Pfeiffen... 1000&178231#

+A -A
Autor
Beitrag
Animal
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2004, 09:55
Hi Leute, nun hats mich auch erwischt.

Ich habe gestern die Anlage, bestehend aus:
Alpine TDA-7587R + Wechsler (war bereits eingebaut)
RockfordFofgate P4004 (4 kanal, 4x50Watt RMS)
PrecisionPower PPI 2150AM (2 kanal, 2x150Watt RMS)
AudioSystem PX 165 e46 (2 Wege System)

einbauen lassen. Mal abgesehen davon, dass dies eine Firma gemacht hat, hatte man mich bereits im Vorfeld gewarnt beim BMW könne es zu Pfeiffen kommen aufgrund der vielen Elektronik/Störfelder.
Aus dem Grund hatte ich mir schonmal im Vorfeld 3 fach geschirmtes Cinch Kabel geholt.

Nun meinte der Techniker als er fertig war, es sei einrecht starkes Pfeiffen da gewesen, sie konnten es mittels Drossel (im Cinch eingeschleift) etwas dämpfen.
Tatsächlich hört man es nur bei Pausen und wenn man sehr sehr leise hört... aber wie ihr euch denken könnt nervt es.

Nun wollte ich einfach mal fragen wo ich mit Ursachenforschung anfangen könnte? Ich habe ferner noch eine Drossel für die LM gesehen, allerdings nur bis 100A; meine hat 120A. Bin für alle Tipps sehr dankbar.

(Cinchkabel sind zusammen mit den LSP Kabeln in der Mitte allein verlegt; dort ist kein Stromkabel)
themad
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2004, 10:43
Massekabel von Batterie oder an Karosse? Kondensator verbaut?
Mal Cinch am Radio ausstecken, wenns dann immer noch ist, ist die Stromversorgung zur Endstufe schuld, ansonsten entweder das Signalkabel oder die Stromversorgung zum Radio.
pun1sh3r
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2004, 10:43
ich mein wenn du das bei einer Firma einbauen lässt,dann hat diese auch dafür zu sorgen,dass das Endprodukt fehlerfrei läuft!!!
Ich würde darauf bestehen,das sie solange dran rumbasteln,bis das Peifen weg ist!


gruss benny
Animal
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2004, 15:52
Hi, Danke erst einmal für die Antworten.

@themad:
Massekabel ist direkt an der Polklemme Minus verschraubt (Batterie im Kofferraum)
Es sind 2 Kondensatoren verbaut, jeweils einer vor jeder Endstufe; Kabel sind jeweils kürzer als 25cm.

Cinch hab ich jetzt erst mal an der Endstufe ausgestöpselt (bin gerade krank und das Radio ausbauen ist ne größere Sache... naja eigentlich mehr das Wider-Einbauen ;)) und das Pfeiffen war weg.

Irgendwie bin ich auch der meinung es ist nochmals leiser geworden... naja kann täuschen. Hoffe mal morgen gehts mir wieder besser, dann hänge ich mal Cinch vorne am Radio ab. Für mich sieht es aber so aus, als ob das Störsignal vom Radio herkommt.


@pun1sh3r: Man hatte mich vorgewarnt und ich hatte trotzdem zugesagt. Ich muß auch fairerweise dazu sagen, dass sie die 2 Filter auf ihre Kosten reingehängt haben und der Preis des Einbaus mehr als fair war... wenn man bedenkt wie lange sie benötigt haben. ACR wollte es ja nicht machen... evtl hatten die mit sowas gerechnet.
themad
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2004, 19:55
Erstmal gute Besserung.
Folgendes hat bei mir geholfen: (Pfeifen war vorher ganz schön fies)
Plus und Masse für das Radio von hinten nehmen. Dazu 4² oder so von Anschluss Endstufe ans Radio, Plusleitung mit Sicherung.
Der Cap dient als Filter für den Strom.
Dann: Aufpassen, dass sowohl Endstufen als auch Radio nicht auf Karosse-Masse liegen. Dazu auch Antennenanschluss abstöpseln.
Nur Masse von Endstufe: deutlich leiser
Masse und Plus von Endstufe: fast weg
Antenne abgestöpselt: ganz weg
Und: Entstördrosseln rausschmeißen!


