Überhitzung möglich??

+A -A
Autor
Beitrag
melzmann
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2004, 10:13
Derzeit hab ich meine zwei Verstärker links und rechts im Kofferraum verbaut. Habe mir ein neues Auto gekauft, und will jetzt meine Anlage neu installieren.Jetzt zu meiner Frage: Hab oft gesehen das Verstärker einfach an die Rücksitzbank geschraubt werden oder am Kofferraumboden montiert werden. Könnte diese Art des Einbaus dazu führen das die Endstufe zu wenig gekühlt wird und dadurch überhitzt?? Wo wird bei der Endstufe am meisten Wärme abgegeben (Unterseite? Oberseite?)Können Endstufen bei 3/4 Betrieb überhaupt überhitzen???
bluebug99
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jun 2004, 10:19
Also die meiste Hitze wird über die Kühlrippen abgegeben, diese befinden sich meist an der Seite. Optimale Kühlung hast du i.d.R. bei vertikalem Einbau. (also nicht am Boden sondern "stehend" an der Rück- oder Seitenwand.
melzmann
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2004, 10:35
Also das heißt es ist egal ob die Unterseite direkt an einer Platte oder so angeschraubt ist!hatte immer gedacht das ist die Einbauart von Media Markt und co was die Anlagen abbrennen läßt.Aber gut danke.
bluebug99
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jun 2004, 10:38
Nene, kühltechnisch ist das schon ok. Es sieht halt nur meist besch... aus, wenn man es ala Mediamarkt einfach an die Rückbank klatscht
melzmann
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jun 2004, 10:45
Dadurch ich mich noch nicht festgelegt habe wie ich diemal die Anlage einbau würde mich interessieren ob das Kapitel Kühlung dann überhaupt so wichtig ist weil du gemeint hast "Kühltechnisch ok" gibt es was was nicht ok ist wenn man drauf achtet das der Verst. nicht auf voller Leistung rennt!?Kann es überhaupt passieren bei 3/4Leistung??Möchte nämlich auf alles achten was später Probleme machen könnte!
bluebug99
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2004, 10:51
Doppelter boden kann kritisch werden. Soll heißen wenn du die Amps im Kofferraum zwischen zwei Bodenplatten versenkst, optisch schön mit Plexiglasfenster und allem Pipapo, musst du auf folgendes achten: 1. Der Amp sollte nicht "bündig" irgendwo eingelassen werden, er braucht um sich zu kühlen zumindest einen Luftspalt ringsrum, und 2. so eine Bodenplatte sollte über Lüftungsöffnungen verfügen, oder noch besser per Lüfter gekühlt werden , sonst gibt Hitzestau, und deine Amps schalten ständig ab
melzmann
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2004, 10:56
Ich danke!!!
bluebug99
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jun 2004, 11:02
Immer wieder gerne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme bei Masseanschluß an der Rücksitzbank?
RC am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  5 Beiträge
Überhitzung?
fragforfun am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  4 Beiträge
überhitzung
hain2222 am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  6 Beiträge
Probleme endstufe wird heiß und schaltet ab
XxIaglxX am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  4 Beiträge
Frage Wegen Verstärker/ Endstufe
EL-Loco am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  3 Beiträge
Links, Rechts, oder brücken?
Autoscooter am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  16 Beiträge
Verstärker ins Auto einbauen
krapf am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Endstufe bei eBay
thEo-riSt am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  11 Beiträge
? ! Hilfe Frage zu Störungen Verstärker Batterie ! ?
minstrel7 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  2 Beiträge
Verstärker zu viel Leistung?!
Soulfire am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliednerushawac
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.482