Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

AutoEndstufe zuhause anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
Montana77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 00:35
Hallo
Wie oben beschrieben will ich meine Endstufe zuhause anschliessen habe das alles schon gemacht einmal über ein Laptop Ladekabel da kam aber wenig strom raus bzw musik war nicht so gut.

Dann über einen Mainboard und ein Netzteil das klingt gut aber Gehört leider nicht mir.

Meine Idee war: Da ich eine alte PS2 zuhause rumliegen habe und die nicht brauche, könnte man es machen das meine endstufe strom über die PS2 bekommt da die ja ein netzteil hat?
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 00:37
Wer keine Ahnung hat:
Finger weg von Netzspannung! Lebensgefahr!
19pest88
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 00:38
suchfunktion nutzen, das thema wurde schon oft genug durchgekaut

den aufwand der suche kannst dir allerdings sparen, son teil zu hause macht keinen sinn
Montana77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 00:38
Naja war ne ganz normale frage wollte eig nur wissen ob das funzt oder nicht??


[Beitrag von Montana77 am 18. Jan 2012, 16:08 bearbeitet]
Montana77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 16:08
was meint ihr?
19pest88
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 16:43
glaube nicht, dass das netztteil der ps2 reicht, um deinen verstärker stabil mit strom zu versorgen...

mal ganz davon abgesehen, dass das sowieso vollkommener schwachsinn ist
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2012, 16:48

Montana77 schrieb:
was meint ihr?

Wir meinen, dass du deine Endstufe bei Ebay anbieten und dir für 50-100 Euro einen netten Gebrauchtverstärker holen solltest.
Montana77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2012, 16:53
Danke für dein tipp.

Ich mache gerade meinen führerschein das dauert aber halt noch was und ich besorge mir schon vorher alles um mir eine anlage im auto zu machen, habe jezz diese Endstufe hier rum liegen bis ich fertig bin mit führerschein und alles würde ich auch halt zuhause ein bisschen "lautere" musik hören meine idee ist nur ein Test.

Deswegen wollte ich halt wissen obs funkioniert..:)
SeppSpieler
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2012, 17:55
Theoretisch ja (gibt sicher n paar die das erfolgreich machen), aber ich rate davon ab.
Das PS2 Netzteil liefert garantiert nicht genug A um die Endstufe ordentlich zu versorgen. Zumal vermut ich das die Stromschwankungen das Netzteil dauerhaft beschädigen.
lombardi1
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2012, 18:13
Nicht mal theoretisch.
8,5V, max 50W da wird wohl nicht viel gehen.
Abgesehen von dem Quatsch eine Autoendstufe Zuhause zu betreiben.
Jemand mit Fachwissen, braucht nicht zu Fragen und der Rest soll die Finger von der Netzspannung lassen.

mfg karl


[Beitrag von lombardi1 am 18. Jan 2012, 18:18 bearbeitet]
Montana77
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jan 2012, 23:01
Ich mache das lieber nicht mir wurde gesagt das der strom von der play direkt auf 230volt rauskommt wenn man den verstärker anschliesst geht der kaputt wegen zu viel strom..
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2012, 10:55
Das ist falsch.
Zeigt aber umso mehr, dass du noch keine Grundkenntnisse in der Materie hast und daher auf keinen Fall selbst an Netzspannung arbeiten solltest.
Montana77
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2012, 15:43
Also ich lasse mal lieber die finger weg.!

Aber sag mir mal bitte wie das funzt würde, weil ich würde mal gerne diesen typen mit dieser sache konfrontieren da er meint das es NICHT geht.

Danke
lombardi1
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2012, 21:39
Da hat er doch recht.
mfg Karl
demondevil88
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jan 2012, 22:25
zuhause 230 volt wenig ampere
auto 12 volt viel ampere

um einen car hifi verstärker zuhause zu betreiben müsstest du ein riesiges 12 volt neztteil besorgen... da dies für einen test oder ein provisorium zu teuer währe würde ich es einfach lassen^^

car hifi enstufen sind halt wie der name schon sagt fürs auto entiwckelt worden!^^


zudem hast du keine ahnung und könntest dir oder/und deinem material schaden.......


lg
Montana77
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Feb 2012, 16:27
Wie siehts denn aus wenn ich ansatt einer Endstufe ein Autoradio anschließe wäre es besser?
Extrembass
Gesperrt
#17 erstellt: 01. Feb 2012, 16:33


Wieso holst du dir keinen Vollverstärker, gibt ja recht günstige wie zb den Pioneer A-449 , damit wirst du dann auch mehr Freude haben als mit dem Kram was du da vor hast

Ich habe das auch mal am Anfang gemacht

Endstufe mit Batterieladegerät geladen , aber das ist einfach nur hirnrissig und auf Dauer auch nicht gut für die Endstufe.


