Probleme mit meinem Autoradio

+A -A
Autor
Beitrag
tripico
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2012, 14:08
Hey Leute, ihr seid meine letzte Hoffnung!
Ich hoffe ihr seid nachsichtig, dass ich nicht soooo viel Ahnung habe.

Also ich habe das Problem, dass mein Autoradio bei hoher Lautstärke einfach aus geht und neu startet. Okay, das Problem war mir relativ egal, da ich Musik für mich höre und nicht für die Straße. Wäre dennoch schön dieses Problem zu beheben.

Dann hat sich noch herrausgestellt, dass mein Radio die momentanen Temperaturen gar nicht abkann. Es geht erst nach ein paar Kilometern Fahrt an. Wenn ich das Auto abstelle für 5-20min und wieder weiterfahre braucht es ebenfalls ein paar Minuten bis etwas passiert. Was soll ich nur tun? Extern einen PC-Lüfter einbauen? Das Teil bringt mich noch zur Weißglut, ehrlich.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Denkanstöße/Lösungsvorschläge geben,
Gruß tripico
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2012, 14:12
Hallo,

bitte um Marke und Modellbezeichnung des Autoradios.
Auch die daran angeschlossenen Lautsprecher, eventuell Marke und Modell des fahrbaren Untersatzes (Motorisierung oder Batteriegrösse und deren Alter).

Grüsse
Markus


[Beitrag von LexusIS300 am 21. Mai 2012, 14:13 bearbeitet]
tripico
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2012, 14:22
Ist ein AEG AR 4026 (erschlagt mich nicht, ich bin kein Hardcore-Enthusiast im Hifi-Bereich)

Lautsprecher sind alle standard (E46 Limo Bj.99). Keine Endstufe angeschlossen. Batterie ist letzten Winter neu eingebaut wurden da die alte schlapp gemacht hat. Die momentane hat (lass mich lügen) ~80aH - bin geade nicht zuhause darum nur Circa-Angabe.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Sonic_Excellence
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mai 2012, 14:02
Hallo,

reinige mal die Kontaktleiste des Bedienteils.

Gruß Leo
tripico
Neuling
#5 erstellt: 23. Mai 2012, 20:40
Hey
Inwiefern reinigen, die Kontaktstelle sieht eigentlich recht sauber aus. Kann natürlich sein, dass ich was komplett anderes unter "Kontaktleiste des Bedienteils" verstele - aber die Chance ist echt gering.

Warum könnte das die Lösung für mein Problem sein?

Gruß,
tripico
Sonic_Excellence
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2012, 07:56
Hallo,

das sind die kleinen Kontakte am Bedienteil und entsprechend am Radio.
Die bekommen Übergangswiderstände durch Schmutz, Fett von den Fingern und die Umgebungsluft.
Nimm ein Wattestäbchen, tränke das in Spiritus und reibe die Kontakte sorgfältig ab.

Gruß Leo
tripico
Neuling
#7 erstellt: 01. Jun 2012, 13:47
Huhu,

sorry für die späte Antwort kam erst ausm Urlaub wieder.

Also ich habe die Kontakte mal gereinigt, das hat auch was gebracht. Die waren schon voller Korrosion oder so. Nun sind die Metallplättchen aber schon leicht "abgerieben".

Ich denke daran liegt es, dass das Radio erst ein wenig braucht bis es reagiert - wenn es das denn tut. Denn manche Tasten auf dem Bedienteil funktionieren nicht.

Wie kann ich das Problem beheben?

Ich bin wirklich voller Hoffnung, dass mein Radio einwandfrei funktionieren wird.

Gruß,
tripico
chris5575
Neuling
#8 erstellt: 16. Aug 2012, 22:45
hallo !!!
habe auch mit dem radio aeg ar 4026 ein problem? er schaltet sich automatisch ein oder aus, sender sucht er dauernd bis er einmal funktioniert, etwas später fäng dass ganze wieder an ??
wer hat einen rat für mich ??????????????


tripico schrieb:
Hey Leute, ihr seid meine letzte Hoffnung!

Ich hoffe ihr seid nachsichtig, dass ich nicht soooo viel Ahnung habe.

Also ich habe das Problem, dass mein Autoradio bei hoher Lautstärke einfach aus geht und neu startet. Okay, das Problem war mir relativ egal, da ich Musik für mich höre und nicht für die Straße. Wäre dennoch schön dieses Problem zu beheben.

Dann hat sich noch herrausgestellt, dass mein Radio die momentanen Temperaturen gar nicht abkann. Es geht erst nach ein paar Kilometern Fahrt an. Wenn ich das Auto abstelle für 5-20min und wieder weiterfahre braucht es ebenfalls ein paar Minuten bis etwas passiert. Was soll ich nur tun? Extern einen PC-Lüfter einbauen? Das Teil bringt mich noch zur Weißglut, ehrlich.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Denkanstöße/Lösungsvorschläge geben,
Gruß tripico
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio macht Probleme
Xtreme89 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  8 Beiträge
Probleme mit Autoradio, brauche Hilfe !!!
JackAss am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  3 Beiträge
Probleme mit Sony CDX MP40 Autoradio
baci am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  7 Beiträge
Probleme mit dem Autoradio
PIK am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
Autoradio probleme Pioneer
riomare am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  4 Beiträge
Probleme mit Autoradio Pioneer DEH-P9100R -> Aux Anschluß
nepomuktm am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Probleme Autoradio Kenwood KDC-W808
heafey am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  2 Beiträge
Probleme mit Autoradio Sony CDX S2200
graisn am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  6 Beiträge
Problem mit Autoradio Blaupunkt Essen MP36
*Lilli* am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  6 Beiträge
Autoradio ausbauen
noirceur am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedkadenmalte25
  • Gesamtzahl an Themen1.376.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.022