Auto Endstufe ZUHAUSE anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2009, 16:25
Hallo ,
Ich habe mir eine First Ednstufe mit 1600 Watt bestellt, weil mir der Verstärker für Normale Lautsprecher nicht genug Bass bringt. Bitte schikt mir bilder wie man die Stromkabel an eine Endstufe anschließt und schreibt mir ideen wie man sie mit strom betreiben könnte, Autobatterieaufladegerät oder sowas.
Lg. Daxter3
Harrycane
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2009, 16:33
Glückwunsch! Du hast dir den schlimmsten Elektroschrott gekauft den es gibt:
http://amp-performance.de/309-First-Austria-CI-4400.html

Wenn du den Heizstrahler unbedingt zuhause nutzen willst (warum auch immer...) reicht schon ein kleines PC Netzteil.

Wie man das anschließt kann man im Netz nachlesen.
*Cartman*
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2009, 17:09
Auch von mir alles Gute zu diesem Amp!


Hier kannst du sehen wie man das mit einem Pc-Netzteil anschliesst. Brauchst Dir auch wirklich kein grosses holen. Ist bei der Leistung nicht notwendig.


Edit: Das hier wäre auch eine Verwendungsmöglichkeit


[Beitrag von *Cartman* am 27. Aug 2009, 17:18 bearbeitet]
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Aug 2009, 17:52
Aso,
was wäre den eurer meinung nach eine gute endstufe für 40€ mind. 300 Watt. (Brauch ich für meinen Subwoofer)


[Beitrag von daxter3 am 27. Aug 2009, 18:25 bearbeitet]
*Cartman*
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2009, 18:42
Diese Concord hier


Da würde ich den "Harrycane" mal fragen, ob er dir die Endstufe einzeln verkauft.

Ist ein seriöser Verkäufer. Habe auch schon bei ihm gekauft.


Ich denke die Concord sollte für dien Vorhaben reichen. Die hat echte 300 Watt. Aber wie willst du Zitat: "mindestens 300 Watt" eigentlich mit Strom versorgen? Da gehen ja doch einige Ampere über die Leitung. Bin mir überhaupt nicht sicher, ob das ein PC-Netzteil noch hinbekommt.


Du könntest Dir natürlich eine Autobatterie ins Zimmer stellen und ein Ladegerät mit anschliessen. Da stelle ich mir aber die Frage, ob das alles Sinn macht! Für das Geld kannst du dir ein Bassmodul kaufen und `nen Aktivsub bauen...
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Aug 2009, 18:59

*Cartman* schrieb:
Diese Concord hier


Da würde ich den "Harrycane" mal fragen, ob er dir die Endstufe einzeln verkauft.

Ist ein seriöser Verkäufer. Habe auch schon bei ihm gekauft.


Ich denke die Concord sollte für dien Vorhaben reichen. Die hat echte 300 Watt. Aber wie willst du Zitat: "mindestens 300 Watt" eigentlich mit Strom versorgen? Da gehen ja doch einige Ampere über die Leitung. Bin mir überhaupt nicht sicher, ob das ein PC-Netzteil noch hinbekommt.


Du könntest Dir natürlich eine Autobatterie ins Zimmer stellen und ein Ladegerät mit anschliessen. Da stelle ich mir aber die Frage, ob das alles Sinn macht! Für das Geld kannst du dir ein Bassmodul kaufen und `nen Aktivsub bauen... :.


Wie mach ich mir dan einen Aktivsub ? Ich habe einen Doppelsuboofer 2x30cm Geschlossen mit alu mebran (glaub ich), wie viel watt weiß ich nicht genau.


[Beitrag von daxter3 am 27. Aug 2009, 19:12 bearbeitet]
*Cartman*
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2009, 19:14
Mehr weisst du nicht über deinen Sub?!?


Könntest du davon mal ein Foto machen und hier einstellen? Vielleicht kann man den dann identifizieren...


Edit: Und lass` mal dieses "Wattdenken"! Das ist erstmal total uninteressant!


[Beitrag von *Cartman* am 27. Aug 2009, 19:15 bearbeitet]
Touringini
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2009, 19:19
Hallo Dax,

erstma herzlich willkommen im HIFI-Forum!

Harry und Cart haben natürlich Recht, sobald Deine 1.600 Watt Endstufe da ist schickst Du sie zurück. Begründung vielleicht: hat optisch nicht gefallen.

Es gibt hier sehr viele Leute die Dir bei Deinem interessanten Projekt helfen können......

Sag einfach mal was Du vor hast (welcher Sub, welche Boxen, welcher Raum, Musik?) dann wird Dir schon geholfen.