[Beitrag von themad am 03. Jul 2004, 19:56 bearbeitet]
Animal
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jul 2004, 13:51
@themad: Danke! Das hört sich nicht schlecht an. Aber hast du nun gar kein Radio Empfang mehr? Ich könnte da nur schwer drauf verzichten.

Was haltet ihr von Entstördrosseln für den Stromanschluß?
themad
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2004, 18:29
Hab erstmal kein Radio, bis ich ne Lösung gefunden habe... wäre aber auch nur bei Autobahnfahrten wegen Stauschau interessant, sonst hör ich kein Radio (nicht mein Musikgeschmack).
Entstördrosseln für den Strom können helfen, im schlimmsten Fall bringen sie nichts, schaden aber auch nicht.
Focal-Stefan
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2004, 23:29
Naja ich hab auch nen BMW und bei mir pfeift nichts........

und ich hab schon viele andere BMWs gehoert und da pfeift auch nichts.......

wenn man solche probleme hat muss man lang probieren...... wenn man kein billig zeug gekauft hat bekommt man es auch irgendwie hin.....

mal hilft der filter in der chinch leitung und manchmal bringen die filter für die plus und minus leitung auch n haufen, aber das muss man halt testen......
Animal
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jul 2004, 08:51
Hmm, nochmals Danke für die Antworten.

Ich denke ich werd das mal so angehen:
Radio raus und Cinch abhängen. Dann einfach mal lose Cinchleitungen direkt durchs Auto an die Stufen legen... dazu klapp ich einfach mal die Rückbank um. Wenns nichts mehr pfeifft liegts wohl doch am Cinch, falls nicht, kann ich mir auch die Drosseln sparen und muß eben das Kabel irgendwie anders verlegen.
Als Nächstes würde ich mal noch ein Filter in die Plusleitung vom Radio hängen (Zündung oder Permanent Plus?).
Wenn das nichts hilft würde ich mal Plus & Minus von Hinten nach Vorne verlegen.

... ich hoffe irgendwas von dem wird helfen und Danke nochmals!
Melzman
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2004, 14:47
Hallo Leute!
Hatte in meinem BMW (E46) das gleiche Problem, nachdem ich komplett neue Anlage (Lsp, Radio/CD Wechsler, 4Kanal und 2Kanal AMP gebrückt für Sub)eingebaut hatte. Nach über einer Woche harter Arbeit.
Stromversorgung komplett von der Batterie, NF Leitungen weit weg von Stromkabeln-danach pfiff es trotzdem noch.
Um dem Problem auf die Schliche zu kommen hab ich die remote-Kabel an den Chinchleitungen am Anfang und am Ende zusammengefasst und mit der Gehäusemasse des Radios bzw. der Endstufe verbunden. Und siehe da-das Pfeifen war weg. Allerdings hab ich ein leichtes Dauerknistern in den Lsp. das rührt wohl von den Zümdkabeln/Stecker her.
Also am Ende doch noch das gemacht, was ich gar nicht wollte. Hab in die NF-Leitung der RückLsp. eine Endstördrossel eingeschleift. Ergebnis: Klang vorne topp-hinten etwas eingeschränkt-Pfeifen und Knistern weg.
Ein Kompromiß, mit dem ich z.Z.leben kann.
DonGuccis
Neuling
#11 erstellt: 02. Aug 2004, 15:01
Hallo Melzmann,

ich habe auch das Problem mit dem Pfeifen und demzufolge etwa zwei Fragen:

- bei mir ist das Pfeifen Drehzahlabhängig aber man hört es auch schon wenn man Schlüsselkontakt gibt... war das auch so bei Dir?

- ich habe nicht so richtig verstanden, was hast Du mit "zusammenfassen" des Remotekabels gemeint? Bei mir sind Kabeln "richtig" verlegt und habe auch versucht die Cinch Kabeln in der Luft zu halten... hat nichts gebracht.
Ich habe zwei Cinch Kabeln, verwende aber nur ein Remote Kabel - ist das so OK?
Kannst Du bitte noch das kurz erklären mit "Zusammenfassen" und an Masse klemmen...

Vielen Dank!

