Berechnung von klemmspannung/ Innenwiderstand

+A -A
Autor
Beitrag
kalle_bas
Inventar
#1 erstellt: 21. Aug 2014, 16:01
Hallo

Ich würde gärene wissen ob die Klemmenspannung richtig berechnet ist .Oder ob das so anders gerechnet wird

gegeben sind

u= Leerlaufspannung = 12,8 V
Ri= Innenwiderstand = 0.003 ohm
I= Ampere = 200A (sollen entnommen werden1)
I= 400A(2)


Rechen weg:
ich brauch den wiedererstand bei 200A

12,8 V / 200A = 0.064 ohm (last wiedererstand)

dann Rechne ich die 0.064 Ohm und die 0.003 ohm zusammen = 0.067 Ohm (gesamt wiedererstand)

12,8V / 0.067 ohm =191,04 A

191.04 A X 0,064 Ohm = 12,22 V

Ich komme auf 12,22 V (bei 200A)


Und bei 400A auf 11,70V

Ist das so richtig gerechnet ?

abe geleitet von Hier

Grüße Kalle


[Beitrag von kalle_bas am 21. Aug 2014, 16:10 bearbeitet]
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2014, 16:32
Um was geht es Konkret ?

Ich gehe mal davon aus :
Endstufe Braucht 200A
Batterie Lehrlaufspannung ist 12,8V
Batterie Innenwiderstand ist 0,003Ohm

Die Batteriespannung
U=RxI = 0,003Ohm x 200A= 0,6V
12,8V-0,6V = 12,2V
kalle_bas
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2014, 16:44

Um was geht es Konkret ?

Ich gehe mal davon aus :
Endstufe Braucht 200A


Ja von mir aus entstufe.. aber ist eher allgemein



U=RxI = 0,003Ohm x 200A= 0,6V
12,8V-0,6V = 12,2V


ach so dann würde ich sagen viele wege führen nach Rom deine ist aber einfacher

Danke
scauter2008
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2014, 21:13
Deine Rechnung ist eher dafür da, um zu sehen was der Konstante Verbrauchen noch an Leitung bekommt.

Die 200A nimmt das "Allgemeine Gerät" ja nur bei 12,8V auf.
Der Widerstand mit 0,064ohm gibt den Strom vor, der bei einer gewiesen Spannung ließen kann.

Wen jetzt nur 12,2V anliegen
12,2V/0,064Ohm = 190,625A

12,2V x 190,625A =~ 2325W
12,8V x 200A = 2560W
2560W-2325W =235W
Die Leitung beträgt dann 235W weniger.

0,003Ohm x 190,625A = 0,571V
0,571V x 190,625A = ~108W
108W werden in der Batterie verheizt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche - Berechnung
CAD am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  16 Beiträge
Batterien in Parallelschaltung = sinkender Innenwiderstand mehr Leistung ?
kalle_bas am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  13 Beiträge
Diode statt Trennrelais? Batt-Innenwiderstand messen?
Soundcento am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  6 Beiträge
Berechnung für maximalen Ladestrom
Beschaller am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  3 Beiträge
4x50 Watt - Berechnung der Amperestd.
Riker001 am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  11 Beiträge
Boa Cap, oder besser gar keiner???
b-se am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Grosser Cap
mstylez am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  60 Beiträge
Ist nur eine Zusatzbatterie ausreichend
Seth76 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  24 Beiträge
mal ne frage für die techniker!
menime am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  24 Beiträge
Frequenzweiche selfmade
Mundharmonika am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedRSFdePucK
  • Gesamtzahl an Themen1.389.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen