agid=42

guten Luftdurchsatz und leiser betrieb, auch bei 12V.

Wenn du doppelten Boden machst -> 2 zum Luft ansaugen und vorne 2 zum rausblasen. Die schaffen einiges.

Habe 3 Davon im Gehäuse im PC verbaut und der Rechner läuft mit OC ca. 10 Std am Tag, aufgrund des Overclocks so gut wie immer bei 12V. Nach ca. 9 MOnaten laufen die immernoch sauber und ruhig.


[Beitrag von Olilolli88 am 13. Mai 2011, 14:56 bearbeitet]
Lukas-jf-2928
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2011, 22:06
Hatte auch schon 2 jahre nen Lüfter im Auto im Betrieb, keine Probleme und momentan auch wieder welche eingebaut, laufen auch bestens, also kein Thema
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lüfter
Heimwerkerking am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  17 Beiträge
pc-lüfter die 100.000.
AJ_s3b2 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  10 Beiträge
PC Lüfter
miegda am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  7 Beiträge
Lüfter für Steg ??
BMWFAN am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  22 Beiträge
CarHifi Powerprobleme Generell
JavaWooky am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  13 Beiträge
Was zieht ne CarHIFI-Anlage an Strom?
Alekz am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  45 Beiträge
PC Lüfter um Endtsufe zu kühlen
w1234ww am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  4 Beiträge
pc-lüfter, relais, dioden und ne endstufe
oollii am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  6 Beiträge
Ultracaps für Carhifi ?
mtothex am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  8 Beiträge
Lüfter im Auto
Bedboy am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPandinr1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.406