High/Low Konverter Probleme mit Serienradio -> Lautsprecherausgang Spannung gegen Masse

+A -A
Autor
Beitrag
stschroeder
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2012, 02:37
Habe heute in einem Mazda einen High-Low-Konverter von Audison eingebaut.
Der Konverter hat bei den Autos, die ich bisher damit ausgestattet hatte, quasi den High Level Eingang beobachtet und bei einem entsprechend hohen Eingangssignal sich und den Remote-Ausgang eingeschaltet.

Beim Mazda schaltet er jedoch sofort ein, sobald das Radio nur Zündungsplus bekommt (und noch Aus ist).

Ich messe mit meinem 0-8-15 Multimeter eine Wechselspannung auf allen Lautsprecherausgängen des Radios von 12,3V gegen Fahrzeugmasse, sobald das Radio Zündungsplus bekommt (immer noch Aus).

Was macht das Ding da?


PS: Funktionieren tut alles einwandfrei, aber wenn man z.B. beim Lautsprechereinbau o.Ä. mal Zündung ein hat und irgendwo ran kommt... brrrzzl?!?!


Evtl. mag ja irgendein Endstufen-Elektrokompendium des Forums mich erleuchten .


Ich dank euch!


Gruß,

Stefan.
DJ_Bible
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jan 2012, 17:01
hallo,

ich selbst versuche auch gerade den High-Low Level Adapter von Audison SLI2 zu verstehen. Diesen Adapter hab ich nun seit 3 Jahren in meinem BMW 1er verbaut. Ich musste den Verstärker incl. Subwoofer wg. Winterurlaub ausbauen. Brauchte einfach den Platz.

Nun bin ich wieder zurück aus dem Urlaub und was ist, beim Adapter geht zwar das blaue LED an, aber bei meinem Verstärker (Audison SRx1) geht das grüne LED nicht an. Das der Verstärker funktioniert hab ich an meinem alten Autoradio jetzt mehrfach getestet.

Komisch war auch als ich das Minus (Masse) Kabel abgeklemmt habe ging der Verstärker an. Ich stelle hierbei fest das Adapter und Verstärker immer on bleiben und meine Autobatterie aussaugen, deshalb ist die Batterie wohl alle 6 Monate leer. Also dachte ich mir bauste noch einen kleinen on/off Schalter dazwischen. und nun? geht der Verstärker wieder nicht an, beim Adapter leuchtet wieder das blaue LED.

Ist der Adapter kaputt? Wackler?

Da du wohl öfters so etwas verbaust, hoffe ich von dir darauf eine Antwort zu bekommen, denn der Mann der mir das ganze eingebaut hat ist leider verstorben.


[Beitrag von DJ_Bible am 16. Jan 2012, 17:04 bearbeitet]
stschroeder
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jan 2012, 17:34
Hast du ein Multimeter? Ansonsten kannst du dir auch etwas aus einer kleinen autobirne bauen. Dann mal an MAsse und an den Remote ausgang des Adapters un gucken, ob er da 12V auswirft. Wenn Ja -> Verstärker entweder defekt (Brückenschaltung + and Remote Eingang beim Verstärker geht?) oder braucht zuviel Strom zum einschalten.

Wenn nichts beim Remote des SLI raus geht, dann ist der irgendwo kaputt. kannst ja mal die Plasteunterseite abbauen und nach Wackler / verschmorten Teilen gucken. Passiert bei den kleinen und engen Eingangsklemmen ja schnell mal, das ein kruzer drinne steckt.
DJ_Bible
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 00:04
ein Mulimeter hab ich leider net.

Hab den SLI mal an mein altes Radio geklemmt. Wie schon gesagt das blaue LED geht an leuchtet auch stark, also kein Flakern, aber es sendet kein Signal zum einschalten an den Verstärker. Dann hab ich mal den Verstärker mit dem Remote Kabel vom Radio verbunden und er ging an, aber es kam kein Ton. Ich denke mittlerweile er schaltet ihn nicht an weil er das Eingangssignal nicht erkennt oder umwandeln kann und da irgendwelche wackler oder so auftreten.

Verstärker funzt also ohne Problem es liegt an dem High-Low Adapter. Wie soll ich denn die Eingänge testet oder den Remote ohne Multimeter. Muss mal rumfragen wird schon noch ein auftreiben können.
DJ_Bible
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 18:05
früher hab ich ja oft alles ausseinander genommen. also gut hab ich das heute auch gemacht. Hier das Resultat.

DSCF7149

DSCF7150

DSCF7151

Würde sagen ja, das Gelumpe hats erwischt. Stinkt auch sehr komisch. Beim MediaMarkt gibt es einen High-Low Adapter von Hama. Kann man den empfehlen? Jedoch erzeugt dieser kein Remote Kabel! Oder lieber wieder den gleichen nehmen?
stschroeder
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 20:08
Hast du den mal ins Wasser geworfen?

Tja, da scheint was durch zu sein, richtig.


Ich kenne nur den Von Helix und die Slis, mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht...
DJ_Bible
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2012, 23:36
ins wasser hab ich den nie geworfen. er war die ganze zeit im kofferraum neben der batterie. keine ahnung warum der so aussieht. naja, mal schaun wo ich nun Ersatz herbekomme.

danke für deine Hilfe.
DJ_Bible
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 12:44
zu deiner Frage kann ich nun auch sogar etwas beitragen. ich fahre einen 1er Baujahr 07/2008. und durch das hin und her mit dem SLI2 hab festgestellt, das dieser auch bei mir immer an ist. Auch wenn ich das Fahrzeug abschließe und sich die Elektronik nach einiger Zeit abschaltet. Ich hab mich nun entschlossen, da bei mir bereits öfters das Batterie Symbol aufleuchtete einen kleinen On/Off Knopf vorne neben den Radio zu platzieren.

Das SLI2 funktioniert einwandfrei hab das an einem alten Radio drangehabt und da ging es mit dem anmachen an und beim ausschalten aus. Also liegt es am Radio das in meinem Auto verbaut ist. Hier gibt es sicherlich viele Gründe, das Radio ist ja immer an auch wenn ich keine Musik höhre zeigt mir es die Uhr an. Auch fliesen Signaletöne zu den Boxen wie die der PDC oder auch Warnsignale vom Boardcomputer. Somit herscht immer ein Fluss und dieser wird halt vom SLI erkannt und schlatet sich somit ein.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen. So wie du mir weitergeholfen hast.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
High-Low Konverter einstellen
Fennek84 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  4 Beiträge
High-Low Konverter
Flame2002 am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  4 Beiträge
High-Low Adapter selber löten
schleifer am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  6 Beiträge
HIGH-LOW an Werks BMW DSP = zu leise ?
ModderXP am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  3 Beiträge
High-Low Adapter für 600Ohm DSP
ModderXP am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  6 Beiträge
high low input schaltung
ck222 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  7 Beiträge
high-low konverter.problem
kunobk am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  15 Beiträge
Frage zum High Low Adapter
Darkman1975 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
High-Low-Adapter oder High-Level-Input
bizlchen am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  48 Beiträge
Problem mit Helix aac High Low Converter
dynasty am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.320