Exide ist da... Willelos.. :-)

+A -A
Autor
Beitrag
subtek
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jun 2004, 00:34
Hi,

also allen die noch am zögern sind ob sie sich eine Batterie zulegen sollen oder nicht kann ich nur dazu raten.
Ist echt der Hammer was das bringt:

1. Sind meine ganzen Spannungsprobleme weg. (hinten wieder 14 V anliegen)
2. Bleibt die Anlage an wenn ich das Auto starte
3. Das beste: Der Klang, also was bei mir komisch ist es hat sich nicht so viel im Bassbereich verbessert sondern eher in den höhen... weiss hört sich komisch an. Der Bass ist zwar auf jeden Fall gutes Stück knackiger und präziser geworden, allerdings sind die höhen bei hohen pegel viel freier und "stabiler".
(denk mal ist auf den großen Spannungsabfall bei hohen Pegeln zurückzuführen)

Also ist echt besser als ich erwartet hatte... :-)

So wollte nur meine Freude ausdrücken jetzt nach einer langen Hörsession... :-)

Damit der Thread noch einen Sinn bekommt, wo bekomm ich so ein spezielles Ladegerät für Gel Batterien her und was kosten die inetwa?
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2004, 07:24
Sauber, so solls sein!

Ladegerät gibts hier! Kauf auch ruhig bei finsonline, die sind verdammt nett und absolut zuverlässig, zudem sehr bemüht! Haben für mich extra ne Eillieferrung gemacht! Nur zu empfehlen...


[Beitrag von matzesstyle am 13. Jun 2004, 10:20 bearbeitet]
strumpel
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jun 2004, 13:12
wie lang dauerts die voll zu kriegen?


[Beitrag von strumpel am 10. Jun 2004, 13:13 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2004, 13:17
Hä? Ja ist doch ok! Hängste über Nacht (ein bis zweimal im Monat) dran und gut ist! Und wer hat schon ne 120 Ah-Batterie? Üblich sind 40-70 Ah, selbst mit ner Zusattzbatterie liegt man bei nur gut 100 Ah... Also wie gesagt einfach mal über Nacht oder ein Wochenende dranhängen und gut ist...

Das allererste Mal wirds evtl. je nach Ladezustand der Batterie ein paar Tage brauchen, aber dafür ist die Batterie danach auch wieder topfit und anschließende Ladungen werden dann wesentlich schneller gehen...

///Edit: Hey, bearbeiten ist unfair!


[Beitrag von polosoundz am 10. Jun 2004, 13:18 bearbeitet]
strumpel
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2004, 14:06
hehe.. sorry... bin etwas verpeilt und hatte mich verlesen *g*

wusst net das du so schnell auf diesen beitrag antwortest
Demon_Cleaner
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2004, 16:00
sind die exides eigentlich vorgeladen?
also von wegen einbauen-losfahren.

udn wenn ich sie als starter benutze muss ich die monatliche ladeprozedur nicht durchführen oder?
Kampfferkel
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2004, 16:11
meine war vorgeladen, einfach mal messen wieviel v drauf ist steht dann in der anleitung ob sie voll oder leer ist. auch wenn man die batterie als starterbatterie drin hat muss man sie regelmäßig pflegeladen, da das zur langlebigkeit der batterie beiträgt und ne 130 euro batt nicht nach ein jahr wegschmeissen muss.
themad
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jun 2004, 16:37
Man KANN sie pflegeladen, ein Muss ist das keineswegs...
Auch wenn man sie nicht einmal im Monat lädt, geht diese Batt keineswegs nach 1 Jahr kaputt.
Ob das was bringt, einmal im Monat die Batterie zu laden, ist aber auch noch die Frage. Memory-Effekt? Gibts dabei nicht. Und sonst?
Die Batts sind voll bei Lieferung (12,8V)
Demon_Cleaner
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2004, 16:43
also ich kann das mit dem pflegeladen nachvollziehen,
wenn sie als zweitbatterie genutzt wird. wegen entladung durch spannungsdifferenz zur starter batterie und nicht immer gewährleisteter aufladung. aber warum als starter?
subtek
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jun 2004, 16:45
also meine war voll auf 12,8V..
werd sie wohl alle 3-4 monate mal laden, jeden monat halte ich für übertrieben in meinem fall, da sie starterbatterie ist und durch viel kilometer wohl gut geladen wird, außerdem zieht ja meine anlage auch nicht abartig viel...
und außerdem muss das eine batterie doch abkönnen ohne pflegeladen auszukommen (ausser natürlich riesen anlagen bei denen die limas das net schaffen)
Venom
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2004, 16:47
Ich würd mich ja freuen, wenn der Eckie mal was dazu sagen würde
themad
Stammgast
#12 erstellt: 11. Jun 2004, 07:39
@Demon Cleaner:
Full Ack ;-)
OpelFuRA
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Jun 2004, 08:27
darf ich mal fragen was du dir für eine Exide zugelegt hast?? die xxl ???
wenn ja hast du einen guten store vielleicht wo man die günstig herbekommt


