Spannung am Radio

+A -A
Autor
Beitrag
heiligs_blechle
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jun 2004, 22:35
Hi all, ich heiße mich hier am Board mal selbst willkommen und habe eine ziemlich dumme Frage. Bin halt Nubi-Elektriker
Habe mir ein neues Radio zugelegt und vor dem Einbau mal die Spannungen gemesen, die mein car so hergibt. Nun liefert das bei laufender LiMa 13,6V. Die Frage: Ist das für das Radio ok, also sowohl am Schaltplus, als auch am Dauerplus? Oder wird mir das Ding dabei abrauchen? In der Anleitung konnte ich keine genaueren Angaben finden ... Wäre wirklich dankbar für ein wenig Input.
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jun 2004, 22:38
völlig normal!
Mess mal besser die Spannung die beim Chinch rauskommt
das ist viel interesanter.
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 06. Jun 2004, 22:42
Alle Car-Hifi Produkte sind in der Regel immer für 13,8 V ausgelegt. Meistens beziehen sich die Angaben der Leistung von Endstufen immer auf einen Btrieb um die 13,8V.
heiligs_blechle
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jun 2004, 22:46
Super, danke. Wenn ich das Teil angeschlossen und eingebaut habe werde ich mal die Cinch Leitungen messen. Kann es sein, dass da dann 4V anliegen? Ist nur so ne Vermutung ... Hab da nämlich zum ersten mal an einem Autoradio einen 4V Vorverstärker extern dranhängen. Kann aber auch für was völlig Anderes gut sein. Hab wie gesagt keine Ahnung, lasse mich aber gern aufklären.
direm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jun 2004, 23:28
moin,

an den Chinchausgängen wirst Du aber keine Gleichspannung messen. Solltest Du das doch tun, bring´ das Radio mal schnell zurück zum Händler bevor irgendwas angeschlossen wird !
Zum Messen der Ausgangsspannung der Chinchausgänge brauchst Du ´ne Test-CD für´s Signal und ´n Oszilloskop für die Messung. Ein normales Multimeter misst im Wechselstrom-Bereich nämlich nur Effektivspannungen. Soll heissen, je nach Frequenz des Testsignals bekommst Du andere Ergebnisse. So die Spannung des Chinchausgangs zu messen ist weder praktikabel noch sinnvoll. Was funktioniert aber nicht besonders elegant ist:
- 50Hz Testsignal und dann upp=2*U*sqrt2 rechnen.

Die Elektrotechniker unter uns mögen mir verzeihen
vergasu
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Jun 2004, 13:30
Hi,
dort wirdst du mit keine probleme bekommen. Die spannung ist immer etwas höher. Also keine angst.




Lass es richtig krachen im Auto
forrest
Neuling
#7 erstellt: 07. Jun 2004, 21:44
mal ne Frage wie hoch bzw. niedrig ist denn die Spannung die auf den Lautsprecher vom Autoradio gehen.

So ungefähre Werte U max und U min?

Oder kann man das nicht so einfach sagen?


[Beitrag von forrest am 07. Jun 2004, 21:44 bearbeitet]
selfmadehifi
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jun 2004, 22:04
Hi,
elektr. Komponenten fürs Auto sind für
Spannungen bis 15...16V ausgelegt...
Die Wechselspannung (peak) für die Lautsprecher
kann natürlich beim Radio nur max. Betriebsspannung
minus Verluste betragen, als Effektivwert
ergibt das maximal 9V (RMS)
bei lesen Pegeln sind das aber nur Milliwatt.
forrest
Neuling
#9 erstellt: 07. Jun 2004, 22:09
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Änderung am Radio
Bedboy am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  5 Beiträge
Einbau von Radio
diode am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  12 Beiträge
Fehlender Remote Anschluss am Radio
Mistery am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  3 Beiträge
Masseschluss am Radio ?!
austriana am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
Front und Rear Ausgänge am Radio brücken?
dissolv4tor am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  8 Beiträge
Radio Einbau Touran
rene110792 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  9 Beiträge
Piepsen am Radio
MASTERERS am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  4 Beiträge
Bass Lautstärke ändern am Radio oder Amp
iDexter am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  3 Beiträge
Defekt am JVC KD-SH99R Radio
gerbah am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
HELP - Fehlende Remote-Spannung am Blaupunkt - Radio
Diego-Sanchez am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedSaturius
  • Gesamtzahl an Themen1.382.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.190