Du brauchst keine Angst zu haben, neulich war einer mit einer sogenannen 3.200 Watt Endstufe sehr unzufrieden. Das ist normal......
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Aug 2009, 19:26
Der Filz ist abgezogen und der innenraum lakiert.
http://s12b.directupload.net/images/090827/uwa9vats.jpg
Hallo Touringini,
Ich will eine Auto endstufe an meinen Subwoofer in meinen Zimmer anschließen (hab aber nicht viel geld max. 50 €)der grund ist das ich einen ganz normalen verstärker angeschlossen habe.Deswegen sind bass und hochton vermischt,also habe ich beschlossen eine Endstufe anzuschließen.
lombardi1
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2009, 19:33
Wieso schaltest Du nicht einfach eine Weiche vor dem Sub ?

mfg Karl
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Aug 2009, 19:36
Bringt der Sub dan die gleiche leistung wie mit einer Endstufe(reine Bässe)
lombardi1
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2009, 19:38
http://www.menkesoun...558853af349d9a55aa14

Die läuft doch jetzt auch an einem Verstärker ?
Touringini
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2009, 19:56
@Dax

Du willst ja offensichtlich höllisch laut, was sagen Deine Nachbarn?

Das verschalten von normalen Lautsprechern und einem Sub mit einer Auto-Endstufe ist ganz einfach.

Erzähl bitte mal, welche zusätzlichen Lautsprecher/Verstärker Du in diesem Aufbau verwendest, wie groß ist der Raum und willst Du Kino-Sound oder welche Musik?
chiller4live
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Aug 2009, 21:37
Also entweder ne Aktivweiche von Sinuslive holen kostet vielleicht 10€ oder ne Passive. Wenn du ne richtige Endstufe nehmen willst dann brauchst nen vernüftiges Netzteil siehe der Link: http://www.kl-audio.....php?kategorieid=109 außerdem würde ich noch nen gescheiten 1 Farrad Kondensator dazunehmen.
Bin mir fast sicher das ich den Woofer schonmal bei mir hier im Real für 50€ gesehn hab, also müsste nen Homeverstärker + Weiche ausrreichen. Wenn nicht kauf dir lieber nen gebrauchten Homeverstärker.

mfg
zuckerbaecker
Inventar
#15 erstellt: 27. Aug 2009, 22:07
Um Zuhause eine Sub zu befeuern ist eine 12V Endstufe Blödsinn,
weil Du extra noch ein teures Netzteil dazu kaufen musst.

Du brauchst sowas:

http://www.google.de...=1W1GGLJ_de&aq=f&oq=
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Aug 2009, 00:19
Mein Zimmer ist ca. 16m Quadratmeter groß.Ich würde evtl. noch meine anderen zwei suwoofer anschließen 1x ein doppelsub. durmesser 30 cm 1x einfacher 15cm Sub(muss aber nicht sein).Nachbarn sind weit weg.Ich habe den Pioneer Stereo Amplifier A-676.Höre zurzeit shr gerne Trance und hip-hop.

http://s5.directupload.net/images/090828/7jgqrms2.jpg


[Beitrag von daxter3 am 28. Aug 2009, 00:38 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#17 erstellt: 28. Aug 2009, 08:20
dann wäre eine reckhorn F1 vielleicht etwas für dich.

das ist eine kleine Aktivweiche mit der man mit einem stereoverstärker einen subwoofer und zwei Satelliten betreiben kann.

Les dich mal ein bisschen dazu ein. Das ding kostet ca. 25euro und dürfte für dich genau das richtige sein.
Böötman
Inventar
#18 erstellt: 28. Aug 2009, 08:49
Hier ist der Carhifi @ Home Treat:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-5421.html
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Aug 2009, 10:08
Danke für eure vorschläge ich werde mir eine Aktivweiche kaufen.
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 28. Aug 2009, 10:16
Jetzt hätte ich noch eine Frage:Könnte ich die endstufe vielleicht an meinen Aufsitzmäher anschließen? Wie viel db bringt mir die First Endstufe da ca. ?Uud wen ich sie anschließen würde wo sol ich dan das Massekabel Hinlegen (An die baterie zurück ?)
*Cartman*
Inventar
#21 erstellt: 28. Aug 2009, 10:33

Könnte ich die endstufe vielleicht an meinen Aufsitzmäher anschließen






Das wird ja immer besser!

Du willst die Nachbarn also nicht nur mit dem Rasenmähen nerven, sondern gleich noch laut Musik dabei hören! Geil! Die tun mir jetzt schon leid...


Theoretisch kannst du die an den Mäher anschliessen, sofern der Mäher eine 12 Volt Batterie hat.



Wie viel db bringt mir die First Endstufe da ca. ?


