Kondensator OHNE Remote?

+A -A
Autor
Beitrag
Tonimichi27
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2011, 20:10
Hallo, Ich habe mir eienen 2 Farad Kondensator von Fulais gekauft (FLS-ECO20).

Meine Frage ist jetzt Wie Lade ich den auf?

und

Saugt der mir die Batterie Leer?, da er kein Remote anschluss hat?

Muss Der AMP angeschlossen sein während dem aufladen?

Danke euch für die Antworten


[Beitrag von Tonimichi27 am 26. Sep 2011, 20:21 bearbeitet]
Tonimichi27
Neuling
#2 erstellt: 26. Sep 2011, 20:32
noch zur info: ich habe weder eine Birne noch ein wiederstand dazu geliefert bekommen, desshalb meine fragen fürs aufladen.
'Alex'
Moderator
#3 erstellt: 26. Sep 2011, 21:41
Wissenswertes über Powercaps.

Dann musst du dir eben eine Glühbirne oder einen Widerstand besorgen, daran sollte es jetzt nicht scheitern.

Gruß Alex
Soundscape9255
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2011, 18:47
5hertz
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Sep 2011, 18:53

Soundscape9255 schrieb:
die hier?

http://www.sz-fulais.com/


Taugen die??? Schon Erfahrungen damit gemacht??
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 28. Sep 2011, 18:58
Nö - der ESR ist in Watt angegeben...

Und rotzfrech das geklaute Porsche Boxster-Bild auf der Titelseite...


[Beitrag von Soundscape9255 am 28. Sep 2011, 18:59 bearbeitet]
5hertz
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Sep 2011, 18:59
Alles Klar, dann brauch ich ja noch net mal mit dem gedanken zu spielen ,die Seite anzu klicken


Danke dir
'Alex'
Moderator
#8 erstellt: 28. Sep 2011, 19:00
Die Frage solltest du eher an den TE stellen, der hat ihn gekauft.

Gruß Alex
Soundscape9255
Inventar
#9 erstellt: 28. Sep 2011, 19:03
Bei den Chinesen musst du eh aufpassen - deren Produkte haben immer genau die Eigenschaften, die du haben willst - auf dem Papier...
5hertz
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Sep 2011, 19:03
Da vertrau ich doch eher auf den Ablagenexorzist
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#11 erstellt: 28. Sep 2011, 22:02
Also der FLS-EC012 sieht verdächtig ähnlich aus wie die Brax/Helix Caps...


Soundscape9255 schrieb:
Nö - der ESR ist in Watt angegeben...

Ich schätze mal, das war ein Versehen...
Gib mal in Excel oder Word ein großes "W" ein und ändere die Schriftart in "Symbol", und schwupps erhält man ein "Ω".


Soundscape9255 schrieb:
Bei den Chinesen musst du eh aufpassen - deren Produkte haben immer genau die Eigenschaften, die du haben willst - auf dem Papier... ;)

Naja, die Chinesen können durchaus auch hochwertige Sachen bauen.
Aber wir doofen Langnasen gehen ja immer zu denen und sagen "mach mir was mit viel Bling-Bling für ultrabillig", und dann bekommen wir eben genau den Billig-Schrott den wir wollten...

MfG
'Alex'
Moderator
#12 erstellt: 28. Sep 2011, 22:21
Interessante Ansicht!
Es gibt schon so Einiges was in Fernost gezielt abgekupfert wird.

Gruß Alex
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#13 erstellt: 28. Sep 2011, 22:35
Natürlich wird einiges abgekupfert.
Das Kopieren eines Produkts ist in der fernöstlichen Mentalität die höchste Form der Bewunderung, und nichts Verwerfliches wie bei uns...

Und natürlich gibts in China auch viele Fabriken, in denen die Produktion der Nachtschicht das Werk durch den Hinterausgang verlässt (mit leicht geändertem Herstellerlogo)

Wirklich große/neue Entwicklungen kommen in China (noch) selten zustande, aber im Nachbauen sind sie (meistens) Spitze.
Aber ich bin auf die Entwicklung der nächsten Jahre gespannt, damals mit Japan war es wohl ziemlich ähnlich...
Denn wir Europäer ruhen uns teilweise schon sehr auf unserem Wohlstand aus, aber die Chinesen wollen unbedingt vorwärts und an die Spitze kommen.

MfG
'Alex'
Moderator
#14 erstellt: 28. Sep 2011, 22:45
Jetzt wollen wir hier aber keine Politdiskussion starten, dazu gibt es den OT- Bereich.

Gruß Alex
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#15 erstellt: 28. Sep 2011, 23:19
Sorry, bin ja schon still

Back to Topic:
Es könnte durchaus sein, dass der Cap eine Lade-Elektronik (nicht nur eine Anzeige-Elektronik!) besitzt, und deshalb keine Birne, Widerstand o.ä. mitgeliefert wurde.

Eine Lade-Elektronik ist meist daran zu erkennen, dass man unter der Plexiglas-Abdeckung ein Relais erkennen kann, und die Pol-Schrauben nicht symmetrisch und durchgängig sind.
Also der Bolzen für den Minus-Pol geht vom Schraubanschluss direkt durch die Platine auf den Cap; und der Bolzen vom Plus-Pol geht nur vom Schraubanschluss bis zur Platine, daneben geht es versetzt von der Platine zum Cap weiter. Dazwischen hängt das Relais.
Vielleicht finde ich auch noch ein Bild...

Oder noch besser: Der TE macht ein Bild von seinem Cap, einen "FLS-ECO20" finde ich nämlich nicht...

Wenn der Cap wirklich eine Lade-Elektronik hat (und nur dann!), dann kann man ihn ohne voriges Aufladen anschließen.
Nachdem die Sicherung wieder eingesetzt ist, wird der Cap automatisch über das Relais und einen Vorwiderstand geladen.
Sobald er fertig geladen ist, schaltet das Relais wieder auf "Normalbetrieb" um.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator
Audiobahn19 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Kondensator
Sally am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Saugt Powercap Batterie leer?
hans-pansen am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  11 Beiträge
Kondensator aufladen
sirius_1982 am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  13 Beiträge
Batterie leer - Gefahr für Kondensator ?
Sturzgebimmelt am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  2 Beiträge
Kondensator anschließen
0711panzer am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  19 Beiträge
Kondensator
fordfiesta123 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Kondensator???
smarty111 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
Kondensator
hörnle am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedTito31
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.748