[Beitrag von OpelFuRA am 11. Jun 2004, 08:27 bearbeitet]
mmeyer
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jun 2004, 08:30
da hätte die suche geholfen

www.batterie-ecke.de für die Maxima

www.carhifi-store.de hat auch die XXLs


[Beitrag von mmeyer am 11. Jun 2004, 08:32 bearbeitet]
Demon_Cleaner
Inventar
#15 erstellt: 11. Jun 2004, 13:39
also wenn ich jetzt meine starterbatterie ersetzten wollte,
würdet ihr mir da lieber ne exide xxl 75ah oder die maxxima 900 dc empfehlen?
polosoundz
Inventar
#16 erstellt: 11. Jun 2004, 13:44
Na die Maxxima natürlich!!! Die XXL ist nue ne "etwas bessere" Standartbatt, die Maxxima dagegen ne saugute und starke Spezialbatt! Vergleich doch mal die Uvps, die Maxxima kostet weit mehr! Also auf jeden Fall Maxxima!

///Edit: " "


[Beitrag von polosoundz am 11. Jun 2004, 17:07 bearbeitet]
Demon_Cleaner
Inventar
#17 erstellt: 11. Jun 2004, 16:59
is ja gut
polosoundz
Inventar
#18 erstellt: 11. Jun 2004, 17:06
Oh, hoppla, jetzt wo du es schreibst: Hab den " " vergessen am Ende!
Sorry, sollte nicht SO rüberkommen! *ggg*
Demon_Cleaner
Inventar
#19 erstellt: 11. Jun 2004, 19:14
ich sag nur


aber bin selbst gelegentlich eine etwas impulsive persönlichkeit





OT: mir hat heut einer aufm parkplatz es auto geschrottet und hat sich verpisst. hab grad zwei stunden bei den bullen verbringen dürfen
BiermannFreund
Inventar
#20 erstellt: 11. Jun 2004, 20:01
hab in ner zeitschrift auch noch die optima gesehen, haben im test sogar etwas besser wei die exxide abgeschnitten und kosten etwas weniger
www.europalux.de
vielleicht hat da jemand erfahrung mit?
spiele mit dem gedanken mir irgendwann ende des jahres die red top zuzulegen.
polosoundz
Inventar
#21 erstellt: 11. Jun 2004, 20:04
Nee nee, also die Red ist unter der Maxxima, diese ist ungefähr gleichauf mir der Yellow, welche aber wieder mehr kostet... Also die Exide hat mit Abstand das betse Preis/Leistungsverhältnis...
BiermannFreund
Inventar
#22 erstellt: 11. Jun 2004, 20:11
laut werten nich
ma n vergleich:

maxxima 900 DC
Nennkapa: 93 Min
RI: 2,6 mOhm
Max-A: 641A (nagut, allerbeste Sahne *G*)
Preis: ca 350

815 Red Top
Nennkapa: 106 Min
RI: 2,96 mOhm
Max-A: 497A
Preis: ca 220

Naja, weiss net
Wie gesagt, hab noch nich so genau gesucht, aber die red sagt mir eher zu, vor allem, weil cih kaum an die 1000 Watt kommen werde ^_^
subtek
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jun 2004, 21:36
jo aber du siehst doch schon aus deinen angaben das die exide besser ist, hat geringeren innenwiderstand, viel höheren max strom und die kapazität ist nur geringfügig niedriger, dafür kostet sie aber nicht 350 sondern nur ca. 130€
BiermannFreund
Inventar
#24 erstellt: 11. Jun 2004, 21:50
ka *G*
hab noch nich nach preisen gesucht, da es bei mir noch net akut is *G*
aber dann is natürlisch kla
matzesstyle
Inventar
#25 erstellt: 13. Jun 2004, 10:24

Haben für mich extra ne Eillieferrung gemacht!


Soso, bist also was besonderes!



Wenn du mal bei eBay schaust, findest du die Exide sogar günstiger, wie die Yellow!

mfg Matze

Ps: Sorry, Dennis, wollte deinen Beitrag nicht bearbeiten, sondern zitieren! Hoffe ich hab nichts verändert!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
exide
Fanatics am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  12 Beiträge
Exide Maxxima Lagerung?
Sebastian.B am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  16 Beiträge
Exide Maxxima 900...PROBLEM
fluffibaer am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
Exide maxxima 900DC
mstylez am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  48 Beiträge
Exide Maxxima 900 DC
maik87 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  23 Beiträge
Exide Maxxima Problem! Dringend!
RockfordFosgate am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  2 Beiträge
exide xxl als zusatzbatterie
tweety84 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  8 Beiträge
Exide als Ersatz für Starterbatterie?
Animal am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  15 Beiträge
Exide XXL gefunden <- geht die als Zusatzubat.?
ernpat am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  7 Beiträge
exide maxxima im kofferraum
KoRnLoCo am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedSchmitt73
  • Gesamtzahl an Themen1.376.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.734