Phoenix Gold PLD-1 wie einbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
2,0R
Neuling
#1 erstellt: 04. Apr 2012, 21:15
Hallo Leute,

hab da mal ne ziemlich blöde Frage über die hier einige bestimmt schmunzeln müssen.

Hab mir ne Endstufe (Helix PP20 DSP) für meine Werksanlage geholt weil ich über den AUX - Eingang der Endstufe ein Tablet PC anschließen möchte. Einbau war leicht, ist ja nur dazwischengesteckt. Nur leider ist das Ausgangssignal des Tablet so gering, dass die Endstufe das Signal erst bei voller Lautstärke erkennt.
Ein Freund riet mir einen Line Driver zu besorgen.
Gesagt, getan. Phoenix Gold PLD-1 gebraucht und günstig bei Ebay geschossen.

Doch jetzt mein Problem. Der Verkäufer hat mir nur den Line Driver geschickt. Keine Beschreibung, Anschlusskabel usw. Bin weder Mechaniker noch Elektriker und habe keine Ahnung wie ich das Ding einbauen soll. Würde es aber gern selber machen.

Hat jemand eine Kurze Einbauanleitung für mich bzw. einen Link zum Handbuch oder eine PDF? http://www.hifi-forum.de/images/smilies/hail.gif
Auf was muss ich achten?

Habe mir gedacht das Teil an dem Kabel zum Zigarettenanzünder anzuschließen. Geht das und wie?
Welchen Kabeldurchmesser für die Anschlusskabel brauche ich?
Ist die Leitung zum Zigarettenanzünder dafür ausreichend abgesichert?
Für was stehen die Abkürzungen B+ B- und R am Line Driver? Ist das +, - und Zündung?
Wie genau muss ich es am Kabelbaum anschließen?
Was bedeuten die Grüne und Rote LED am Line Driver?

Ihr seht schon, dass ich nicht viel Ahnung von der Materie habe.
Bin aber für jeden Rat sehr dankbar.

Martin
dtgr
Stammgast
#2 erstellt: 10. Apr 2012, 03:38
hiho

hier ne anleitung ..

http://download.phoe...vers/PLD1_Manual.pdf

Kurzzusammenfassung

b+ = strom plus
b - = masse
r = remote

wenn du eh schon nen endstufe im heck hast..haste da auch strom ligen ..

nen sicherrungverteiler dazwischen mit 4mm² oder 6mm² in den Linedriver rein ....und gut ist ..( am ziggianzünder würde ich gar nix abgreifen ..) 4mm² mit 20 amp absichern

Masse legst du auf den gleichen punkt wie die endstufe ..

remote holste vom radio oder von der vorhanden endstufe ab ...

die grüne led ist nen status led ...die rote ist ne "peak" led ..d.h. das das geht an wenn der pld1 kurz vorm kotzten ist (klipping )


gruss Dirk
Dr._Sound74
Stammgast
#3 erstellt: 10. Apr 2012, 08:26
Ich würde sagen, das ist mal der falsche Ansatz, da der PLD nur für Cinch und einem Verstärker als Vorverstärker geeignet ist. Da könnte der AUX In vom PP20 DSP draufgehen, wenn du dieses falsch einstellst.

Besser ist es ein USB Vorverstärker Modul aus dem PA-Bereich zunehmen, dann ist gleichzeitig eventuell auftretende Massebrummen auch weg. Vorteil von dem ganzen ist auch, das es Plug and Play funktioniert!

Na dan viel Spaß!
2,0R
Neuling
#4 erstellt: 10. Apr 2012, 11:15
Danke für die Antworten.
Damit kann ich arbeiten.
Um den AUX an der Helix nicht zu zerstören wollte ich das Ganze eh mit einem Oszilloskop einstellen.

Mir ist nur noch nicht ganz klar warum ich das Ganze nicht am Zigarettenanzünder anschließen sollte und warum Massebrummen auftreten kann. Ist doch Klemme 15 und zur Not kann ich ne größere Sicherung einsetzen.
Ich dachte im Auto gibt es nur einen Massepunkt (Die Karosserie). Oder bin ich da total auf dem Holzweg?

Habt ihr vielleicht nen Link bzw. ne Empfehlung für ein gutes und günstiges USB Vorverstärker Modul.
Hab davon noch nie etwas gehört.
Danke
dtgr
Stammgast
#5 erstellt: 10. Apr 2012, 12:00
hiho

du kannst den PLD1 auch am Ziggianzünder anklemmen ..( ich weiß aber nicht was der PLD1 an strom zieht deshalb der Hinweis mit der extra leitung ..)

Sicherrung richtet sich nach dem Kabelquerschnitt und nicht nach der leistung die hinten drannehängt ..

aber da die meisten ziggianzünder mit 10 amp abgesichert sind sollte es für den PLD1 noch reichen ...



gruss Dirk
_juergen_
Inventar
#6 erstellt: 10. Apr 2012, 12:11
Naja. Wer die BDA gelesen hat, der wüßte, das der intern eine 1 Ampere Sicherung (als Schutz gegen Verpolung) hat.
Also würde auch 1mm² oder 1,5mm² locker reichen... ist ja schließlich keine Leistungs-Endstufe...

Gruß
Jürgen
dtgr
Stammgast
#7 erstellt: 10. Apr 2012, 12:19
hiho

@ Jürgen ...stimmt da haste recht ( habe die bda voher aber nicht gelesen nur den Link gesetzt ))))


Gruss Dirk
_juergen_
Inventar
#8 erstellt: 10. Apr 2012, 15:13
Hallo.

Wollte jetzt niemanden im speziellen ansprechen.

Aber ich würde den vorne, mit am Radiokabelbaum, dranhängen und auch nah am Radio einbauen, sodaß er den Störabstand vom Nutzsignal nach hinten verbessert.

Gruß Jürgen


[Beitrag von _juergen_ am 10. Apr 2012, 15:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
phoenix gold pld 1
metzi am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  12 Beiträge
Wert PhonoCar PH750 und Phoenix Gold SA1.0
totom am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  3 Beiträge
phoenix gold ms-275 und blackbass 12.....geht das?
derbassjunkie am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  26 Beiträge
Zus.-Bat nötig? Wenn ja wie einbauen?
neubicolt am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  54 Beiträge
Ersatz-Starterbatterie einbauen. Wie?
Roadrunner505 am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Navi einbauen
MrBoom am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  14 Beiträge
Cap einbauen
BM am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  5 Beiträge
Kondensator einbauen
Honda_Riddik am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  4 Beiträge
Verstärker einbauen
Rufio2k3 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Farad Cap einbauen Hilfe!!!
bbk82 am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedLeonld
  • Gesamtzahl an Themen1.382.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.769

Hersteller in diesem Thread Widget schließen