[Beitrag von Extrembass am 01. Feb 2012, 16:35 bearbeitet]
Montana77
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Feb 2012, 16:57
Ich habe alles zuhause und möchte kein weiteres geld ausgeben, das ist alles nur provisorisch was ich machen will.!!
Extrembass
Gesperrt
#19 erstellt: 01. Feb 2012, 17:04
Trotzdem ist es nicht gut für die Endstufe.

Aber du musst es ja Abwegen was du willst.

Nimmst ein Ladegerät was eigentlich für Batterien ist und schließt es an die Endstufe an

Danach schließte normal die Lautsprecher an , erwarte aber nichts ^^
Montana77
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Feb 2012, 17:06
Keine Endstufe am PC Netzteil!!!

habe das alles schon gemacht mit der Endstufe nur mir wurde gesagt das es auf dauer nicht gut gehen würde und habe alles wieder weg gemacht!!

Ich will jezz ein Autoradio mit einem PC Netzteil betreiben da es ja eig kein Problem sein sollte für das Netzteil.!


[Beitrag von Montana77 am 01. Feb 2012, 17:08 bearbeitet]
Extrembass
Gesperrt
#21 erstellt: 01. Feb 2012, 17:07
Pc Netzteil 230 V

Autoradio 12 V

fällt dir was auf
Montana77
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Feb 2012, 17:09
PC Netzteil 230v

Endstufe 12v

und hat funktioniert..also
Extrembass
Gesperrt
#23 erstellt: 01. Feb 2012, 17:10
Nur wie lange
Montana77
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Feb 2012, 17:12
Ein Autoradio braucht doch weniger strom bzw Amp als eine Endstufe..?
Extrembass
Gesperrt
#25 erstellt: 01. Feb 2012, 17:13
Hörste schon Musik? Dreh mal Lauter auf ^^
Montana77
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Feb 2012, 17:16

Extrembass schrieb:
Hörste schon Musik? Dreh mal Lauter auf ^^


Das hat nix mit meiner Frage zu tuhn, wenn du dich jezz mit diesen satz ^^ auf meiner endstufe am pc netzteil beziehst sage ich es dir nochmal ich habe alles weg gemacht! ich habe im mom keine musik!! deswegen die idee mit dem Autoradio!
Extrembass
Gesperrt
#27 erstellt: 01. Feb 2012, 17:19
Nochmal

Aus der Steckdose kommen 230 V raus , bei einer Autobatterie sind es 12 V , da muss irgendwas verbrennen wenn du das so anschließt oder das Netzteil tut diese 230 V in 12 V umwandeln, anders kann ich mir das nicht erklären
Montana77
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Feb 2012, 17:23
Das Netzteil ist doch dazu da es von 230 V in 12 V für das Radio umzuwandeln!!!
Prinzenrolle27
Stammgast
#29 erstellt: 01. Feb 2012, 17:26
Um die Auto-Endstudfe Zuuhause anschließen zu können muss man wissen das ein PC-Netzteil meherere Spannungen rausgibt. 12V 5V usw. !

Heißt du musst mit nem Multimeter messen wo 12V rauskommt --> das dann mit der Endstufe verbinden und B+ Pol mit dem Remote Pol an der Endstufe mit einem Kippschalter verbinden!

Auto Batterie 12V ganz viel Ampere

Netz 230V wenig ampere!

Eine Auto Endstufe braucht meistens mindestens 7 Ampere. Mein altes PC- Netzteil hat fabelhaft funktioniert an einer Auto Endstufe.

Gruß Micha
Prinzenrolle27
Stammgast
#30 erstellt: 01. Feb 2012, 17:28
Du musst halt gucken ob das Netzteil der PS2 --> 12V Spannung rausgibt und mind. 7Ampere!
Montana77
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 01. Feb 2012, 17:36
Wir verstehen uns Grad nicht!

Also habe schon die Endstufe am PC Netztel angeschlossen PC nicht PS2!!

Die gelben Kabeln vom NT sin +12 V die rote +5 V schwarz=Masse weiß ich auch alles.

Da mir aber gesagt worden ist das meine Endstufe oder das NT es nicht auf dauer aushalten würden habe ich alle weg gemacht!

UND JETZT WILL ICH EIN AUTO RADIO MIT MEINEM PC NETZTEIL ANSCHLIEßEN OHNE ENDSTUFE!!!