Die Endstufe macht keine "Db" (ausser du schmeisst sie mit voller Wucht auf `nen möglichst harten Untergrund! Dann sind bestimmt mal ganz kurz 120 Db drin... ). Das übernehmen die Lautsprecher.

wie du in dem Link oben gesehen hast, hat die Endstufe sagenhafte 16 Watt (!!!) pro Kanal. Das schafft auch ein gutes Autoradio. Also spar dir den Aufwand und baue (wenn überhaupt) ein Radio an den Mäher.
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 28. Aug 2009, 10:38
Aber wen ich ein autoradio mit usb will kommt mich das doch viel teurer, weil ich mein handy anschließen will dan ist doch eine endstufe mit einem chinchkabel besser oder? es gibt doch auch so miniendstufen fürn roller oder so die sind auch viel kleiner


[Beitrag von daxter3 am 28. Aug 2009, 10:42 bearbeitet]
*Cartman*
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2009, 10:46

Aber wen ich ein autoradio mit usb will, weil ich mein handy anschließen will dan ist doch eine endstufe mit einem chinchkabel besser oder?


Wie kommst du darauf, daß das besser ist? Klar, ist immer besser die Signale von einer externen Endstufe verstärken zu lassen! Aber was hat das mit dem Handy und der Usb-Buchse zu tun?

Wir reden hier aber immernoch von Musik für einen Aufsitzmäher?!?


...ich lach` mich hier immernoch kaputt.... das mache ich auch! Habe noch `nen 30iger Next, `ne alte Crunch-Stufe und `n paar Coaxe liegen. Das blöde Gesicht von meinen eh schon wegen der Musik im Auto genervten Nachbarn will ich sehen...
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 28. Aug 2009, 10:50
ok gute idee
Ich brauche einen Radio mit usb weil ich meine Musik auf meinem Handy habe (631 lieder) und einen Normalen kopfhörer ausgang deswegen das chinch kabel (sonst müsste ich mir undendlich viele cd's brennen)


[Beitrag von daxter3 am 28. Aug 2009, 10:53 bearbeitet]
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 28. Aug 2009, 11:47
Gut du hast mich überredet
ich habe mir jetzt mal einen Becker Traffic Pro aus unserem alten areitsauto ausgebaut.Die lautsprecherkabel habe ich aber welche sind für strom ?Ich glaube das in Kammer A Nr 4 plus ist und Nr 8 Masse oder ?

Hier ein paar bilder vom Kabelbaum
http://s5.directupload.net/images/090828/kfvlrr5d.jpg
http://s8.directupload.net/images/090828/abvs5gnx.jpg


[Beitrag von daxter3 am 28. Aug 2009, 12:18 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#26 erstellt: 28. Aug 2009, 12:25
Das ist ein ganz normaler Autoradio ISO Stecker. Die sind genormt und immer gleich belegt.

Zudem hast du ja die Belegung als Bild gepostet.

4 ist Dauerplus
5 Remote
7 ist Zündungsplus
8 ist Masse ("Minus")

Eskann sein, dass das Radio nicht angeht, wenn nur an 4 oder 7 Plus anliegt. Wahrscheinlich muss an beiden Kabeln 12V+ anliegen.
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 28. Aug 2009, 14:38
Danke für deine Hilf.Ich habe es erfolgreich geschaft und der Radio springt an.
*Cartman*
Inventar
#28 erstellt: 28. Aug 2009, 16:11

Ich habe es erfolgreich geschaft und der Radio springt an.


Es heisst das Radio!
NikWin
Stammgast
#29 erstellt: 28. Aug 2009, 16:17
Noch was zur Endstufe: bei Ebay bekommst du für 10-20 Euro eine gebrauchte, kleine Endstufe mit vielleicht echten 2x70 Watt RMS. Die First Austria Endstufe ist schlechter als ein Autoradio, damit einen Sub betreiben ist unmöglich (oder gibts First Austria Subs die schon bei 20 Watt durchbrennen??)
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 29. Aug 2009, 22:45
Das ist mein Rasenmäher
Das ist die URL:
http://www.youtube.com/watch?v=PB-c_3Zl6L8


[Beitrag von daxter3 am 29. Aug 2009, 22:47 bearbeitet]
el_C!D
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Aug 2009, 23:40

das ist aber noch nicht fertig?!
die lautsprecher brauchen ein gehäuse.
und über die stromversorgung würde ich mir auch gedanken machen.
daxter3
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 30. Aug 2009, 22:46
Ja klar ich habe es nur mal ausprobiert ob es auch wirkich funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auto Verstärker zuhause anschließen ? Ist das möglich?
Winnger am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  5 Beiträge
Endstufe zuhause
Dr.Boom am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
Endstufe?
TimoW am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  4 Beiträge
Endstufe und Subwoofer anschließen aber null ahnung
Wrongchip am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Car-Hifi Verstärker zuhause anschließen
bast1anek am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
Powercap anschließen
opa666 am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Anschließen eines PC-Netzteils an ein Auto-Verstärker ?
Wengman am 27.11.2002  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  14 Beiträge
Anlage anschließen..
TragedyKhadafi am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  3 Beiträge
Verstärker anschließen?
Monica am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher anschließen
Phoenix_Cottbus am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedTurbo|quattro
  • Gesamtzahl an Themen1.383.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen