CarHifi Powerprobleme Generell

+A -A
Autor
Beitrag
JavaWooky
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2005, 23:44
Nabend zusammen....

eigentlich bin ich was Technik angeht ganz gut unterwegs, aber ich kriege zur Zeit grad voll die Krise wegen dem Anschluss eines Autoradios.
Und zwar will ich einfach nur das Autoradio, in dem Fall eins mit CD/Mp3 Player an ein Netzteil anschließen. Jetzt hab ich mir schon extra ein 13,8 V 2Amp. festspannungsNT gekauft und schließe das auch so an wie es sein sollte. Also rot an rot und schwarz an schwarz. Also quasie Plus an Plus und Minus an Minus. Das geht schonmal NICHT!! So dann hab ich Minus an das Gehäuse geklemmt, aber auch wieder NICHTS.

Kann mir vielleicht einer sagen wieso das Teil nicht angeht?!

Also das Radio geht im Auto, Sicherungen sind heile, das Netzteil ist neu und funktioniert einwand frei. Was hab ich übersehen?!

Grüße

JavaWooky
Alex_DeLarge
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2005, 03:05
Vielleicht hat das Netzteil eine Überlastschutzschaltung, die anspricht, weil der Einschaltstrom zu hoch ist.
JavaWooky
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2005, 03:27
Hi Alex

Nein das ist nicht das problem..das Teil kann 3A spitzenstrom über 5min dauer ab, von daher fällt das schonmal aus. Ich checks einfach nicht. Wenn ich es ins Auto einbaue gehts doch auch. Und ich glaub an der Spannung bzw dem Strom dürfte es doch nicht liegen...oder reichen 2A nicht? Oder braucht ich Minusspannung?! Bzw statt minus, Potential 0V ? Also Masse?! oder wie oder was?
Alex_DeLarge
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2005, 03:42
Ich gehe davon aus, dass der Einschaltstrom deutlich höher liegt als 3 A. Die Autoradios, die ich bisher gesehen habe, waren mit 10 A abgesichert.
+ an + und - an - ist richtig. Ich habe selbst schon ein Autoradio an einem alten PC-Netzteil (AT) betrieben und das funktionierte wunderbar. Das konnte allerdings, soweit ich mich erinnere, bei 12 V mindestens 10 A.

Hast du mal einen Link zu dem Netzteil?
JavaWooky
Neuling
#5 erstellt: 04. Dez 2005, 04:07
Moin Alex,

das Teil ist von Reichelt...hier sind die technischen Daten dazu:

Stabilisiertes Festspannungsnetzteil 13,8 Volt
Ausgangsstrom: 2 Amp
kurz. Spitzenstrom: 3 Amp
Restwelligkeit: <100 mV
Netzspannung: 230 V
Preiswerte Netzgerätereihe mit einer Festspannung von 13,8 V und 4 mm Polklemmen.
Der angegebene max. Spitzenstrom gilt für
kurzzeitige Belastungen von höchstens 5 Min.
102x 77x 130mm

Also mal ehrlich...ich hab das auch mal mit nem PC Netzteil versucht, mit dem Ergebnis das das Netzteil jetzt in den ewigen Jaggründen ist.

Der Witz dabei ist das es gaaaanz schwach leuchtet das Display wenn ich so ein Steckernetzteil nehme das 12V/1,5A(Max) rausgibt. Ich mein das kanns doch nicht sein?!
tubattila
Stammgast
#6 erstellt: 04. Dez 2005, 04:14
musst du nicht an das "zündplus" anschließen?!
Alex_DeLarge
Stammgast
#7 erstellt: 04. Dez 2005, 04:16

tubattila schrieb:
musst du nicht an das "zündplus" anschließen?!

Guter Einwand, daran habe ich gar nicht gedacht.
tubattila
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2005, 04:19
is ja auch schon spät
JavaWooky
Neuling
#9 erstellt: 04. Dez 2005, 04:38
Öhm ok, und wie ist der Anschluss dann gekennzeichnet?!

Ich mein es gibt ja wenn überhaupt noch das Gelbe Kabel für das Batterie Backup. Oder wie jetzt?!
Tylon
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2005, 12:33
mach mal rot und gelb an + und schwarz an minus

edit: willst das dauerhaft angeschlossen lassen, klemmst beim gelben noch nen schalter mit an.


[Beitrag von Tylon am 04. Dez 2005, 12:34 bearbeitet]
JavaWooky
Neuling
#11 erstellt: 04. Dez 2005, 15:42
@Tylon Danke für den Tip, ich werd das gleich mal testen.

edit:

Es funktioniert!!! Suuuper ich wußte doch soo dämlich kann ich nicht sein Danke dir Tylon.

Jetzt würde mich nur mal interessieren wieso das so ist. Ich dachte bisher immer das gelbe Kabel wäre dafür da das das Radio beispielsweise die Sender nicht verliert wenn man den Wagen abstellt. Oder ist das der Job des normalen Powerkabels?


[Beitrag von JavaWooky am 04. Dez 2005, 15:49 bearbeitet]
Tylon
Inventar
#12 erstellt: 04. Dez 2005, 18:16
rot is dauerplus. das is dafür das die sender gespeichert bleiben. gelb is zündungsplus. also das dein autoradio bei zündung eingeht bzw ohne ausgeht. deswegen ja auch das mit hier den schalter rein.
JavaWooky
Neuling
#13 erstellt: 05. Dez 2005, 08:27
Na kein wunder das ist das nicht gepeilt hab
Na jetzt weiß ich ja bescheid Das ist sowas einfaches aber auch übersehen habe man man ist schon irgendwie peinlich

Danke für die Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schließe ich mein Shark-Autoradio an?
SPGC-nemo am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  14 Beiträge
Was ist Plus und was Minus? dringend
yamahaFan:) am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  26 Beiträge
mp3/cd-Player an Wechsersteuerung ??!!??
Eron am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  2 Beiträge
Wie wichtig ist bei den Lautsprechern plus + und minus -
Soldiaz am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  7 Beiträge
Anschluss mp3 Player an Autoradio
ccm am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Minus Pol an Karosserie
tripath-test am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  9 Beiträge
plus und minus der spulen genormt?
Reitrok am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  6 Beiträge
Plus und minus
kiadriver am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  14 Beiträge
Wie schließ ich ein Sony XR-C510RDS Autoradio an????
killertomate88 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
MP3 Player an Autoradio aber wie??
Paddy_M am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.858