Wanted 2/600 oder Hifonics Brutus BX1500D ?

+A -A
Autor
Beitrag
Corolla_1991
Inventar
#1 erstellt: 05. Dez 2003, 18:07
Hi!

Ich bin immernoch dabei mir eine Bassendstufe zu besorgen.
Jetzt hab ich auf einer billigen Seite die Hifonics Brutus Bx1500D gesehen. Da kostet sie auch um die 400 genau wie die Wanted 2/600.

Welche der beiden Endstufen würdet ihr mir empfehlen?
Ich persönlich tendiere ja mehr zur Wanted wegen den Dämpfungsfaktor (Hifonics 153, Wanted 230).

Mfg
Christopher
spl-store
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2003, 19:08
da kannste auch ne audio-system f2-450 nehmen die hat einen noch höheren DF als die wanted.
Corolla_1991
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2003, 21:10
@Spl-store: Gibt es die auch für 400 Euro neu? Und wieviel Leistung hat die?

Kann mir denn keiner einer von den beiden angegeben empfehlen?

Mfg
Termi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2003, 21:36
Hi

Wenn die Endstufe "nur" für den sub gedacht ist, reicht ein Dämpfungswert von über 100 locker aus, kannst du auch in jeder Fachzeitschrift nachlesen. Natürlich ist ein höherer wert besser, aber nicht notwendig beim sub. Deswegen kann man ja auch Class D stufen benutzen, die meist zwischen 100 und 150 liegen.

Dann währe nämlich auch die Wanted 1/800 D oder die Crunch V-1800D die auch in der Preissektion um die 400 EUR liegen.
Fact
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2003, 22:58
Audio System F2-450 hat einen Dämpfungsfaktor: 250
Kosten tut sie 380 €
amathi
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2003, 19:00
hi,

ich würde eher zur brutus
tendieren.ich finde die brutus um einiges besser als die wanted.

mfg adi
MojoMC
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2003, 15:39

Natürlich ist ein höherer wert besser, aber nicht notwendig beim sub. Deswegen kann man ja auch Class D stufen benutzen, die meist zwischen 100 und 150 liegen.

Du kannst auch die Serien-Lautsprecher benutzen. Natürlich klingen bessere Lautsprecher besser, aber nicht notwenig. Denn aus den normalen kommen auch Töne raus.


Will sagen: Wenn man keinen Unterschied hört, soll man ruhig eine billige digitale Endstufe mit ömmeligem DF nehmen. Und dann noch einen Termin beim HNO, wegen dem nichts hören...
subsonic
Stammgast
#8 erstellt: 07. Dez 2003, 15:46
Morgen MojoMC,

du hast mir aus der Seele gesprochen, aber ist das nicht ein bischen Frech für einen Moderator?

MfG
subsonic
MojoMC
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2003, 15:51
Wer, ich?

Find ich nicht wirklich frech. Hab ja nicht gesagt, dass die Leute deshalb doof sind oder so.

Aber es kommt halt nicht nur auf Subwoofer und Musik an, sondern auf das Gehör der Leute. Und ich selbst kenn da auch einige, die Unterschiede in der Lautstärke hören, aber viel mehr auch nicht.


Aber falls es beruhigt, dann sollen sich Leute, die sich angegriffen fühlen, hinter den letzten Satz meines Vorpostings folgendes denken:
maschinchen
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2003, 18:06
jeder zieht sich den schuh an, der ihm passt...

insofern find ich nen lockeren moderator jedenfalls gut
Termi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Dez 2003, 18:11
Also, ich sehe das so, das ich eher Einer Fachzeitschrift meinen glauben schenke, da die Leute da ein "geschultes gehöhr" haben, und eher beurteilen können was gut und was schlecht ist, weil sie es ja täglich machen und bessere vergleichsmöglichkeiten haben als du oder ich. Und wenn dann in so nem test die Digitalen Endstufen bei etwa gleicher Qualität sind wie die Analogen , kann ich für den Sub wohl gedrohst ne digitale mit ner dämpfung von 150 nehmen. Wenn man natürlich absouluter Klangfanatiker ist wird einem das nicht genügen, aber dann kann man auch ohne probleme 20000 EUR für seine anlage ausgeben, was ich für übertrieben halte, genau wie wenn man den bugatti (name vergessen) mit 1200 PS kaufen würde.
Ich habe oben auch nicht meine Erfahrungen geschildert, so wie ich das sehe, sondern was ich gelesen habe.