[Beitrag von Montana77 am 01. Feb 2012, 17:38 bearbeitet]
Extrembass
Gesperrt
#32 erstellt: 01. Feb 2012, 17:39
Nochmal kurz und bündig

Du braucht irgendwas , was dein Radio mit 12 V antreibt, dazu solltest du ein Batterieladegerät nehmen , das ist das einfachste für dich
Prinzenrolle27
Stammgast
#33 erstellt: 01. Feb 2012, 17:39
Okay jetzt habe ich dein Problem verstanden sorry

An deinem Netzteil (musst man mal googlen) muss man aber nur geringe änderungen vornehmen damit es dauerhaft läuft so wie du es willst

gruß

Micha
Extrembass
Gesperrt
#34 erstellt: 01. Feb 2012, 17:41
Bezahlt die Versicherung eigentlich bei Kabelbrand ?
Prinzenrolle27
Stammgast
#35 erstellt: 01. Feb 2012, 17:43
Laowei
Stammgast
#36 erstellt: 01. Feb 2012, 17:44

Montana77 schrieb:
.....UND JETZT WILL ICH EIN AUTO RADIO MIT MEINEM PC NETZTEIL ANSCHLIEßEN!!!

+++Stampf mit dem Fuß kräftig auf den Boden+++

Wenn DU das unbedingt möchtest, was machst dann hier rum? Siehst doch, dass alle die vom Fach kommen Dir abraten. Nicht weil es nicht gehen soll, sondern weil es unsinnig ist und vor allem wenn was schief geht zu gefährlich! Falls noch Zuhause wohnst, frag Deinen Daddy mal ob "GROB FAHRLÄSSIG" seine Feuerversicherung mit einschliesst. Falls nicht, wird es teuer!

Keiner hier wird Dir das Händchen dabei führen und Dir das Risiko abnehmen. Auch sind wir hier alle keine Warmduscher oder haben nix drauf! Glaube mir und da spreche ich jetzt mal für alle anderen User mit, wir haben viele Dinge schon gebastelt bei denen es uns heute noch kalt den Rücken runterläuft. Wir hatten damals halt das Glück des Dummen :o)

Also Finger weg oder Du kaufst Dir für etwas Geld ein Netzteil welches dafür geschaffen wurde.
Montana77
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 01. Feb 2012, 17:45

Extrembass schrieb:
Nochmal kurz und bündig

Du braucht irgendwas , was dein Radio mit 12 V antreibt, dazu solltest du ein Batterieladegerät nehmen , das ist das einfachste für dich ;)


Dafür ist doch das NT da oder nicht?
Extrembass
Gesperrt
#38 erstellt: 01. Feb 2012, 17:47
Dazu sollte man auch noch erläutern das selbst im Auto der Versicherungsschutz nicht mehr Haftet wenn man keine Sicherung 30 cm vor der Batterie anschließt.
Montana77
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 01. Feb 2012, 17:48
Also Finger weg oder Du kaufst Dir für etwas Geld ein Netzteil welches dafür geschaffen wurde.

und welches wäre das ?
Extrembass
Gesperrt
#40 erstellt: 01. Feb 2012, 17:49

Montana77 schrieb:

Extrembass schrieb:
Nochmal kurz und bündig

Du braucht irgendwas , was dein Radio mit 12 V antreibt, dazu solltest du ein Batterieladegerät nehmen , das ist das einfachste für dich ;)


Dafür ist doch das NT da oder nicht?



Wenn du was verkehrt anschließt und dann zb zu Freunden gehst und es dann anfängt zu brennen , was dann ?

Ein Batterieladegerät ist da schon etwas sicherere , obwohl ich das selber nie wieder tun würde ^^ im übrigen besitzen diese Batterieladegeräte noch eine interne Sicherung die sich bei Kurzschluss auslöst
Extrembass
Gesperrt
#41 erstellt: 01. Feb 2012, 17:50

Montana77 schrieb:
Also Finger weg oder Du kaufst Dir für etwas Geld ein Netzteil welches dafür geschaffen wurde.

und welches wäre das ?



Ein Radio das für 230V geschaffen ist ,wo du nicht dich in Lebensgefahr begibst Und so teuer sind die auch nicht , das man dafür sein Leben riskieren müsste


Hier einige Vollverstärker

http://www.ebay.de/s...t=See-All-Categories


und ein Radio

http://www.ebay.de/i...&hash=item20c19c3e63


[Beitrag von Extrembass am 01. Feb 2012, 17:52 bearbeitet]
Prinzenrolle27
Stammgast
#42 erstellt: 01. Feb 2012, 17:52
So das ist jetzt mein letzter Kommentar dann bin ich still Du merkst jeder hier will dir davon abraten inklusive mir, aber wenn du es unbedingt bauen willst würde ich es so machen -->

Netzteil 12V an eine Auto Endstufe ran, bitte darauf achten das su die 5V Spannung des Netzteil auch benutzt --> und von der Endstufe ans Autoradie !

bis dann

Micha
Laowei
Stammgast
#43 erstellt: 01. Feb 2012, 17:55
Montana77
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 01. Feb 2012, 17:56

Prinzenrolle27 schrieb:
So das ist jetzt mein letzter Kommentar dann bin ich still Du merkst jeder hier will dir davon abraten inklusive mir, aber wenn du es unbedingt bauen willst würde ich es so machen -->

Netzteil 12V an eine Auto Endstufe ran, bitte darauf achten das su die 5V Spannung des Netzteil auch benutzt --> und von der Endstufe ans Autoradie !

bis dann

Micha


Das würde doch grottisch klingeln weil der PC netzteil ja dann Die Endstufe und das Radio aufnehmen muss und er schafft das gerade mal so mit der Endstufe.