PS: Wenn ich die Lichtmaschine abklemme und dann kein Pfeifton höre, heisst es dann dass mir so ein + Enstörer auf jeden Fall was bringt?
Melzman
Inventar
#12 erstellt: 06. Aug 2004, 08:57
Hey Doncuzzis,
mit dem Zusammenfassen der Remotekabel meine ich die Remote-Leitungen, die meist an den Chinchkabeln (0,5qmm)mit angebracht sind. Wenn du auf 4-Kanal verkabelt hast, also zwei Chinchkabel zur Endstufe verlegt hast, empfehle ich beide Remotkabel zusammen zu verdrillen. Dann die zusammen verdrillten Kabel auf die Gehäusemasse der Endstufe und eingangseitig auf die Gehäusemase des Radios legen. Einschaltplus für die Endstufe würd ich eh separat vom Radio aus (1,5qmm)zur Endstufe legen. So hab ich mein Pfeiffen erheblich mindern können.
Woher nimmst du denn die Endstufenmasse, von der Karosserie? Und hast du die Chinch-und LspLeitungen und die Stromleitung getrennt verlegt??
Was hast'n fürn Wagen?

Gruß
Haemisch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Aug 2004, 01:19
Ich hatte bei mir im V40 zuerst auch ein drehzahlabhängiges Pfeifen Plus und Minus waren direkt an der Batterie nur der Radio war direkt am Bordnetz.
Habe dann das Radio direkt an die Batterie angeschlossen und das Pfeifen war weg.
Soweit so Gut aber da ich meine alte Sony Endstufe (X irgenwas 4040)die das Frontsystem versorgt eigentlich lieber enstsorgen wollte hab ich mir als ersatz für meine Subendstufe (LA Bolt B2 400)ne Spirit A600 bestellt(is noch nicht da)und schon mal die Endstufen getauscht.
Tja und mit der Bolt am Frontsystem pfeift es wieder Sony wieder ran Pfeifen weg Strom und Chinchkabel durchgetauscht aber es ist immer gleich die Bolt pfeift und die Sony nicht.
Schon etwas seltsam das der ca.10 Jahre alte "Sonyschrott" in dieser Beziehung wohl besser ist als die "Lightningfüreinsteigergutstufe" ist.

Haemisch
Animal
Stammgast
#14 erstellt: 07. Aug 2004, 22:51
Hups, gerade gesehen dass hier noch was geht

Hab mittlerweile das + & - Kabel vom Radio (Dauerplusversorgung des Radios) an einen der CAPs angeschlossen. Den Tipp erhielt ich hier irgendwo im Forum und es hat bei mir 100%ig das Pfeiffen eliminiert.
Melzman
Inventar
#15 erstellt: 10. Aug 2004, 09:52
Hey,
der CAP gibt doch impulsseitig immense Ströme ab, ist das nicht gefährlich für dein Radio??? Wie meinst du denn das, (an den CAP angeschlossen) an dessen Ausgang + ????
Animal
Stammgast
#16 erstellt: 10. Aug 2004, 11:38
Hi,

nicht dass ich wüßte. Ein CAP ist ja nichts anderes als ein hochkapazitiever Kondensator. Kondensatoren werden gerade bei Netzteilen zur Spannungsstabilisierung (Glättung) eingesetzt. Also ist der CAP geradezu prädestiniert für diesen Anwendungszweck.
Der CAP hat Anschlüsse + und -, genau an diese ist das Radio angeschlossen. +Leitung zum Radio ist natürlich nochmals extra abgesichert.
Der CAP gibt auch keine Impulsströme ab sondern liefert diese an Verbraucher bei Bedarf.
Melzman
Inventar
#17 erstellt: 11. Aug 2004, 09:33
Hey,
Dank dir. Das werd ich demnächst mal austesten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pfeiffen die 100ste :)
LeXTul am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  3 Beiträge
Plötzliches unerklärliches Pfeiffen
Sf20 am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
Pfeiffen abhängig vom Gain?
Below am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  6 Beiträge
Lima-Pfeiffen Golf 4 TDI
Tomacar am 29.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  14 Beiträge
Pfeiffen aus den Lautsprecher
vogelti am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  4 Beiträge
2 kanal zu 4 kanal überbrücken?
Needels am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  13 Beiträge
Pfeiffen beim Gasgeben
Predator@CANTON am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  9 Beiträge
lima pfeiffen
rove214si am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  2 Beiträge
Pfeiffen die 10.
visitor5 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  54 Beiträge
2 Kanal Endstufe und 4 LS
Taylantz am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedStalno
  • Gesamtzahl an Themen1.389.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.902