Bluetooth-Problem mit Kenwood KDC-BT8044U und Iphone 5 und 6

+A -A
Autor
Beitrag
Merlin2504
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2014, 19:41
Hallo,

seit der Umstellung auf ios8 gibt es keine Möglichkeit mein iPhone zu verbinden. Auch ein Firmware Update ist nicht mehr möglich, da das Tool von Kenwood sofort abschmiert und wahrscheinlich unter Win 8 nicht läuft. Außerdem hat es Kenwood auch nicht nötig ein Update Tool für den Mac zu produzieren.

Habt jemand eine Idee, wie ich das wieder zum laufen bringe? Meiner Frau ihr 90 Euro Gurke von JVC funktioniert immer noch.

Gruss Klaus
Feuerwehr
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2014, 20:01
Na ja, Kenwood tut da mehr als alle anderen Hersteller.
Du hast also nicht BT Firmware 3.12, sondern eine ältere, richtig?


[Beitrag von Feuerwehr am 19. Nov 2014, 20:03 bearbeitet]
Merlin2504
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2014, 20:04
Ja und ich habe mit dem Tool was auf Win8 nicht läuft keine Chance ein Update zu machen. Derzeit habe eich 1.7 drauf.
Feuerwehr
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2014, 20:05
Du hättest aber längst updaten können, noch bevor Win8 überhaupt heraus kam.
Aber gut: Kennst Du denn niemanden mit einem BT fähigen Laptop, der so wie ich noch das steinzeitliche Win7 nutzt?


[Beitrag von Feuerwehr am 19. Nov 2014, 20:06 bearbeitet]
Merlin2504
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2014, 23:52
Warum sollte ich updaten, wenn es bisher funktionierte?
Es ist trotzdem ein Armutszeugnis von Kenwood ein Tool was nicht mal unter Win8 oder unter Apple funktioniert. Das zeugt nicht von Professionalität. Ich bin gespannt ob es dann geht, wenn ich das Update gemacht habe.

Bei unserem anderen Auto ist ein JVC drin und das erkennt sogar 2 Telefone. Das ist Service, denn meistens fahren 2 das Auto.
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2014, 00:50

Merlin2504 (Beitrag #1) schrieb:
seit der Umstellung auf ios8 gibt es keine Möglichkeit mein iPhone zu verbinden.

Die üblichen Verdächtigen: Kopplung in beiden Geräten löschen (Radio und iPhone), beide Geräte zurück setzen (iPhone aus- und einschalten), neu verbinden.


Auch ein Firmware Update ist nicht mehr möglich, da das Tool von Kenwood sofort abschmiert und wahrscheinlich unter Win 8 nicht läuft.

Dafür gibts den Kompatibilitätsmodus.


Außerdem hat es Kenwood auch nicht nötig ein Update Tool für den Mac zu produzieren.

Ich kenne kaum einen Anbieter von gerätespezifischer Software, der diese für Mac oder Linux bereit stellt. Schon gar nicht, wenn man mit der Software an sich kein Geld verdient. Darüber hinaus kannst Du doch aber Windows 7 im Boot Camp vom Mac einsperren.
Feuerwehr
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2014, 08:36

Merlin2504 (Beitrag #5) schrieb:
Warum sollte ich updaten, wenn es bisher funktionierte?


Jetzt weißt Du es!
Merlin2504
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Nov 2014, 13:02

Die üblichen Verdächtigen: Kopplung in beiden Geräten löschen (Radio und iPhone), beide Geräte zurück setzen (iPhone aus- und einschalten), neu verbinden.

Alles schon probiert. Wie gesagt beim billigen JVC funktioniert es auf Anhieb, sogar mit Anmeldung von 2 Handy was sehr praktisch ist, wenn Frau und ich fahren.


Dafür gibts den Kompatibilitätsmodus.

Funktioniert nicht !!! Kenwood Support hat dies per Mail bestätigt. Komisch geht bei allen Anbietern. Soll es einsenden und mir kosten aufbauen. Ein Witz.


Ich kenne kaum einen Anbieter von gerätespezifischer Software, der diese für Mac oder Linux bereit stellt. Schon gar nicht, wenn man mit der Software an sich kein Geld verdient. Darüber hinaus kannst Du doch aber Windows 7 im Boot Camp vom Mac einsperren.

Falsch Nikon, Canon, JVC, Panasonic ...... und über parallels geht es schon aber auch nur über WinXP bis WIN7. Habe bloß keine Lust meinen iMac auf den Hof zu schleppen.

Habe mir heute einen WIN XP Rechner besorgt. Bin gespannt.
Joze1
Moderator
#9 erstellt: 26. Nov 2014, 13:39

Merlin2504 (Beitrag #8) schrieb:

Ich kenne kaum einen Anbieter von gerätespezifischer Software, der diese für Mac oder Linux bereit stellt. Schon gar nicht, wenn man mit der Software an sich kein Geld verdient. Darüber hinaus kannst Du doch aber Windows 7 im Boot Camp vom Mac einsperren.

Falsch ..., JVC, ....


Witzig, weil JVC und Kenwood eigentlich der selbe Hersteller ist
Merlin2504
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Nov 2014, 18:15

Joze1 (Beitrag #9) schrieb:
Witzig, weil JVC und Kenwood eigentlich der selbe Hersteller ist ;)


Das wäre es doch sinnvoll wenn die das gleiche Bluetoth Modul verwenden würden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth-Problem bei Kenwood KDC-BT6544U
FD-JC am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  7 Beiträge
kenwood 6 erwechsler KDC-461 cdr tauglich?
peterlesstein am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  4 Beiträge
Kenwood KDC-W7041U "reading" Problem
Ritter_Sport am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KDC-BT92SD Vollaktiv?
Kenoneer am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  5 Beiträge
Probleme mit KENWOOD KDC-4551
Golf1997 am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  5 Beiträge
Probleme mit Kenwood KDC 5080R
Xecuter2k4 am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  2 Beiträge
Problem mit HU Kenwood KDC 8090R
1.8GSI am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  3 Beiträge
Problem mit Kenwood KDC PSW 9524
Sascha_0809 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  8 Beiträge
Kenwood KDC-BT6544U Bluetooth Update fehlgeschlagen
kruegge99 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  4 Beiträge
Probleme Autoradio Kenwood KDC-W808
heafey am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKaiser_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.174