[Beitrag von Montana77 am 01. Feb 2012, 17:57 bearbeitet]
Extrembass
Gesperrt
#45 erstellt: 01. Feb 2012, 18:00
Hmm du meinst allen ernstes das was du vor hast besser klingt

Wie gesagt , hol dir lieber die Sachen die ich dir oben gepostet habe oder mach es mit einem Batterieladegerät,

ich bin jetzt auch raus , noch viel Glück und Fackel die Wohnung nicht ab
Prinzenrolle27
Stammgast
#46 erstellt: 01. Feb 2012, 18:51
Ich habe nie geint das es gut kling :DD ich meinte nur das ich es so machen würde weil ihm ohne sich das Ladegerät zu kaufen wohl nichts anderes mehr übrig bleibt.. .. ..
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#47 erstellt: 01. Feb 2012, 19:11
Das Vorhaben mit einen Pc - Netzteil funktioniert auf jeden Fall.
Allerdings wird der Verstärker aller wahrscheinlichkeit nach mit schwingen beginnen bis zur selbstzerstörung.
Gilt für Endstufe und Autoradioendstufe

Betreiben mit Batterieladegerät geht wenn du mindestens 5 F zum Puffern nimmst dann kann mann mit mit einen Mittelstarken Ladegerät die Endstufe betreiben.

Ich möchte dir allerdings auch abraten.

Warum soll das Kabel brennen ?

P.S.:
Das pc - netzteil ist ein Schaltnetzteil und gibt in Schwingungen seinen Strom ab ( grob gesagt) in Hifi-Endstufen sind Trafo´s die Dauerhaft ihren Strom zur Verfügung stellen (grob gesagt)


[Beitrag von Toni_H._aus_St.k. am 01. Feb 2012, 19:12 bearbeitet]
Montana77
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 01. Feb 2012, 19:43
Ich weiß das es kaputt geht aber solange es hält , hält es wenn es kaputt geht, ist es halt kaputt kann man nix machen wie sieht die kabel verbindung aus zwischen netzteil und autoradio?

PS: kann man auch ein radio anschließen ohne iso stecker also direkt an den pins?


[Beitrag von Montana77 am 01. Feb 2012, 19:44 bearbeitet]
Extrembass
Gesperrt
#49 erstellt: 01. Feb 2012, 20:04
Bitte tu uns den gefallen und Bau das scheiß Ding endlich mal ins Auto oder schmeiß es weg, anstatt du jetzt ohne jegliche Fachkenntnis dein zu hause abfackelst

Ich verstehe nicht wieso du dir nicht einen richtigen Verstärker mit Tuner holst , es klingt besser und wenn dann hast auch was für die nächsten Jahre. Ich verstehe nicht wieso man so vernarrt danach sein muss, obwohl jeder dir davon abgeraten hat.
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#50 erstellt: 01. Feb 2012, 20:10

PS: kann man auch ein radio anschließen ohne iso stecker also direkt an den pins?


Kabel nehmen dranhalten lötzinn und Lötkolben andere Seite und dann alles schön zusammenschmelzen ;-)

lass es

Du machst es kaputt ( wenn schon so ne Frage kommt )
Extrembass
Gesperrt
#51 erstellt: 01. Feb 2012, 20:15


Ich seh es schon kommen , er lötet seine Finger an
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-Hifi Verstärker zuhause anschließen
bast1anek am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
Strom anschliessen , kondensator , verteiler
jekdog am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  10 Beiträge
Auto Endstufe ZUHAUSE anschließen
daxter3 am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  32 Beiträge
wieso läuft da Strom?
dani_g am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  2 Beiträge
Wie schließe ich eine Autoendstufe an ein Pc Netzteil
kadir123654 am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  11 Beiträge
PS2-Slimline ohne netzteil im auto betrieben
Jaggi am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  5 Beiträge
Endstufe zuhause
Dr.Boom am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
PS2 im Auto
Hell-Lux am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  12 Beiträge
Suche Autoendstufe die wenig Strom zieht
Tomling am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  42 Beiträge
Amp bekommt keinen Strom, aber warum?
General-X am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedengelpower
  • Gesamtzahl an Themen1.383.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.399