Und über die serienlautsprecher brauchen wir wohl nicht diskudieren da sind wir uns wohl alle einig :p

Und die Moral von der Geschicht:
Jeder machts wie's ihm entspricht
Shivan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Dez 2003, 19:07
Außerdem hat die Hifonics einen Df von 250 und nicht von 150 oder ist die schon von einer Zeitschrift getestet worden und die haben einen anderen Wert gemessen?
Corolla_1991
Inventar
#13 erstellt: 09. Dez 2003, 19:47
Die BX500D und die BX1000D haben einen DF von 157 und die BX1500D hat einen Dämpfungsfaktor von 155.

http://www.maxxsonics.com/hifonics/amps_dclass.html

Ganz unten stehts.

Mfg
Christopher
Corolla_1991
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2003, 19:52
Also ich gebe schon viel Wert darauf das der Bass sehr dynamisch und exakt ist. Desshalb werd ich mir wohl auch bald einen geschlossenen Subwoofer holen und nie einen Bandpass.

Ich selber hab den Unterschied noch nie gehört,aber ich glaube eine Dämpfungsfaktor von mehr als 50 ist schon nicht schwer zu bemerken oder?

Mfg
Christopher
amathi
Inventar
#15 erstellt: 10. Dez 2003, 03:51
hi,

ich glaube eher meinem gehör als irgendeiner zeitschrift die nach werbegeldern beurteilt.

es tut mir wirklich leid , aber es geht mir schon ein wenig auf den senkel wenn ich immer und immer wieder höre die zeitschrift hat dieses empfohlen und jene zeitschrift hat das empfohlen.lasst die zeitschriften doch empfehlen.man baut nix einfach so ins auto, nur weil irgendeine zeitschrift was empfohlen hat.ich hab einige jahre auto & hifi und co. gelesen.der technik teil ist ja in ordnung, aber der rest werbung hier , werbung da.

mfg adi
MojoMC
Inventar
#16 erstellt: 10. Dez 2003, 12:37

ich glaube eher meinem gehör als irgendeiner zeitschrift die nach werbegeldern beurteilt.


Full ack.


Packt doch die Wanted 1/800D an einen Raptor oder JL und dann am besten eine Eton zum Vergleich (wenn ein Händler in der Nähe so etwas hat). Wenn ihr dann keinen Unterschied hört, würde mich das sehr verwundern.
Corolla_1991
Inventar
#17 erstellt: 10. Dez 2003, 17:19
Hi,

das mit den Zeitschriften ist schon eine Sache für sich.
Allerdings wen soll man denn sonst fragen ausser vielleicht hier noch im Forum.

Die Leute die das Messen von den Zeitungen sind ja auch alles Fachleute die 1000 Möglichkeiten zum Vergleich haben und auch ein feines Gehör haben. (...müssten, dafür das sie dafür Geld bekommen!)

Diese Leute wissen auch wie man die Messlatte setzt.
Ich kann mir ne Endstufe anhören die 1000 Euro kosten mit nen guten Sub und finde sie gut, dann kann einer kommen der sagt das ist sch... weil er schonmal eine Endstufe für 5000 Euro gehört hat.

Aber eins ist Fakt, wer sich einfach so was bestellt oder kauft, dem ist nicht mehr zu helfen.

Meine erste Devise: Immer erst probehören! Vor allem kommen ja auch verschiedene Subwoofer in den Autos verschieden an je nachdem was man hat (Kleinwagen, Stufenheck, Van usw.)

Mfg
Christopher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics Brutus BX1500D Gut oder nicht ?
nose_box am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  51 Beiträge
Hifonics Brutus 1500D Amp
skimaster am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  23 Beiträge
hifonics brutus - crunch
oldmcfoegitsch am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  10 Beiträge
Hifonics Brutus stört Radio
Papstpower am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  24 Beiträge
Hifonics Brutus BX1500 Bassfernbedienung benutzen oder Endstufe selbst einstellen
Luni_19 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Unterschied zw. Hifonics BX1500D und BX1800D
daniel16 am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  2 Beiträge
Hifonics 12Z4 + Wanted 2/300
strumpel am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  4 Beiträge
Hifonics Brutus BX1500D und Ground Zero GZTB 300 BT richtig aufeinander abstimmen
hofmannbrothers am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  3 Beiträge
HILFE Hifonics Brutus rotesLämpchen Neu
As500 am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  3 Beiträge
Hifonics Brutus BX 1500D oder Hercules???
ordu77 am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Carpower

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.350